Vereine in Vreden

Vereine in Vreden

Eigentlich wären Dr. Arnulf Lehmköster und ein Team von Interplast gerade in Uganda und würden operieren. Die Corona-Pandemie macht es unmöglich. Hilfe kommt trotzdem – aus dem Homeoffice.

Der Vorstand der Köckelwicker Schützen hat sich schweren Herzens für Absage des Schützenfestes wegen des Coronavirus entschieden. Erst 2021 werden die Schützen wieder auf den Vogel zielen.

Die nächste Absage: Die Wennewicker und Oldenkotter Schützen verzichten in diesem Jahr auf ihr Schützenfest. Stattdessen unterstützen die Schützen die #stayathome-Challenge.

Das Coronavirus hat nun auch den Amateursport erreicht - und dies nahezu flächendeckend und über alle Sportarten. Wir haben eine Übersicht über Absagen und Empfehlungen zusammengestellt. Von Michael Schley

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

66 Sportabzeichen, die Vredener im vergangenen Jahr abgelegt haben, wurden am Sonntag überreicht. Dabei stand Heinz Schepers, lange Zeit Stützpunktleiter beim TV, im Mittelpunkt. Von Annegret Rolvering

Die Stadt Vreden hat den Zuschuss für mehrtägige Ferienfreizeiten erhöht. Das ist seit 18 Jahren nicht mehr passiert. Es geht um eine Erhöhung um 50 Prozent. Von Victoria Garwer

Auf dem falschen Fuß erwischte der A-Ligist FC Vreden am Mittwochabend den Landesligisten Eintracht Ahaus. Letzterer hatte beim 4:5 mit einer suboptimalen Spielvorbereitung zu kämpfen. Von Michael Schley

Die Theaterfrauen der KFD St. Marien in Vreden haben das Publikum in zwei Vorstellungen begeistert. Gelacht wurde über Missverständnis und schlagfertige Reaktionen. Von Annegret Rolvering

Die Kicker der SpVgg Vreden messen sich am Samstag (25. Janaur) mit der Truppe vom Oberligisten 1. FC Bocholt. Ein Testkick, auf den sich SpVgg-Trainer Rob Reekers freut. Aus gutem Grund. Von Sascha Keirat

Keine Weihnachtslieder, sondern Klassiker aus Hitparaden, Musicals oder Filmen sang der Männerchor Vreden als Begrüßung des neuen Jahres auf seinem traditionellen Neujahrskonzert. Von Elvira Meisel-Kemper

Wohin mit den abgeschmückten Tannenbäumen? Im Westmünsterland ist das keine Frage: Viele Ehrenamtliche holen die Bäume ab und sammeln dafür Spenden für den guten Zweck ein. Eine Übersicht. Von Anne Winter-Weckenbrock

Auch wenn Weihnachten schon einige Tage zurück liegt, wurde es in Lünten noch einmal besonders feierlich. Traditionell haben die Vredener Chöre zum Weihnachtssingen in St. Bruno eingeladen. Von Elvira Meisel-Kemper

Skandale, Feuerwehr-Einsätze, Unfälle, Kaiser-Schießen und Geschichten aus der Vredener Wirtschaft: Das Jahr 2019 hat in Vreden einige mitgebracht. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt. Von Victoria Garwer

In der Vredener Innenstadt wird es am Wochenende weihnachtlich. An allen drei Tagen lädt der Adventsmarkt ein zum Bummeln, Backen und Schlemmen. Viele Vereine und Initiativen sind aktiv. Von Victoria Garwer

„Alle Jahre wieder ...“ – rund 100 Sängerinnen und Sänger haben diesen Weihnachtsklassiker zum Auftakt des offenen Rudelsingens am Sonntag im Kult angestimmt. Von Stefan Hubbeling

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos. Von Bernd Schlusemann

Die 30. Vredener Jazznacht steigt. Am Freitag, 25. Oktober, stehen zwei Bands auf der Bühne des N-Joy. Der Hamaland Jazz Club hat Jenny & the Steady Go’s und The Sazerac Swingers eingeladen.

Die Geflügelzuchtanlage in Großemast ist auf einem guten Weg. Aber noch gibt es viele Baustellen. Wir haben einen Blick auf das Projekt des Rassegeflügelzuchtvereins geworfen. Von Anna-Lena Haget

Viele Besucher ließen sich zum Mühlentag am Pfingstmontag von den Mitgliedern des „Möllenkrings“ die Funktion der Huningschen Wassermühle erklären. Auch eine Gruppe aus Graes. Von Annegret Rolvering

Das Schützenfest in Großemast-Klosterhook hat mit dem Vogelschießen am Dienstagnachmittag seinen Höhepunkt erreicht. Günther Baumeister gelang es, den Vogelrest von der Stange zu holen.

Bei kräftezehrenden Temperaturen um 30 Grad im Schatten setzte sich der 14-jährige Athlet Jonas Huning vom TV Vreden in Hagen gegen seine Konkurrenz durch und wurde Westfalenmeister.

Die Fredenna 2019 wurde standesgemäß eröffnet. Bürgermeister Christoph Holtwisch erschien im passenden Outfit. Von Annegret Rolvering

120 Kinder und Erwachsene machten mit bei der Umweltaktion in Vreden. Am Samstag waren sie mit Greifern und Müllsäcken in der Stadt unterwegs. Erschreckend, was alles weggeworfen wird. Von Annegret Rolvering