Vereine in Legden

Vereine in Legden

Die Corona-Pandemie macht auch vor dem Vereinsleben nicht halt. Die ersten Schützenfeste wurden schon abgesagt, jetzt auch das des Schützenvereins Beikelort-Isingort in Legden.

Das Coronavirus hat nun auch den Amateursport erreicht - und dies nahezu flächendeckend und über alle Sportarten. Wir haben eine Übersicht über Absagen und Empfehlungen zusammengestellt. Von Michael Schley

Die Vorbereitungen für den Blumenkorso am 20. September laufen langsam an. Wichtiger Termin ist die Mitgliederversammlung. Hier entscheidet sich, wohin die Überschüsse gehen werden. Von Ronny von Wangenheim

Am 19. Juni steigt in Legden die 40. Auflage des Volkslaufs des SuS Legden. Und zum runden Geburtstag führt die Strecke erstmals auch über Asbeck. Das Anmeldeportal ist bereits geöffnet. Von Sascha Keirat

Sie nennen sich „die flotten Schnecken“. Der Name ist gut gewählt. Alle Mitglieder sind an Multipler Sklerose erkrankt. Seit fünf Jahren trifft sich der Stammtisch. Das wird gefeiert. Von Ronny von Wangenheim

Der Heimatverein Asbeck gibt mit vielen Aktivitäten wichtige Impulse für das Dorfleben. Das wurde in der jüngsten Generalversammlung honoriert.

Auf vier grandios gelaufene Aufführungen können die Theaterfrauen der KFD Legden zurückblicken. Die Sketche im Pfarrheim Legden haben das Publikum förmlich von den Stühlen gerissen. Von Bernhard Gausling

Wie die Rolle der Frau in anderen Religionen aussieht, will die Frauen-Union Legden-Asbeck wissen. Deshalb fuhr jetzt eine Gruppe zur Synagoge nach Enschede. Von Ronny von Wangenheim

Im Dahliendorf kümmern sich die Angler darum, dass die Fische genügend Laichmöglichkeiten zur Verfügung haben. Abgeschmückte Weihnachtsbäume haben dafür eine neue Verwendung gefunden.

Wohin mit den abgeschmückten Tannenbäumen? Im Westmünsterland ist das keine Frage: Viele Ehrenamtliche holen die Bäume ab und sammeln dafür Spenden für den guten Zweck ein. Eine Übersicht. Von Anne Winter-Weckenbrock

Abschied nach fast 20 Jahren am Steuer: Hubert Benölken wurde am Bahnhof in Legden vom Bürgerbusvorsitzenden Egon Kiehl in Empfang genommen und mit einem Präsentkorb offiziell verabschiedet

Mit Profilan und Stapelbroek sind zwei Firmen erfolgreich. Aufsehen erregen der Überfall auf eine Frau, ein brennendes Dach und ein Flächenbrand. Hier sind zehn der meist gelesenen Artikel. Von Ronny von Wangenheim

Der Asbecker Junggesellenschützenverein will historische und aktuelle Medien digitalisieren und hofft auf Mithilfe der Bürger aus dem Stiftsdorf.

Bei der Beiratsversammlung wurden die Planungen für den Blumenkorso in Legden im Jahr 2020 vorangetrieben. Auch wurde schon festgelegt, aus welcher Nachbarschaft die Dahlienkönigin kommt.

Die Idee kam gut an: Beim Adventsanklingen am Bahnhof will Legden stimmungsvoll in die Vorweihnachtstzeit starten. Der Musikzug der Feuerwehr hatte die Idee. Jetzt machen noch mehr mit. Von Ronny von Wangenheim

„Geschichten aus dem Nebel“ verspricht der Heimatverein Asbeck. Im Dormitorium kommt es zu einer „Symphonie des Grauens“. Dazu tragen auch Geschichtenerzähler der Region bei. Von Ronny von Wangenheim

Die Skulptur „Two Pieces“ ist wie gemacht für den Dorfteich in Asbeck. Der Heimatverein Asbeck plante schon lange, die Arbeit zu kaufen. Aber dann gab es andere Kaufinteressenten. Von Ronny von Wangenheim

Das Fest der Kulturen führt in jedem Sommer Einheimische und Zugereiste zusammen. Diesmal gibt es am Jugendhaus Pool ein besonders attraktives Programm. Dafür sorgen auch zwei Bands. Von Ronny von Wangenheim

Bürgermeister Friedhelm Kleweken hat beim Mittsommernachtslauf des SuS Legden am Freitagabend den Lauf über 5000 Meter bestritten. Zum 39. Mal. Wir haben im Ziel mit ihm gesprochen. Von Johannes Kratz

Ein Menschenkicker-Turnier wird es am Samstag, 29. Juni, nicht geben. Der Blumenkorsoverein hat den Termin kurzfristig abgesagt. Es fehlten Menschenkicker. Der Plan bleibt aber bestehen. Von Ronny von Wangenheim

Der Heimatverein will zum 30-jährigen Bestehen der öffentlichen Begegnungsstätte das Haus Weßling fit machen. Der Bauausschuss hat sich umgesehen, was alles geplant ist. Von Ronny von Wangenheim

Der Heimatverein Asbeck hat für eine Klangdusche unter der Hunnenporte den Heimat-Scheck beantragt. Regierungspräsidentin Dorothee Feller gefiel das so gut, dass sie nach Münster einlud. Von Ronny von Wangenheim