Vereine in Dorsten

Vereine in Dorsten

Weltweit gibt es 50 Tipis der Begegnung - auch in Dorsten ist in einer großen Häkel-Aktion ein solches Mega-Zelt aus 4.000 Wollstücken gefertigt worden. Nun ist es fertig und wird aufgebaut.

Früher als sonst ist eine Erkältungswelle unterwegs und trifft auf untrainierte Immunsysteme. An der Stadtkrone wurde gezündelt. Auf der Dimker Wiese soll bald gebaut werden. Von Petra Berkenbusch

Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche werden empfohlen. Aber wer impft überhaupt in Dorsten? Die Blasmusik Wulfen kämpft online um den Deutschen Engagementpreis. Und: Bauarbeiten an zwei Schulen. Von Bianca Glöckner

Die Blasmusik Wulfen ist im Auswahlverfahren um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Jetzt setzen die Musiker auf die Dorstener Fans.

Der 1. SC Blau-Weiß Wulfen trauert um eine seiner Institutionen: Berni Fasselt, 40 Jahre lang Betreuer der ersten Mannschaft am Wittenbrink, ist am Freitag im Alter von 71 Jahren verstorben. Von Andreas Leistner

Wer Geld vom Verein „Dorsten Dank(t) Dir“ haben möchte, sollte schnell einen Antrag stellen. Denn am 6. Oktober wird über die Vergabe der verfügbaren Spendengelder entschieden.

Die Aktion „Heimspiel“ sorgte bei fünf Dorstener Familien für strahlende Gesichter. Mithilfe des SV RW Deuten hat die Stadt fünf Gärten in kleine Stadien verwandelt - mit tollem Ergebnis.

Das Tierheim kann sich freuen: Das viel zu enge Ziegengehege wurde vergrößert, der Zaun des Geheges erhöht und stabilisiert. Tatkräftige Hilfe und ein finanzieller Zuschuss machten es möglich.

Auch das zwischenzeitlich schlechte Wetter konnte nicht verhindern, dass der erste Kinderkleidermarkt im Bürgerpark bei den Besuchern gut ankam. An gleich 80 Ständen konnten sie stöbern.

Die Altstadtschützen aus Dorsten können nicht nur feiern, sondern auch Gutes tun. Am jetzigen Wochenende hätten sie ihr Schützenfest gefeiert. In einer Videobotschaft grüßen sie alle Schützenfreunde. Von Marie-Therese Gewert

Landrat Bodo Klimpel hat Ulrike Neubert das Bundesverdienstkreuz überreicht. Die Dorstenerin mit Wohnsitz in Kenia engagiert sich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen in Afrika.

Kolping Zentral in Dorsten rührt die Werbetrommel für eine breit angelegte Spendenaktion. Das Geld soll einer vom Hochwasser geschädigten Katholischen Kita in Dernau zugutekommen. Von Claudia Engel

Am heutigen Samstag findet von 11 bis 17 Uhr der erste von vier mobilen Impfterminen in Dorsten statt - und zwar bei Hähnchen Finke in Holsterhausen. Auch Zwölf- bis 15-Jährige können sich impfen lassen. Von Bianca Glöckner

Die Feuerwehr rückte am Donnerstag zum Brand im Yachthafen aus. Das Atlantis hebt ab heute die meisten Corona-Beschränkungen auf. Und: Aktionen des Bündnisses gegen Rechts zur Bundestagswahl. Von Bianca Glöckner

In vier Dorstener Stadtteilen wird in den nächsten Tagen geimpft - und es gibt kleine Belohnungen. Nach dem Überfall auf Thomas Püttmann geht die Kripo von einem versuchten Raub aus. Von Stefan Diebäcker

Gastronom Thomas Püttmann („Zum Blauen See“) ist vor seinem Restaurant zusammengeschlagen worden. Täter und Motiv sind unbekannt, die Kripo ermittelt. Von Stefan Diebäcker

Ab dem kommenden Jahr gibt es in Dorsten eine Freilauf-Wiese für Hunde. Die Weichen wurden jetzt gestellt. In der Altstadt öffnet ein Second-Hand-Buchladen. Und: Die Eislauf-Saison startet! Von Bianca Glöckner

Lesen ist an sich schon eine gute Sache. Wer sich jedoch seinen Lesestoff künftig im Second-Hand-Buchladen im Turmgässchen besorgt, tut auch noch etwas für einen guten Zweck. Von Petra Berkenbusch

Die heißesten Wechsel im Amateurfußball und hochklassiger Sport, den Du nicht verpassen solltest: In unseren kostenfreien Lokalsport-Newslettern halten wir Dich auf dem Laufenden.

Eine große Umweltmesse im Bürgerpark in Dorsten will Gruppen, Vereine und Firmen vorstellen, die sich hier mit Naturschutz und Klimawandel beschäftigen. Es sind noch Anmeldungen möglich. Von Michael Klein

Der Hegering in Dorsten hat im „Barloer Busch“ Großes vor: Er will den Menschen die Natur auf vielfältige Art und Weise näher bringen. Der Rotary-Club will das Projekt nun fördern.

Auch die LG Dorsten reiht sich nun ein in die Vereine und Gruppen, die nach der Hochwasserkatastrophe den betroffenen Menschen helfen will. Am 29. August veranstaltet die LGD einen Benefizlauf. Von Andreas Leistner

Für Sprengmeisterin Barbara Bremmer wurde der Einsatz am Mittwoch in Altendorf-Ulfkotte eine längere Angelegenheit. Und das an ihrem Geburtstag. Und: die Inzidenzen in Dorsten steigen. Von Bianca Glöckner

In Altendorf-Ulfkotte wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich gesprengt. In der Altstadt waren Brandstifter am Werk. Von Bianca Glöckner

Das Fest des Schützenvereins Altendorf-Ulfkotte fällt an diesem Wochenende aus. Besonders bitter, weil die Schützen nur alle drei Jahre feiern. Doch sie machen das Beste aus der Situation. Von Marie-Therese Gewert

In einem dramatischen Rennen haben Jason Osborne und Jonathan Rommelmann im leichten Doppelzweier bei den Olympischen Spielen in Tokio zwar Gold verpasst, aber dafür Silber gewonnen. Von Kevin Michaelis

Das Bündnis „Wir in Dorsten gegen Rechts“ hat nach der erneuten Schmier-Attacke auf das „Respekt“-Kunstwerk eine Mahnwache gehalten und dem Täter ein Angebot gemacht. Von Robert Wojtasik

Eine Einbahnstraßenregelung auf einem Dorstener Flohmarkt störte zuletzt vor allem die Händler. Am Wochenende fiel sie weg, was wiederum einige Besucher verunsicherte. Von Robert Wojtasik

Viele Menschen in Dorsten wollen den Opfern der Hochwasserkatastrophe helfen. Doch die Stadtverwaltung bremst jetzt die vielen Sachspenden. Und sie berichtet auch von skurrilen Anrufen.

Auch in diesem Jahr wird das große Fest für die ganze Familie zum Weltkindertag in Dorsten nicht stattfinden. Grund sind pandemiebedingte Unwägbarkeiten.

Das „Inserat“ des SSV Rhade in der Dorstener Zeitung hat sich gelohnt. Kurz nach dem Bericht über die Torwartsuche des Clubs tauchte eine Lösung auf. Von Andreas Leistner

In der ersten Runde des Kreispokals werden fünf heimische Mannschaften im Einsatz sein. Nur zwei davon haben Heimrecht. Von Andreas Leistner