Verkehr und Baustellen in Dortmund

Verkehr und Baustellen in Dortmund

Wallraser, Ruhestörungen und Vermüllung – Dortmund erlebte an mehreren Stellen im Stadtgebiet keine ruhigen Nächte. Fast 350 Autos wurden bei Aktionen gegen die Raser- und Poser-Szene kontrolliert.

Autofahrer müssen sich auf Einschränkungen auf mehreren Autobahnen rund um Dortmund einstellen. Die Folgen des starken Unwetters machen bestimmte Arbeiten notwendig. Von Philipp Thießen

Zwischen Hamburg und Berlin gilt es schon. Jetzt wollen die Oberbürgermeister mehrerer Städte es auch zwischen Dortmund und Hamburg: die Anhebung der ICE-Geschwindigkeit. Auch Dortmunds OB gehört dazu. Von Verena Schafflick

Dortmund droht die nächste große Evakuierung. Vier mögliche Blindgänger sollen in einer Großbaustelle liegen. Das haben Verdachtsbohrungen ergeben. Von Dennis Werner

In der Brechtener Heide wird derzeit großflächig gebaut. Hintergrund ist eine neue Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung. Und: Plätze sind noch verfügbar. Von Sophie Conrad

Das kann man sich kaum vorstellen: Schwer verletzt wurde bei einem Unfall ein Fußgänger, der am Kofferraum seines Autos stand. Grund war das Ausweichmanöver eines Lastzug-Fahrers. Von Uwe von Schirp

Leicht verletzt wurde am Montagabend ein E-Roller-Fahrer, nachdem er von einem Auto dicht überholt wurde. Nun ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht – und sucht Zeugen. Von Uwe von Schirp

Bis Radfahrer den RS1 in Dortmund komplett befahren können, dauert es noch lange. Erste Baufortschritte gibt es aber - trotz Verspätung. Welche Abschnitte freigegeben sind und wie es weiter geht, erklären wir hier.

Die Donetz verlegt derzeit neue Kabel vom Umspannwerk in Kruckel an die Hagener Straße. Betroffen davon ist auch die Hellerstraße. Nun gibt es vorerst gute Nachrichten. Von Britta Linnhoff

Die Bauarbeiten auf der Hannöverschen Straße gehen langsam zu Ende. Bis es die neue Ampelanlage in Körne gibt, wird es aber noch etwas dauern. Von Saskia Rudnik

Es geht weiter mit den Sperrungen an der Schüruferstraße. Erst Ende Juni gab es eine Vollsperrung. Diesmal werden nur Abschnitte gesperrt – und es gibt eine Verbesserung. Von Denise Felsch

Am Kirchlinder Krankenhaus muss ein Baukran demontiert werden. Dafür wird die Zollernstraße für mehrere Tage halbseitig gesperrt. Auch am Krankenhaus gibt es Einschränkungen. Von Nora Varga

Ein Unwetter hat die Region am Mittwoch heimgesucht. Die Polizei berichtet von dutzenden unwetterbedingten Einsätzen in Dortmund, Lünen und auf den Autobahnen.

Dortmund unter Wasser: Das Unwetter hat die Stadt schwer erwischt. Straßen standen unter Wasser, viele Keller waren überflutet. Wir haben umfassend berichtet. Hier finden Sie eine Übersicht.

Bei einem Unfall auf dem Dortmunder Südwall wurde ein 77-Jähriger Dortmunder am Freitag schwer verletzt. Der Auslöser war ein missglücktes Wendemanöver.

Viele teils schwere Unfälle haben sich zuletzt auf einer Autobahn in Dortmund zugetragen. Die Polizei reagiert nun und kündigt an, auf einem Abschnitt täglich Kontrollen durchzuführen. Von Beat Linde

Um den Fuß- und Radverkehr zu fördern, baut die Stadt weiter am Dortmunder Wall. Jetzt bald beginnen die Arbeiten auf dem nächsten Abschnitt. Auch Anlieger müssen zeitweise mit Einschränkungen rechnen.

Wegen Bauarbeiten müssen erneut mehrere Straßen in der Dortmunder Innenstadt gesperrt werden. Es geht um das Wärmenetz von DEW21. Zum Teil werden die Arbeiten nicht vor September beendet sein.

Nach dem Unfalltod eines 4-Jährigen ist die Verkehrssituation an den Kitas in Dortmund auf den Prüfstand gestellt worden. Jetzt stellt die Stadtverwaltung vor, wie sie verbessert werden soll. Von Kevin Kindel

Mit voll gelaufenen Kellern und einem Dachstuhlbrand hatte die Feuerwehr zu kämpfen. Außerdem standen gleich zwei Demonstrationen an. Von Verena Schafflick

Wegen eines Verkehrsunfalls kam es am Samstagmorgen (3.7) zu einem Stau auf der Bundesstraße 1.Eine 23-jährige Essenerin fuhr gegen einen Baum und kippte auf die Seite.

Wie kann der Wall umgebaut werden, um mehr Platz für Radfahrer zu schaffen? Zu der seit Monaten laufenden Diskussion lud die Stadt zu einem zweiten Bürgerdialog ein. Das sind die Erkenntnisse. Von Oliver Volmerich

Ein Alarm im Tunnel der B236 in Dortmund Wambel hat am Freitagabend für lange Staus gesorgt. Die Tunnelleitzentrale hatte die Feuerwehr alarmiert. Von Bastian Pietsch