Vereine in Südlohn

Vereine in Südlohn

Das Ende der Krankenhäuser Stadtlohn und Vreden naht, die Volksbank Bocholt wird nicht mit der VR-Bank Westmünsterland fusionieren und der Legdener Bertholt Kortbus ist auf der Zielgeraden seines Benefizlaufs. Von Anne Winter-Weckenbrock

Das „K“ von „Kein“ haben Unbekannte übersprüht – so wurde aus einer Botschaft gegen Rassismus in einem Ahauser Fußballstadion das Gegenteil. In der Stadtlohner Berkel wurde eine scharfe Granate gefunden. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der 19-jährge Till Honermann aus Legden hat ein ganz klares Berufsziel: Er will Landwirt werden. Unterdessen verlassen die pinken Flamingos nun das Zwillbrocker Venn. Von Michael Schley

Den Blühstreifen auf kommunalen Flächen soll sich der „Förderverein Kulturlandschaft“ widmen. Aber nicht nur das. Nun fand ein Informationstreffen statt, weitere Interessierte werden gesucht. Von Michael Schley

Wir gut sind die Vereine und Verbände durch die Corona-Zeit gekommen? Das ist ein Schwerpunkt, dem sich der Kulturausschuss widmet. Thematisiert wird zudem das Tourismuskonzept. Von Michael Schley

Am Montag hatten sich Heimatverein und Kirchengemeinde auf der Suche nach dem verschollenen Wappenstein an die Öffentlichkeit gewandt: Schon am Tag darauf gab es den entscheidenden Hinweis. Von Michael Schley

Es werden die Nachfolger des Imkervereins und von Jürgen Gesing gesucht. Bis Ende August können noch Bewerbungen für den Heimat-Preis 2021 eingereicht werden. Motto: „Kultur verbindet“. Von Michael Schley

In Crosewick gab es einen Großbrand. Ein Strohballenlager mit angrenzendem Kuhstall stand in Flammen und brachte 200 Rinder in Gefahr. Außerdem: Bier-Idee unter Freunden brachte Geld für guten Zweck. Von Laura Schulz-Gahmen

Jedes Jahr zeichnet die Gemeinde Südlohn Einwohner und/oder Vereine und Initiativen aus, die sich besonders um das Gemeinwohl bemühen, sich unentgeltlich für andere einsetzen. Montag war es wieder so weit.

Ein großes Gelände „in Schuss halten“ – dafür gibt es beim FC Oeding den Arbeits-Donnerstag. Aber: Wohl wegen Corona gibt es nicht weniger zu tun, aber weniger Leute kommen, um zu helfen.

Das Deutsche Rote Kreuz ist unermüdlich im Einsatz. Die Ortsgruppe Südlohn-Oeding hat auch zu Corona-Zeiten Wertvolles geleistet. Ehrenamtlich. Ein Grund, sie mit dem Ehrenamtspreis zu ehren. Von Katrin Sarholz

Der Kreis Borken hatte einen Wettbewerb ausgerufen, das Leitungsteam des Zeltlagers Oeding machte mit. Erfolgreich: Die eingereichte bunte Collage zählt zu den Preisträgern. Es lohnt sich.

Die Gemeinde zeichnet Ehrenamtliche in Südlohn und Oeding. Die mit 1500 Euro dotierten Ehrenamtspreise gehen in diesem Jahr an zwei Preisträger: Den DRK-Ortsverein und Franz-Josef-Rickers.

Erfolgreich abgeschlossen werden konnte das verkürzte Fronleichnamsturnier des RV Südlohn-Oeding. Den Sieg in der abschließenden S*-Prüfung verpasste ein Ahauser nur denkbar knapp. Von Michael Schley

Nach mehrmonatiger Pause nimmt der Bürgerbusverein Südlohn-Oeding den Fahrbetrieb auf der Strecke Oeding – Südlohn – Stadtlohn wieder auf. Fahrten nach Winterswijk ruhen weiterhin.

Seit dem Jahr 2000 ist das Aufstellen des Maibaums ein fester Termin für den Südlohner Spielmannszug. Das Maibaum-Team ist auch in diesem Jahr aktiv geworden. Allerdings gab es einige Hürden.

Der 1. Mai ist traditionelle ein Tag, an dem viele Menschen eine Fahrradtour machen. In diesem Jahr kann man die geradelten Kilometer auch direkt bei der Aktion Stadtradeln einbringen.

Die vier Schützenvereine in Südlohn und Oeding haben beschlossen, alle Schützenfeste in diesem Jahr abzusagen. In einer gemeinsamen Erklärung begründen sie diesen Schritt.

In der Nachbarstadt Vreden gibt es ihn schon, auch in Südlohn und Oeding soll es ihn bald geben: den Verein „Kulturlandschaft“. Vereine und Einzelne sollen sich für Artenvielfalt einsetzen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Zu seiner ersten Sitzung trifft sich am Mittwoch (3. März) der Ausschuss für Kultur, Sport und Ehrenamt. Auch interessierte Zuhörer sind eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr in der Jakobihalle. Von Anne Winter-Weckenbrock

Einen Monat nach der schlechten Nachricht, dass die Midlicher Mühle nicht mehr für die Ferienfreizeiten zur Verfügung steht, macht das Südlohner Ferienwerk Hoffnung: Es gibt eine Alternative. Von Anne Winter-Weckenbrock

Aufgrund der Corona-Situation hat der Spielmannszug Südlohn seine Proben- und Gremienarbeit komplett auf digitale Medien umgestellt. Außerdem kann sich der Verein über ein verspätetes Nikolaus Geschenk freuen.

Der Heimatverein Südlohn freut sich über zwei Bronzegusstafeln, die voraussichtlich im April aufgestellt werden. Sie sollen historische Orte beschreiben.

Wettbewerb statt Polonäse und Schunkeln: Weil der Kinderbüttnachmittag wegen Corona ausfallen muss, ruft der KFK Rot-Weiß alle Kinder auf, Fotos von sich im Karnevalskostüm zu schicken. Von Anne Winter-Weckenbrock

Schicken Sie uns alte Fotos von Unternehmungen mit Ihrem Verein, Stammtisch oder anderen Gruppen. Wir veröffentlichen die Fotos aus den Zeiten vor der Corona-Pandemie gerne – unter dem Motto „Wisst Ihr noch?“