Verkehr und Baustellen in Ahaus

Verkehr und Baustellen in Ahaus

Wegen eines Notarzteinsatzes an einem Bahnübergang in Ahaus kommt es am Dienstagmorgen auf der Bahnstrecke Gronau-Ahaus-Dortmund zu Verspätungen und Zugausfällen. Von Stefan Grothues

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um die Tücken der Autofahrten auf den Bundesstraßen im Münsterland. Von Bastian Becker

Ein Abschnitt des Radwegs entlang der Kreisstraße 20 in Ahaus wird bald saniert. Ab dem 19. Juni ist der Radweg entlang des Düwing Dyks also gesperrt. Der Kreis investiert fast 400.000 Euro.

Die Abflüsse aus dem Orkteich in die Ahauser Umflut sollen begrenzt werden. Dazu werden nun Tiefbauarbeiten im Freizeitgelände Ork notwendig, die für fünf Wochen zu Teilsperrungen führen. Von Michael Schley

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen stehen an der Westseite des Ahauser Wasserschlosses an. Vor dem offiziellen Start muss allerdings zunächst eine Restauratorin den Zustand begutachten. Von Michael Schley

Die Nutzung von Parkscheinautomaten sei während der Corona-Krise unhygienisch, sagt ein Ahauser. Anders als Bielefeld oder Düsseldorf sieht die Stadt Ahaus aber keinen Grund für Veränderungen. Von Johannes Schmittmann

Eine neue Schnellbusverbindung mit Halt in Alstätte. Der geplante „Baumwollexpress“ würde die Verkehrsanbindung des Ahauser Ortsteils aufwerten. Doch das Land wird das Projekt nicht fördern. Von Christian Bödding

Zwei Kreuzungen an der B70 in Alstätte gelten schon länger als Unfallschwerpunkte. Seit 2011 sind große Umbauten an der Straße geplant. Nun gibt es einen konkreten Termin für den Baubeginn. Von Pascal Albert

Bei einem Unfall in der Bauerschaft Hörsteloe ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Transporters verletzt worden. Der Mann wollte nach ersten Angaben dem Gegenverkehr ausweichen. Von Stephan Teine

Bei einem schweren Unfall auf der Hamalandstraße wurde ein Alstätter schwer verletzt. Aus noch ungeklärten Gründen kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem SUV mehrfach. Von Johannes Schmittmann

Erst fuhr er in Schlangenlinien über die Autobahn, dann fuhr er auf der Raststätte gegen ein anderes Auto und wieder auf die A1. Dort aber in Begleitung der Polizei, die ihn stoppte.

Die Nordwestbahn hat sich in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben intensiv um neue Mitarbeiter bemüht und sie zu Lokführern ausgebildet. Jetzt sollen die Notfahrpläne ein Ende haben.

Ein Teil des Ottensteiner Weges soll als Fahrradstraße nach niederländischem Modell umgestaltet werden: ein Wunsch bei einer UWG-Radtour.

Kai Tekülve nutzt täglich den Hessenweg. Dort sei es schon mehr als einmal zu brenzligen Situationen gekommen, sagt der Radfahrer. Er weiß auch, was die Autofahrer ändern müssen. Von Christian Bödding

Bei einem Alleinunfall auf dem Düwing Dyk wurde eine 53-jährige Ahauserin schwer verletzt. Die Straße wurde gesperrt. Von Victoria Garwer, Stephan Teine

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagmorgen auf der A31 zwischen Legden und Coesfeld ereignet. Eine 20-Jährige ist dabei gestorben, sechs weitere Personen wurden verletzt. Von Victoria Garwer