Vereine in Dorsten

Vereine in Dorsten

Der Dorstener Wolfgang Gerrits ist am Donnerstag für vorbildliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Menschen, die sich unaufhörlich die Hände waschen. Menschen, die kontrollieren müssen. Oder Menschen, die immer wieder alles Mögliche abzählen. Ihnen soll in Dorsten geholfen werden. Von Claudia Engel

Das ist Rekord: Ganz genau 59.120,80 Euro kamen bei den „Adventslichtern 2019“ zusammen - so viel wie nie. Dieses tolle Ergebnis ist diesmal vor allem wohl zwei Großspenden zu verdanken. Von Bianca Glöckner

Der Steinerne Tisch im Dorstener Wald ist uralt, das Franziskanerkloster in der Innenstadt mit 40 Jahren dagegen blutjung. Um beide ranken sich aktuelle Geschichten. Von Petra Berkenbusch

Das Jahr 2019 ist Geschichte. Doch was ist hängengeblieben von den letzten zwölf Monaten in Dorsten? Wir stellen Sie auf die Probe. Testen Sie Ihr Wissen bei unserem Quiz des Jahres! Von Stefan Diebäcker

Schwester Johanna, die am 23. Dezember verstorbene Ehrenbürgerin der Stadt Dorsten, wird am 2. Januar beigesetzt. An den Gottesdienst schließt sich ein Trauerzug an.

Mit dieser weihnachtlichen Bescherung hatte Mike Braunstein sicherlich nicht gerechnet. Der Deutener gewann bei einer Tombola den Hauptpreis, ein Auto. Von Guido Bludau

Schöne Nachrichten gibt es von der Adventslichter-Aktion: Das Freizeitbad Atlantis überreichte eine Spende über 4000 Euro, das Benefizkonzert von „Swinging Church“ ist bereits ausverkauft. Von Bianca Glöckner

34 Musikvereine aus Dorsten und Umgebung können sich über finanzielle Unterstützung freuen. Bei der Spendengala der Volksbank wurden sie mit insgesamt 65.000 Euro bedacht. Von Falko Bastos

Das Freizeitbad Atlantis hat beim renommierten Marketing-Award „Aquamax“ den zweiten Platz belegt. Das Atlantis-Team hat die Jury mit der Idee „Beckenrand statt Festzelt“ überzeugt.

Lembeck leuchtete wieder. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung der Lembecker Interessengemeinschaft (LIG) zu einem vorweihnachtlichen Bummeln durchs Dorf bei Lichterglanz. Von Guido Bludau

Oft sind es die kleinen Sachen, die große Freude machen. Das finden auch die Dorstener Wohlfahrtsverbände und entzünden vom 1. bis zum 24. Dezember Adventslichter. Und Sie können helfen! Von Bianca Glöckner

Unbekannte haben den Schaukasten des Vätertreffs am Spielplatz Friedensplatz zerstört. Dabei hatte die Gruppe gerade erst ein Projekt aus Geldmangel abgesagt. Doch Hilfe ist in Sicht.

Mit einer Gedenkfeier hat Dorsten der Opfer der Reichspogromnacht vor 81 Jahren gedacht. Doch es gab auch einen aktuellen Anlass. Von Gregor Rößmann

Eine große Ehre wurde jetzt Norbert Holz zuteil. Der Hervester erhielt im Kreishaus das Bundesverdienstkreuz. Es wurde ihm von Landrat Cay Süberkrüb angesteckt.

Sechs bis sieben Babykatzen wurden an der A52 zwischen Dorsten und Gelsenkirchen gesichtet. Eine Dorstenerin will sie retten. Von Falko Bastos

Fünf Dorstener machen am Sonntag beim Köln-Marathon mit und sammeln Geld fürs Tierheim ihrer Heimatstadt. Sponsoren sollen ihnen Beine machen. Für einen Läufer wird es sonst richtig teuer. Von Stefan Diebäcker

Beim Fest zum Weltkindertag in Dorsten gab es ein buntes und vor allem kostenloses Programm für Kinder. Viele Vereine und Einrichtungen machten mit, wie unsere Fotostrecke zeigt. Von Manuela Hollstegge

„Das blaue Wunder ist vollbracht!“ So beschrieb Ulrike Hölting aus Hervest ihre Gedanken bei der offiziellen Einweihung der restaurierten Zechenbahnbrücke an der Wasserstraße. Von Ralf Pieper

Er lebt in Aberdeen in Schottland und ist seit vielen Jahren begeisterter Fan des Altstadtschützenfestes in Dorsten. Beim Königsschießen am Sonntag hat sich Aaron Bowie einen Traum erfüllt. Von Michael Klein

Der kleine Rüde, der am Montag von einem Finder abgegeben wurde, war völlig abgemagert und entkräftet. Jetzt wendet sich das Dorstener Tierheim mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit Von Michael Klein

So geht es nicht weiter mit der Pflege. Füttern, Saubermachen, Dokumentieren. Das ist Pflege alter Menschen bei uns. Die Nachbarschaftshilfe Wulfen will das ändern. Und schaut nach Holland. Von Claudia Engel

Die „längste Theke des Reviers“ ist eröffnet: Mit dem Fassanstich durch den Volksbankvorstand Ingo Hinzmann fiel der offizielle Startschuss. Auch das Engagement der Tafel wurde gewürdigt. Von Hendrik Buecker

Dorsten wird gleich zweimal Schauplatz einer weltweit einzigartigen Spendentour: Mofa- und Mopedfahrer sammeln für ein besonderes Hilfsprojekt. Auch die Dorstener Bürger können spenden. Von Michael Klein

Das ehemalige Zechengelände wird am Wochenende zur Kulisse für aufgemotzte Schlitten. Das Tuning-Treffen „Glück Auf! Tuning trifft Kultur“ geht in die dritte Runde. Auch dabei: halbe Autos. Von Robert Wojtasik

Tobias Hemker ist der neue König des Bürgerschützenvereins Rhade. Mit dem 352. Schuss holte er am Montag die letzten Überreste des Vogels von der Stange. Von Robert Wojtasik

Im Amphitheater des Bürgerparks Maria Lindenhof in Dorsten findet ein prallvolles Sommerkulturprogramm statt - umsonst und draußen. Hier die Tipps, was sich besonders zu besuchen lohnt. Von Michael Klein

Wulfen hat einen neuen König: Mit dem 46. Königsschuss holte Carsten Mecking den Vogel nach einem dramatischen Schießen von der Stange. Zu seiner Königin wählte er Nadine Pohlmann. Von Christoph Winck, Guido Bludau

Michael Wessels ist der neue Schützenkönig in Dorf Hervest. Mit dem 208. Schuss setzte er sich am Sonntag um 15.24 Uhr gegen seine Schützenkameraden durch. Von Kevin Kallenbach

Ab dem 28. Juni ist Schützenfest in Wulfen. Bei der Vorparade am Samstag brachten sich die Schützen schon mal in Stimmung. Von Guido Bludau

Den Marienschützen ist der König abhandengekommen: Bernd Bittner ist wenige Tage nach seinem Triumph zurückgetreten. Der Schützenverein hat eine ungewöhnliche Nachfolgeregelung gefunden. Von Michael Klein

Martin Lohbreyer ist der neue Schützenkönig in Lembeck. Mit dem 348. Schuss setzte er sich am Montag um 15.08 Uhr gegen seine Konkurrenten durch. Von Julian Schäpertöns

Das Hervester Bergfest fand in diesem Jahr zum 22. Mal statt - das letzte Mal allerdings auf dem Glück-Auf-Platz. Im nächsten Jahr gibt es einen Ortswechsel. Und frischer Wind ist nötig. Von Ralf Pieper

Der 81. Königsschuss machte Magnus Kimmeskamp am Pfingstmontag zum König der Schützen in Holsterhausen. Damit setzt er eine Familientradition fort. Von Manuela Hollstegge

Nach der Kritik am Bergfest 2018 hatten die Organisatoren ein neues Konzept versprochen. Ob das gelungen ist, davon können sich die Besucher am 15. und 16. Juni ein Bild machen. Von Ralf Pieper

Ein Verein wird sich künftig darum kümmern, dass sich der Bürgerpark Maria Lindenhof weiterhin zur Erfolgsstory entwickelt. Die ersten Pläne stehen fest. Von Michael Klein

Die vielen Besucher des St. Marien-Schützenfestes mussten lange warten, bis der Nachfolger von König Manuel Kabbe endlich feststand. Auf der Rechnung hatte den neuen Regenten vorher keiner. Von Michael Klein

Der Treffpunkt Altstadt wird für anderthalb Jahre zur Baustelle. Trotz des millionenschweren Umbaus wird der Kletterpark geöffnet sein, allerdings ändert sich der Anmeldeort für die Kurse. Von Michael Klein