Vereine in Schwerte

Vereine in Schwerte

In diesem Jahr verleiht die Stadt Schwerte erstmalig den Heimatpreis. Das Preisgeld von insgesamt 5000 Euro geht in diesem Jahr gleich an drei verschiedene Schwerter Vereine. Von Felix Mühlbauer

Das Bestattungshaus Bovensmann und der Verein Leuchtturm e.V. kooperieren seit vielen Jahren. Nun durfte sich der Verein über eine Spende aus dem Haus Bovensmann freuen. Von Carina Strauss

Fußball-AGs sind bei Kindern beliebt. Über 1.500 Euro hat eine Schwerter Schule aber erhalten, um seine eher ungewöhnliche Sport-AG aufrechtzuhalten.

4000 Euro stehen Jahr für Jahr für die Schwerter Sportvereine im Haushalt der Stadt Schwerte. In den Genuss einer Förderung ist auch die Tennisabteilung der TG Westhofen gekommen. Von Felix Mühlbauer

5000 Postkarten und eine große Menge Plakate sollen in Schwerte den Kampf gegen die Einsamkeit im Alter befeuern. Ältere Mitmenschen sollen in Schwerte nicht im Stich gelassen werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Am Dienstag hat am Markt das Büro der MitMachStadt eröffnet. Zur Eröffnung kamen zahlreiche Gäste. Das Büro soll das Ehrenamt und den Austausch zwischen Bürgern und Stadt stärken. Von Felix Mühlbauer

Im Sinne des Umweltschutzes und der Verkehrssicherheit soll die Aktion „Critical Mass“ mehr Fahrradfreundlichkeit in der Stadt bewirken. Die Teilnehmer fordern ein Umdenken der Politik. Von Laura Schulz-Gahmen

Es kann losgehen – theoretisch. Denn erstmal muss noch ein Bauantrag gestellt und genehmigt werden. Aber die Mittel sind bewilligt und die Summe stimmt positiv: 66. 000 Euro gibt es. Von Laura Schulz-Gahmen

Große Hitze? Viel trinken, am besten einfach Wasser. Das ist einer von sieben einfachen Tipps, die Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz aus Schwerte für heiße Sommertage haben. Von Björn Althoff

Auch in diesem Jahr wird wieder der sogenannte „Heimat-Preis“ verliehen: Es winken Preisgelder von insgesamt 5000 Euro. In dem Wettbewerb soll das ehrenamtliche Engagement gewürdigt werden.

Um die Kreativität beim Ideenmarathon zu belohnen, durfte sich jedes Team einen Preis abholen. Die Jury lobte die einfallsreichen Vorschläge, die digital entwickelt und vorgestellt wurden.

Von Langeweile war beim Workshop der AWO Schwerte in Geisecke keine Spur. Die Kinder hatten Spaß bei der Gestaltung ihrer Kunstwerke und sind richtig stolz auf ihre bunten Kreationen. Von Laura Schulz-Gahmen

In der Corona-Krise wird Geld für Schutzmaterialien benötigt, um ehrenamtliche Begleitung für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen, die unter einer lebensverkürzenden Krankheit leiden.

Der Balkon der Wasseraufsicht im Elsebad hat mittlerweile 22 Jahre auf dem Buckel. Deshalb sammelt die DLRG momentan Spenden für Material, um einen neuen Bademeister-Balkon zu bauen. Von Felix Mühlbauer

Die Pfarrgemeinde St. Marien hat ein Spendenkonto für indische Fischerfamilien eingerichtet, die unter den Corona-Maßnahmen leiden: Für Pastor Dr. Remias ist das eine Herzensangelegenheit.

Der Verein Filius leistet seit Jahren Arbeit zur Verbesserung der Lebensumstände in einer der ärmsten Provinzen Südafrikas. Corona hat die Umstände für den Schwerter Verein verändert. Von Felix Mühlbauer

Schlagerstar Olaf Henning, die Pottrosen oder auch Grimm und Grimm: Auch im Juni und Juli bietet das Autotheater Ruhr ein buntes Programm. Hier die Highlights der nächsten Wochen. Von Felix Mühlbauer

Manche Vereine geraten durch Corona in Vergessenheit. Der Schwerter Musiker Stefan Bauer hat deshalb auf kreative Art und Weise gleich zwei Schwerter Vereine finanziell unterstützt. Von Felix Mühlbauer

Die Stadt Schwerte stellt die Sporthallen wieder für Vereine zur Verfügung. Aber ganz so einfach sind die Auflagen dafür nicht zu erfüllen. Und einige Hallen sind auch ohnehin noch gesperrt. Von Heiko Mühlbauer

Ein Netzwerk aus 21 Meisterbetrieben hat sich zusammengeschlossen, um der Schwerter Tafel eine Spende zu überreichen. Insgesamt spülte die Aktion 9100 Euro in die Kasse der Tafel. Von Felix Mühlbauer

Das Gemeindefest rund um die Kirche St. Christophorus Holzen ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet. 2020 kann das gesellige Beisammensein am Rosenweg nicht stattfinden. Von Felix Mühlbauer

Die Spender des Vereins „Hilfe für Adimali“ können stolz sein, was sie mit ihrem Geld erreicht haben. Doch jetzt, während der Corona-Pandemie, kommt ein Hilferuf aus dem Süden Indiens. Von Holger Bergmann

Keine Veranstaltungen erlaubt, keine Zusammenkunft in Vereinen oder andere Verabredungen – das hat die Stadt Schwerte am Dienstag erlassen. Nur zu manchen Anlässen darf man sich treffen. Von Björn Althoff

Sobald das Einsatztelefon klingelt, ist Gina Möllenhoff in ihrem Element. Für den WDR stand sie nun vor der Kamera. Der Dreh war Teil einer Themenwoche des Senders.

Der SPD-Ortsverein und zahlreiche heimische Vereine wollten zeigen, dass Villigst auch feiern kann. Jetzt wurde das Villigster Frühlingsfest wegen Corona-Gefahr abgesagt. Von Felix Mühlbauer

Die „Hacker School“ in Schwerte soll Jugendliche für das Programmieren begeistern. Im April wird den Teilnehmern gezeigt, wie man eine eigene App entwickelt.

Ehrenamtlich engagierte Schwerter können ab sofort bei der Stadt eine Ehrenamtskarte beantragen. Die Stadtverwaltung informierte bereits Vereine und Initiativen über die neue Möglichkeit.

Am 9. April beginnen die Osterfeiertage. Auch in Schwerte werden dann wieder einige Osterfeuer brennen. Aber was muss dabei beachtet werden? Und wann und wo dürfen sie brennen?

Das Interesse am Mentalsport Darts wächst stetig – auch in Deutschland. Da wundert es nicht, dass das Turnier des Dartclubs Schwerte am vergangenen Samstag sehr gut besucht war.

Die Sternsinger haben in der Pfarrgemeinde St. Marien eine große Tradition – Häuser werden geweiht und Spenden gesammelt. Das wird allerdings immer schwieriger. Von Felix Mühlbauer

Nach dem Unfall einer Seniorin am Samstag wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Ein Tierarzt-Notdienst ohne Telefon bereitet Sorgen. Und: der Weihnachtsmarkt der Schützen in Bildern. Von Dennis Görlich

Ein bekannter Fernsehmann und eine Grimme-Preisträgerin. Der Verein Schwerte hilft wird fünfzehn Jahre alt und hat für den Start in das Jubiläumsjahr viel geplant. Von Felix Mühlbauer

Der Verein „Hilfe für Adimali“ hat jetzt seinen neuen Kalender vorgestellt. Die Vereinsmitglieder stellten dafür ihre schönsten Fotos zur Verfügung. Bestellungen sind noch möglich Von Maximilian Stascheit

Ob Medikamente, Schultafeln oder sogar Feuerwehrwagen. Stefan Simon, Schwerter Vorsitzender eines ungarischen Ritterordens, hilft verarmten Ungarn in ganz Europa.

Bretternde Beats, bunte Graffitis und ausgefeilte Raps: Bei der langen Nacht der Jugendkultur am kommenden Wochenende wird sich in Schwerte alles um Hip-Hop drehen. Eine Übersicht. Von Felix Mühlbauer

Zum 175. Vereinsjubiläum stellte der Schützenverein Holzen am Samstag einen neuen Weltrekord auf. Die Bilanz des Vorsitzenden vom Festwochenende fällt dennoch durchwachsen aus. Von Maximilian Stascheit

Das Spielplatzfest in Ergste ist abgesagt, aber die Westhofener Schützen trotzen der Hitze und marschieren in Uniform wie geplant durch ihr komplettes Schützenfestprogramm. Von Petra Berkenbusch

Zum Treffpunkt der Vatertags-Ausflügler wird das Wellenbad jedesmal beim „Tag der guten Taten“ des Vereins „Hilfe für Adimali“. Wer dort isst und trinkt, unterstützt Projekte in Südindien. Von Reinhard Schmitz

Ein Konkurrent traf statt der Krone nur den linken Flügel des Schützenvogels. Hanné war treffsicher und schoss fast alle anderen Insignien allein herunter. Jetzt ist er Stadtschützenkönig. Von Reinhard Schmitz

Das gigantische Verkehrsprojekt der Chinesen inspirierte Wolfgang Güttler zum Bau einer Mini-Anlage. Selbst die Werbeschriften sind echt - nur alles im Maßstab 1:160 verkleinert. Von Reinhard Schmitz

Wie leicht man anderen eine Freude machen kann, zeigt diese Aktion: Der Heimatverein Westhofen hatte für 45 Liederbücher keine Verwendung - und macht damit Senioren jetzt eine große Freude.

Die Stadtmedaille ist nach dem Ehrenring die zweithöchste Auszeichnung, die die Stadt Schwerte vergibt. Der Stadtrat hatte die Preisträger einstimmig ausgewählt. Von Reinhard Schmitz

Der 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamts. Um sich bei den bürgerschaftlich Engagierten zu bedanken, hat sich „Die Börse“ etwas Besonderes einfallen lassen.

Der Verein Leuchtturm sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter für die pädagogische Gruppenarbeit mit trauernden Kindern in Schwerte und Unna.