Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Verkehr und Baustellen in Castrop-Rauxel

Verkehr und Baustellen in Castrop-Rauxel

Ruhr Nachrichten Wittener Straße

B235: Riesenbaustelle wird bis Jahresende für manches Verkehrschaos sorgen

Gelsenwasser lässt unter der B235 neue Leitungen verlegen. Das führt zu erheblichen Verkehrsbelastungen bis Jahresende, zu Gefahrsituationen für Radfahrer und zum Wegfall von Parkplätzen. Von Thomas Schroeter

Hat ein Polizist das Gefühl, ein Auto ist zu schnell unterwegs, darf er eine Geldstrafe aussprechen - auch ohne den Verstoß mit Blitzer oder Radarpistole nachweisen zu müssen. Ist das fair? Von Silja Fröhlich

Jetzt geht‘s los mit dem Leitungsbau Wittener Straße. Die Gelsenwasser AG erneuert eine Trinkwasserleitung in der B235. Eine Seitenstraße wird wochenlang dicht sein.

In der Wittener Straße / B235 werden neue Wasserleitungen verlegt. Die Bauarbeiten führen zu einigen Behinderungen des Straßenverkehrs. Die reichen bis zu Vollsperrungen. Aber wo genau?

Autofahrer, die auf die A2 angewiesen sind, sollten sich für das Wochenende eine Alternative überlegen. Die Henrichenburger Auffahrt Richtung Oberhausen ist dann komplett gesperrt. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Gericht

LKW-Fahrer hat keinen Führerschein und keinen Job

Er ist 58 Jahre alt und fährt LKW. Sein ganzes Berufsleben lang. „Er kann nur LKW fahren, als Einziges“, sagt sein Pflichtverteidiger. Denn der Trucker stand vor Gericht. Mal wieder. Von Gabi Regener

Beim Versuch, die Grimbergstraße zu überqueren, ist ein 11-jähriger Junge am Montag von einem Auto angefahren worden. Der Vater hatte sein Kind kurz zuvor aus seinem Auto aussteigen lassen. Von Iris Müller

Die neue Stromtrasse von Amprion durch Pöppinghausen soll kommen. Die Anwohner wehren sich und machten alternative Vorschläge. Der Netzbetreiber prüfte und lehnte dann ab. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Hauptbahnhof

Café Cappuccino im Hauptbahnhof in Rauxel ist seit Freitag geöffnet

Das Cappuccino im Hauptbahnhof in Rauxel ist seit Freitag geöffnet. Der Kiosk nebenan soll Ende Juni folgen. Die Wewole-Stiftung nimmt einen hohen sechsstelligen Betrag in die Hand. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Radfahren in Castrop-Rauxel

Fahrradklima: Nur mäßige Noten für Castrop-Rauxel

Bürgermeister Kravanja gibt dem Radverkehr eine Drei, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Clubs sieht Castrop-Rauxel nur im Vierer-Bereich. Wir haben Fakten und Kommentare zusammengefasst. Von Dieter Duewel

Ruhr Nachrichten Hundertschaft im Einsatz

Tuning-Szene am Car-Freitag überprüft - Polizei stellt BMW in Castrop-Rauxel sicher

Die eine von zwei Kontrollstellen auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten, die andere hinter der WBG-Turnhalle in Castrop-Rauxel: Die Polizei hat am Karfreitag die Tuningszene überprüft. Von Tobias Weckenbrock

Er hat keine Fahrerlaubnis, aber ein Auto. Das wollte der 23-Jährige nutzen und gründete ein Transportunternehmen. Ein Modell, das floppte und den Unternehmer vor Gericht brachte. Von Gabi Regener

Ruhr Nachrichten Radfahren in Castrop-Rauxel

ADFC-Leitlinien und wo Castrop-Rauxels Chancen liegen, sie umzusetzen

Radfahren in Castrop-Rauxel: Seit Wochen beschäftigen wir uns mit diesem Thema. Es gibt eine Interessenvertretung für Radler, den ADFC. Was fordert der? Und was meint ein Vertreter vor Ort? Von Dieter Duewel

Sechs Unfälle hat es an der Kreuzung Wartburgstraße/Freiheitstraße 2015 gegeben. Der Kreis stellte eine provisorische Ampel auf. Bis die wieder verschwindet, wird es aber noch dauern. Von Iris Müller

Der Pendler-Parkplatz an der B 235 Anschlussstelle der A2 in Henrichenburg soll kommen. Die Umweltgutachten sind von Straßen.nrw geprüft worden, es fehlt noch das Okay aus Münster. Von Matthias Stachelhaus

Offenbar war ein 24-Jähriger in der Nacht zu Samstag zu schnell unterwegs; auf der Cottenburgstraße kam er von der Straße ab und kollidierte mit Bordsteinkante, Stein und Baum. Von Iris Müller

Ruhr Nachrichten Radfahren in Castrop-Rauxel

Leserurteil: „Fahrradwege-technisch ist Castrop-Rauxel ein Entwicklungsland“

Ein Leser unserer Serie zum Radfahren in Castrop-Rauxel hält die Stadt für ein „Entwicklungsland“. Wir haben jede Menge Feedback zum Themenschwerpunkt gesammelt. Es fällt deutlich aus. Von Dieter Duewel

Der Falke ist verkauft. Jetzt übernimmt Orca seinen Dienst. Die Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Castrop-Rauxel hat Samstag sein neues Rettungsboot am Yachthafen getauft. Von Ursula Bläss

Schreck um Mitternacht: Ein Dortmunder ist in der Nacht zu Samstag mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Kirchstraße in Ickern gerast. Dabei krachte er gegen ein parkendes Auto. Von Iris Müller

Der Gondelteich steht für Idylle, für schöne Natur im Stadtgarten. Doch aktuell prägen Maschinen und Bagger das Bild. Das Ziel: Kampfmittel finden und beseitigen. Einen Fund gab es schon. Von Patrick Radtke

Ruhr Nachrichten Interview mit Wewole-Chef

Rauxeler Hauptbahnhof hat bald wieder Kaffee, belegte Brötchen und eine Toilette

Der Umbau des Hauptbahnhofs läuft auf Hochtouren. Wir haben mit Wewole Chef Rochus Wellenbrock über Bauarbeiten, Brötchen und Menschen mit Behinderung als Arbeitskräfte gesprochen. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Obercastrop: Viele Grünflächen, aber ein geteilter Stadtteil

Seit über 30 Jahren wohnt der 56-jährige Jörg Sibbe in Obercastrop. Er fühlt sich hier wohl und schätzt den dörflichen Charakter, obwohl es in dem Stadtteil zwei Seiten gibt. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Die Menschen müssen sich die Stadt vom Auto zurückerobern

Unsere Städte sind Moloche, grausame Mächte, die mit ihrer völligen Ausrichtung auf das Auto den Menschen verzehren. Opfer im Straßenverkehr werden hingenommen, sind Teil des Systems. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Radfahren in Castrop-Rauxel

25 Prozent Verkehrsanteil: Ehrgeiziges Ziel in Castrop-Rauxel für das Fahrrad

Mit dem „Radfahrkreuz Habinghorst“ will die Stadt das Alltagsradfahren in Castrop-Rauxel fördern. Dazu soll es Lückenschlüsse auf den großen Achsen geben. Denn es gibt ein großes Ziel. Von Dieter Duewel

Bahnfahrer müssen seit Freitag (5. April) und auch am Wochenende mit Beeinträchtigungen auf den Linien des RB43, des RE3 und der S2 leben. Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen. Von Patrick Radtke

Die FDP machte den Vorschlag: Die Stadt Castrop-Rauxel solle auf Wasserstoff und Brennstoffzellen als Antriebsmodell der Zukunft setzen. Ist das sinnvoll? Wir fragten einen Experten. Von Tobias Weckenbrock

Seit Jahrzehnten gibt’s die Pläne für den Bau der B474n als Verlängerung der A45 nach Norden. Nun keilt die CDU gegen die SPD in Castrop-Rauxel und im Kreis Recklinghasuen. Und was sagt die? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Dorf Rauxel: Eine sehr ruhige Gegend, aber die Geselligkeit fehlt

Ein Stadtteil, den es offiziell gar nicht gibt: das Dorf Rauxel. Die Menschen fühlen sich hier wohl, obwohl die Einkaufsmöglichkeiten im eigenen Stadtteil begrenzt sind. Von Marcel Witte

Ratloses Warten war gestern. Die neuen digitalen Anzeigen zeigen in Echtzeit, wann der nächste Bus kommt und liefern wichtige Informationen - auch für Sehbehinderte. Von Patrick Radtke

Heute wird der digitale Abfahrtsanzeiger am Münsterplatz eingeweiht. Zudem besuchen wir die Container-Kita am Rathaus. Wie sieht sie aus? Haben die Kinder viel Platz zum Spielen? Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Wenn Rauxel zu Castrop wird: Die Wirren im Castrop-Rauxeler Ortsschilder-Wald

Mehrere Ortsschilder in Castrop-Rauxel weisen Verkehrsteilnehmern den falschen Stadtteil aus. Wie Rauxel zu Castrop wird oder wo man im falschen Schilderwald steht. Von Matthias Stachelhaus

Mehrere Meter mitgeschleift: Das meldet die Polizei im Zusammenhang mit einem Streit eines Fußgängers mit einem anderen Mann an einem Auto auf der Römerstraße in der Nacht zu Sonntag. Von Tobias Weckenbrock

Von der gegenwärtigen Situation des Alltagsradfahrens in Castrop-Rauxel ist kein Mensch begeistert. Wir haben den Ratsparteien fünf Fragen zur Zukunft des Rades gestellt. Von Dieter Duewel

Ein neuer Reihen-Diagonal-Verband und ein neues Bettungsmaterial sollen verhindern, dass sich künftig wieder Steine lockern. Die Arbeiten beginnen am Montag und dauern vier Wochen. Von Thomas Schroeter

Ein neuer Schutzstreifen für Radfahrer ist in den letzten Tagen auf der Recklinghauser Straße in Höhe der Klöcknerstraße bis zum Ortsausgang Richtung Dortmund eingerichtet worden.

Die Polizei im Kreis will konsequent gegen die Raser-Szene vorgehen. Und will das künftig regelmäßig und flächendeckend tun. Schlechte Zeiten für Raser also. Auch in Castrop-Rauxel. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Schwerer Unfall

Wie die Erich-Kästner-Schule mit dem schweren Unfall auf der B235 umgeht

Die Kinder kamen von der Schule und überquerten die B235 an einer Stelle ohne Ampel. Die Castrop-Rauxeler Grundschule hat einen Weg gefunden, mit dem Unfall des Neunjährigen umzugehen. Von Tobias Weckenbrock, Jens Lukas

Ein 17-Jähriger baute in Ickern mit seinem Roller einen Unfall. Er war dabei betrunken, hatte Drogen genommen. Und der Roller war wohl auch noch frisiert. Dumm gelaufen. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Rauxel: Gute Anbindung, aber viel Lärm und der Patient Hauptbahnhof

In Rauxel lebt es sich gut. Viel besser jedenfalls, als sein Ruf es vermuten lässt. Die größte Stärke des Stadtteils ist aber auch seine größte Schwäche. Eine Analyse. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Baubeginn 2020

EUV plant Umbau und Erweiterung der Verwaltung am Westring

Der EUV will seine Verwaltung im kommenden Jahr umbauen und erweitern. Das Haus Bölling soll durch einen Zwischentrakt angebunden werden. Baustart für das Millionenprojekt soll 2020 sein. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Castrop-Rauxeler Gewohnheit: Das lange Warten auf die Deutsche Bahn

Mit der Bahn ist das in Castrop-Rauxel ein spezielles Ding. Es wird ständig darüber geredet, niemand ist zufrieden. Aber ändern lässt sich an den Problemen offenbar nichts. An wem liegt es? Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Ickern: Großer Verkehrslärm, aber noch größerer Zusammenhalt

Ickern ist der größte Stadtteil Castrop-Rauxels, wenn man die Einwohnerzahl zur Grundlage nimmt. Getrennt ist er durch die laute A2. Zufrieden sind die Ickerner trotzdem mit ihrem „Dorf“. Von Tobias Weckenbrock

Im großen Stadtteilcheck haben die Castrop-Rauxeler die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Über 1300 Menschen machten mit. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Langrock

Ruhr Nachrichten Henrichenburger Straße

B235-Anwohner fordern nach dem Unfall mit dem verletzten Kind, dass endlich etwas passiert

„Es REICHT! Heute ist passiert, wovor ich solche Angst hatte und Sie mit unten stehender Mail gewarnt habe.“ Axel Winzler, Anwohner der B235, ist nach dem Unfall von Donnerstag außer sich. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Baustellen und Hochwasserschutz

Alles wird neu unter und auf den Straßen von Obercastrop

Unter Obercastrop hat sich einiges getan. Kanalbauarbeiten und Straßensanierungen schreiten voran. Zeit für einen Wasserstandsbericht vor Ort. Auch der Hochwasserschutz war ein großes Thema. Von Matthias Stachelhaus

Auf der Habinghorster Straße / B235 in Castrop-Rauxel ist am Donnerstagmittag ein Junge verunglückt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Zwei Stunden später gab es noch einen Unfall. Von Tobias Weckenbrock

Gute Nachrichten von und für die Radstation: Eine Übergangslösung in der Nähe des Hauptbahnhofs ist gefunden. Ab dem 1. April. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Schocker-Unterricht

Crash Kurs im ASG: Mit dieser Methode warnt die Polizei Schüler vor Gefahren im Verkehr

Ausgebrannte Autowracks, abgedeckte Leichen, erschütternde Geschichten: Mit diesen Eindrücken sensibilisiert die Polizei beim „Crash Kurs“ Schüler des ASG. „Ihr seid geboren, um zu leben!“ Von Silja Fröhlich

Es gibt Ärger in einer alten Bergarbeitersiedlung auf Schwerin. Ein Anwohner muss den Standort seiner Mülltonnen zurückbauen. Dabei ist er top gepflegt. Würde er sonst zum Präzedenzfall? Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Verkehrsführung

Pläne für Bahnübergang an der Oberen Münsterstraße feiern 40. Geburtstag

Er ist seit Ewigkeiten ein Streitpunkt zwischen Stadt und Bahn: der Bahnübergang an der Oberen Münsterstraße. Der muss bekanntermaßen geschlossen werden. Aber schon seit über 40 Jahren. Von Matthias Stachelhaus

Wir haben Astrid Schenk getroffen, Versicherungsberaterin für die Verbraucherzentrale NRW. Im Kurzinterview hat sie uns erklärt, worauf Senioren bei der Kfz-Versicherung achten sollten. Von Matthias Stachelhaus, Iris Müller

Wie gut ist Castrop-Rauxel fürs Fahrradfahren geeignet? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns in einer neuen Serie. Dazu benötigen wir Anregungen und Hinweise von Ihnen. So helfen Sie uns. Von Tobias Weckenbrock

Am Dienstagmorgen gingen am Westring die Lichter aus: Ein Tiefbauunternehmen hatte zwei Stromleitungen von Westnetz beschädigt. Es gab einen Stromausfall. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Absturzgefahr?

Brücken der König-Ludwig-Trasse sorgen für Bedenken

Bei einem Fahrrad-Ausflug sollte man abschalten können. Das ist aber nur möglich, wenn für ausreichend Sicherheit gesorgt ist. Ist die König-Ludwig-Trasse sicher? Ein Leser äußert Zweifel.

Ruhr Nachrichten Radstreifen im Check

Warum Radfahrer im Verkehr nur eine Nebensache sind

Eine Verkehrswende wird diskutiert: Weg von der Ausrichtung der Städte aufs Auto. Aber wie funktioniert das überhaupt heute mit dem Alltagsradverkehr in Castrop-Rauxel? Wir haben‘s getestet.

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Eine Brücke kann so viel mehr sein als ein simples Bauwerk

Wie viel Brücke braucht eine Stadt? Ich meine nicht die elenden Beton-Funktionsteile. Was ich meine, das sind diese Brücken, an denen das Auge hängen bleibt, die nicht nur Sinn verströmen. Von Thomas Schroeter

Kreisweit sind die Unfallzahlen im Jahr 2018 gestiegen. Doch der Trend für Castrop-Rauxel sieht anders aus. Das geht aus dem aktuellen Verkehrsunfallbericht der Polizei hervor. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Suche nach Lösung

Die Zeit wird knapp für die Radstation am Hauptbahnhof

Was wird jetzt aus der Radstation im Hauptbahnhof? Die Wewole hat ein Mietangebot vorlegt. Die Rebeq spricht wiederum von Umbau-Kosten. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Pflasterarbeiten kann eine Stadt offensichtlich nicht

Weshalb können Städte kein Pflaster? Gut, Rathäuser und Philharmonien können sie auch nicht. Aber Pflasterflächen? Das müsste doch die Mandel-OP unter den Baumaßnahmen sein. Reine Routine. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Stadtplanung

Der Regionalplan Ruhr wird die Zukunft Castrop-Rauxels beeinflussen

Das Thema klingt dröge, aber es wird die Entwicklung Castrop-Rauxels über Jahrzehnte beeinflussen. Der Regionalplan Ruhr wurde am Donnerstag im Rat diskutiert. Was steckt dahinter? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Brückenbauwerk

Drei favorisierte Entwürfe für den „Sprung über die Emscher“

Die Realisierung des „Sprungs über die Emscher“ rückt näher. Jetzt gibt es drei Entwürfe, die in die nächste Runde einziehen. Einer von diesen wird es. Aber: Alle müssen nacharbeiten. Von Tobias Weckenbrock

Der Stadtbetrieb EUV informiert über die laufenden Bauprojekte Ickerner Markt, Am Stadtgarten und Stettiner Straße. In den Aapwiesen dauert der zweite Bauabschnitt ein bisschen länger.

Ruhr Nachrichten Sanierung Fußgängerzone

Schlaglöcher und lose Steine: EUV will Fußgängerzone für sechsstelligen Betrag sanieren

Lose Steine und Schlaglöcher sind ein Problem in der Castroper Altstadt. Nun will der EUV einen sechsstelligen Betrag zur Sanierung investieren - und damit teures Flickwerk vermeiden. Von Marc-André Landsiedel

Ein 92-Jähriger hat bei seinem neuen Auto das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt. Bei dem Unfall auf dem Lidl-Parkplatz gab es drei Leichtverletzte. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Großes Bauprojekt

Kita, Großküche, Zentralapotheke: 40-Millionen-Euro-Investition zwischen EvK und B235

Von 200 Arbeitsplätzen ist die Rede, von 40 Millionen Euro Bauvolumen: Die Confirmus GmbH hat große Pläne für die Freifläche zwischen B235 und EvK. Im Herbst soll es schon losgehen. Von Tobias Weckenbrock

47 Brücken im gesamten Kreis werden bei der Hauptuntersuchung unter die Lupe genommen. Auch in Castrop-Rauxel sind Brücken seit Jahren sanierungsbedürftig. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Rhein-Ruhr-Express

Der Umbau des Hauptbahnhofes soll im Sommer fertig sein

Die ersten Züge des RRX sind bereits unterwegs. In Castrop-Rauxel noch nicht, aber der Hauptbahnhof wird auf den neuen Zug vorbereitet. Fahrgäste müssen mit Beeinträchtigungen rechnen. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Begutachtung mit EUV

Pflastersteine Am Markt in der Castroper Altstadt schon wieder im Fokus

Man wunderte sich schon, warum am Donnerstag wieder eine ganze Kommission von EUV-Mitarbeitern und Bauarbeitern das Pflaster auf der Straße Am Markt begutachtete. Was steckt nun dahinter? Von Tobias Weckenbrock

Warum es zu diesem Unfall kam: unklar. Dass es einen Unfall gab und darüber wieder im Internet diskutiert wurde: Fakt. Auf der Pallasstraße verunglückte Samstag ein Autofahrer aus Coesfeld. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Schweinemast-Protest

Das steckte hinter der Friedhofsleuchten-Demo an der Kreuzung in Henrichenburg

Ein Schweinelaster kippte vergangene Woche auf der A2-Ausfahrt auf die B235 in Henrichenburg. Zwei Tage später standen an der Stelle Friedhofskerzen und Demonstranten. Was sollte das? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Kleine Lönsstraße

Diakonisches Zentrum entsteht, wo früher ein Aldi und eine Metzgerei waren

Am alten Aldi-Standort an der Kleinen Lönsstraße war seit 2011 nichts mehr los. Jetzt soll dort ein Diakonisches Zentrum entstehen. Ein Millionen-Projekt wird realisiert. Von Abi Schlehenkamp

Bei zwei Glätteunfällen sind am Morgen auf der A2 und der A42 bei Castrop-Rauxel vier Menschen verletzt worden. Auf der A2 hat sich ein Wagen überschlagen, auf der A42 geriet ein BMW ins Schleudern. Von Wiebke Karla

Sie ist gerade um diese Uhrzeit viel befahren: die B235 in Henrichenburg an der A2. An diesem Montag aber waren ab 16.30 Uhr Schweine auf der Straße unterwegs. Von Tobias Weckenbrock, Christian Püls

Ruhr Nachrichten Diesel-Autos

Autohäuser locken Fahrer von Dieselfahrzeugen mit Rabatten und Prämien

Für Dieselfahrer ist in vielen Innenstädten bald Schluss. Autokonzerne bietet ihnen jetzt Wechselprämien und Rabatte. Wir haben alle Fakten für Fahrer von Dieselfahrzeugen. Von Matthias Stachelhaus

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der B235: An der Kreuzung mit der Pallasstraße fuhr ein Auto einen Fußgänger an. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt. Die Ampel war aus.

Frost und Minus-Temperaturen sorgen dafür, dass die Bagger an drei Stellen in Castrop-Rauxel stillstehen. Und auch einen anderen Service kann der EUV nur eingeschränkt bieten. Von Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Lärmschutz

Auf dem ehemaligen Dehner-Gelände wird keine Partynutzung erlaubt

Ausschlaggebend, was auf dem ehemaligen Gelände des Gartencenters Dehner passiert, sind Lärmschutz-Gutachten. Eine Event-Halle, das ist schon klar, wird es dort nicht geben. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Die Altstadt soll doch gar nicht erreicht werden, oder?

Viele Städte versuchen, möglichst viele Menschen zum Einkauf in ihre Stadt zu bekommen. Castrop-Rauxel dagegen versucht per perfider Verkehrslenkung, möglichst viele Menschen auszusperren. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Bauarbeiten

DSW21 haben in den Aapwiesen den Taxi-Bus für Fahrgäste abgeschafft

Der Busverkehr ist seit Wochen gestört. Nun wurde auch noch der Taxi-Bus abgeschafft, der Fahrgäste zu den Ersatzhaltestellen brachte. DSW21 erklärt warum – und verspricht eine Lösung. Von Torben Kassler

Ruhr Nachrichten Parkverbote

Am Stadtgarten werden ab dem 15. Januar die Parkplätze knapp

Etliche Parkplätze fallen weg: Am Stadtgarten wird ab dem 16. Januar die Fahrbahn saniert. Und auch in der Glückaufstraße gibt es Parkverbote. Mit dieser Karte behalten Sie den Überblick. Von Marc-André Landsiedel

Der tödliche Verkehrsunfall auf der Kanalstraße hat wohl eine bittere Ursache: Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Autofahrerin, die den Rollerfahrer zu Tode fuhr, alkoholisiert war. Von Tobias Weckenbrock

Es tut sich was an der Riesenbaustelle am Schiffshebewerk. Dafür wird auch eine Spezialfirma aus Holland eingesetzt. Die große Euphorie muss aber warten.

Zwei Fahrstreifen mussten Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen im Berufsverkehr auf der Autobahn A2 kurz hinter der Anschlussstelle Henrichenburg sperren. Es gab einen Verletzten. Von Marc-André Landsiedel

Ein Motorrollerfahrer ist am Montag gegen 11.50 Uhr auf der Kanalstraße ums Leben gekommen. Ein entgegen kommendes Auto geriet in den Gegenverkehr. Der Roller konnte nicht mehr ausweichen.

Weil die Stettiner Straße saniert wird, müssen Straßen gesperrt werden. Das kann einige Wochen dauern. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Ampelanlage an der Kreuzung Wartburgstraße / Lange Straße in Habinghorst ist ausgefallen. Jetzt geht sie wieder – und das schneller als erwartet.

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Die komplizierteste Ampelanlage steht an der Kreuzung am Bahnhof in Rauxel

Sie leuchten rot, gelb und am liebsten grün: Ampeln. Vor 150 Jahren wurde die erste ihrer Art aufgestellt. Aber nicht in Castrop-Rauxel. Wir haben Fakten zur Ampel bei uns. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Abrechnung

Es gibt wieder Ärger um den Ausbau der Vinckestraße in Ickern

Es gibt wieder Ärger an der Vinckestraße nach Post vom Stadtbetreib EUV. Die Einfahrten werden den Anliegern separat in Rechnung gestellt. Das sorgt für Unmut. Von Abi Schlehenkamp

Die Sanierung des Ickerner Marktes soll jetzt doch endlich starten. Dafür gibt es zwei Abschnitte. Die Wochenmarktzeiten bleiben. Aber es gibt weniger Parkplätze.

Ruhr Nachrichten Unfallschwerpunkte

Unfallzahlen: Wo es in Castrop-Rauxel am häufigsten kracht

Die Unfallzahlen sind zuletzt gestiegen. An manchen Stellen im Stadtgebiet kracht es mehr als an anderen. Warum ist das so? Und was passiert mit diesen sogenannten Unfallschwerpunkten? Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Gerichtsprozess

Lkw-Fahrer muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten

Eine regnerische Nacht im August hatte verheerende Folgen. Bei einem Unfall auf der A42 starb ein Autofahrer. Der Lkw-Fahrer, der das Auto rammte, steht jetzt vor Gericht. Von Gabi Regener

Die neuen Züge der Emschertalbahn sind schick und gut ausgestattet. Der Höhenunterschied zwischen Zug und Bahnsteig bereitet Fahrgäste am Bahnhof Süd jedoch noch größere Probleme als bisher. Von Gabi Regener, Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Bahnsteigverlängerung

Am Hauptbahnhof laufen die Bauarbeiten in Sachen RRX

Der Umbau am Hauptbahnhof läuft, um ihn fit zu machen für den RRX, der Montag erstmals fuhr und an den Castrop-Rauxel angeschlossen werden soll. Das hat Auswirkungen auf die Parkplätze. Von Abi Schlehenkamp

Beschädigte Autospiegel sind ein Phänomen, das immer wieder auftritt. Am Wochenende gab es Fälle in Ickern. Die Geschädigten haben sich nicht bei der Polizei gemeldet - ein Fehler. Von Ann-Kathrin Gumpert