Verbrechensverhütung mit Zeitmaschine

Kriminalkomödie "Doppeltüren" von Alan Ayckb

Eigentlich sollte es der sechste Streich von Michael Fritsch am Theater Oberhausen werden. Doch aus Arbeitsüberlastung gab der Regisseur, der die Bühne zuletzt mit seiner "Nora"-Inszenierung auch international bekannt gemacht hat, den Auftrag für die Kriminalkomödie "Doppeltüren" von Alan Ayckbourn ab.

OBERHAUSEN

von Von Klaus Stübler

, 29.04.2012, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Szene aus der Kriminalkomödie "Doppeltüren". <p></p> Scherer</p>

<p>Szene aus der Kriminalkomödie "Doppeltüren". <p></p> Scherer</p>

Ali M. Abdullah vom Wiener Theater "Garage X" übernahm und agiert nun gleichsam in Fritschs Sinne: Völlig überdreht und schrill ist seine Produktion, die bei der Premiere am Freitagabend in Oberhausen stürmisch gefeiert wurde.Poopay gerät in Panik

"Du warst ganz, ganz böse", schimpft Poopay, die exaltiert lachende Domina im roten Latexanzug (Angela Falkenhan) beim Eintreten in die Hotelsuite mit dem grauen, kaltblütigen Julian (Torsten Bauer), von dem sie noch nicht weiß, dass er zwei Frauen auf dem Gewissen hat. Kaum aber hat der befreundete Auftraggeber Reece (Martin Müller-Reisinger) ihr die Morde gebeichtet, gerät sie in Panik, dass auch sie selbst zum Opfer werden könnte.Poopay trifft ermordete Frauen  Beim Fluchtversuch entpuppt sich die Tür zum Nachbarzimmer als Zeitmaschine à la "Zurück in die Zukunft": Poopay findet sich 20 Jahre zuvor mit einer der beiden später ermordeten Frauen konfrontiert, und diese dann weitere 20 Jahre früher mit der Anderen. Gemeinsam versuchen die drei Frauen, in der jeweiligen Vergangenheit den zukünftigen Verbrechen die Grundlage zu entziehen...Beste Unterhaltung

Hinreißend sind die Verwandlungen der Charaktere bei den Zeitsprüngen, am drastischsten bei Martin Müller-Reisinger vom röchelnden Tattergreis mit Helge-Schneider-Appeal zum nackten Adonis-Hippie und zurück. Fazit: Zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung, absurd-komisch und ohne tiefere Bedeutung.

Termine: 4./11.5.; Karten: (0208) 8 57 81 84.