Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Verkehr und Baustellen in Dortmund

Verkehr und Baustellen in Dortmund

Ruhr Nachrichten Sperrung Schüruferstraße

Anwohner stellen selbstgemachte Verkehrsschilder an der Straße Am Dreisch in Schüren auf

Es war zu vermuten. Die Schüruferstraße ist aufgrund einer Kanalbaumaßnahme für ein Jahr gesperrt, also gibt es Schleichverkehr auf den Nebenstraßen. Die Anwohner wollen das nicht hinnehmen. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Nachhaltige Mobilität

6,4 Millionen Euro vom Land NRW, damit Dortmunds Luft besser wird

Dortmunds Luft in der Innenstadt soll besser werden. Dafür hat NRW-Wirtschaftsminister am Mittwoch einen Förderbescheid ins Rathaus gebracht; denn die Stadt hat mit ihren Ideen überzeugt. Von Gaby Kolle

Bis Herbst 2019 führt eine Baustelle zur Sperrung der Langen Straße im Unionviertel. Die DEW21 verlegt auf der Fahrbahn neue Heißwasserleitungen. Es wird eine Umleitung eingerichtet. Von Susanne Riese

Es ist eine der größten „Fußgängerkreuzungen“ im Berghofer Ortskern. Der Überweg aus Richtung Steigerturm in Richtung Selzerstraße, der die Berghofer Straße quert. Doch irgendetwas fehlt. Von Jörg Bauerfeld

Ein Tagesbruch stoppt seit 23. April (Dienstag) die Stadtbahn in Wambel. In Höhe der Haltestelle Juchostraße tut sich ein großes Loch auf. Die Fahrgäste müssen in Busse umsteigen. Von Uwe Brodersen

Vier Kontrolleure, die abends das Gerichtsviertel nach Falschparkern durchstöbern? Für einen Anwohner roch das verdächtig nach einer Knöllchen-Offensive. Die Stadt hat eine andere Erklärung. Von Thomas Thiel

Die Luisenstraße zwischen Poststraße und Hiltropwall ist voraussichtlich noch bis Freitag für den Straßenverkehr gesperrt. Grund hierfür sind neue Wasserleitungen der DEW21. Von Alexandra Wachelau

Jeden Monat bekommen Tausende Abo-Kunden von DSW21 neue Tickets. Ein Rentner nutzte versehentlich im April sein Mai-Ticket. Obwohl er das richtige Ticket nachzeigte, muss er 60 Euro zahlen. Von Michael Schnitzler

Bereits Ende Mai soll ein Carsharing-Angebot in Hombruch an den Start gehen. Für die nahe Zukunft ist auch ein ähnliches Angebot mit Fahrrädern geplant – sogenanntes Bikesharing. Von Robin Albers, Anika Hinz

Ruhr Nachrichten Verkehrskontrollen in Dortmund

Am „Car-Freitag“ zog die Polizei Autos vor der Burgerbude von JP Kraemer aus dem Verkehr

Die Polizei Dortmund kontrollierte am „Car-Freitag“ 200 Fahrzeuge und verhängte Verwarngelder gegen Raser und Tuner. Auch vor der Burgerbude von TV-Star JP Kraemer stand die Polizei. Von Dieter Jaeschke

Ruhr Nachrichten Prinz-Friedrich-Karl-Straße

Wie eine Ferienbaustelle Autofahrer und Anwohner im Kaiserstraßenviertel nervt

Kleine Baustelle mit großer Wirkung: Die Prinz-Friedrich-Karl-Straße im Kaiserstraßenviertel ist seit Beginn der Ferien gesperrt. Das Verkehrschaos in den ist groß, hat aber bald ein Ende. Von Felix Guth, Nicole Giese

Ruhr Nachrichten Fürst-Hardenberg-Allee

Nichts Fürstliches: SPD nennt Fürst-Hardenberg-Allee „Schrott-Allee“

Die Fürst-Hardenberg-Allee ist für manche Lindenhorster wenig fürstlich: „Das hat mit einer Allee nichts zu tun“, sagt die örtliche SPD, und fordert endlich Abhilfe. Von Britta Linnhoff

Ruhr Nachrichten Ortszentrum Aplerbeck

Ein wichtiger Schritt für den Neubau im Ortskern von Aplerbeck ist jetzt gemacht

Die Bauarbeiten an der Köln-Berliner-Straße gehen weiter voran. Jetzt steht der Rohbau für das neue Gebäude im Aplerbecker Ortskern, das Platz für Geschäfte und 33 Wohnungen bieten wird. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Car-Freitag

Warum Dortmund die Tuner-Treffen am Car-Freitag nicht verbietet

Der Karfreitag ist ein hoher Feiertag. Tuner betreiben mit einem Wortspiel Kult: Sie stellen am Car-Freitag ihre Autos zur Schau. Paderborn hat das verboten. Dortmund geht einen anderen Weg. Von Peter Bandermann

Ursprünglich sollten die Baumaßnahmen an der Schulte-Heuthaus-Straße im Mai beginnen. Nun ist der Baubeginn auf Juni verschoben. Dann soll auch die Bushaltestelle umgebaut werden. Von Carolin West

Kinderwagen-Schieber und Rollstuhlfahrer haben mit der Neigung im Unteren Weg im Loh ihre liebe Mühe. Die Stadt hat den Gehweg bewusst angeschrägt. Was Passanten ärgert, freut die Anwohner. Von Michael Nickel

Gleich vier Blitzer setzten Ordnungsamt und Polizei Dortmund am Mittwoch auf der B1 ein. Doch eine geplante, gemeinschaftliche Aktion war das nicht. Von Gaby Kolle

Seit Januar dauern die Arbeiten der Stadt Dortmund zur Erneuerung der Hagener Straße. Das Ende der Arbeiten war für Oktober 2019 eingeplant. Das wird allerdings nicht klappen wie erwünscht. Von Michael Nickel

Dicke Steine statt dicker Luft: Riesige Steine verhindern jetzt das verbotswidrige Parken am Rande des Parks am Holtbeuteweg. Ganz beendet ist das Thema aber noch nicht. Von Britta Linnhoff

Nur einen Tag nach der Inbetriebnahme ist der neue Blitzer an der B1 schon wieder ausgebaut worden. 212 Autofahrer sind schon geblitzt worden - und sie bekommen doch ein Knöllchen. Von Wiebke Karla

Ruhr Nachrichten Projekt „Toter Winkel“

Tödliche Unfälle: Dieses Projekt soll Dortmunds Kinder schützen

Vier von sechs getöteten Verkehrsteilnehmern waren 2018 in Dortmund und Lünen als Radfahrer unterwegs. Ein neues Konzept soll helfen, die Zahl zu reduzieren. Im Mittelpunkt stehen Kinder. Von Peter Bandermann

Die neuen Supermärkte sind die gute Nachricht. Die schlechte: Dadurch hat der Verkehr an der Kreuzung Waldecker Straße/Deutsche Straße massiv zugenommen. Und damit gibt‘s ein Problem. Von Britta Linnhoff

Kostenlose Autos, die jeder frei und so oft er will nutzen kann. Was nach einer Utopie klingt, wird in Hombruch schon bald zur Realität. Spätestens Ende Mai startet das Carsharing. Von Anika Hinz

Falschparker, Raser, Rowdies sind die Protagonisten beim Verkehr am Phoenix-See. Doch bei einem Blick auf die Straße fehlt an einer wichtigen Stelle etwas. Findet zumindest unser Autor. Von Michael Nickel

Steigenden Durchfahrtsverkehr und Parkprobleme beklagt Anwohner Hans-Martin Stork aus der Friedenstraße in der Innenstadt-Ost. Durch seine Initiative ist eine Lösung des Problems greifbar. Von Nicole Giese

Ruhr Nachrichten Parknot in der Innenstadt

Autofahren muss teurer und unbequemer werden, um das Parkchaos zu überwinden

Nur sechs Anwohnerparkzonen gibt es in Dortmund. Dabei wären sie gerade in der Innenstadt das einzig wirksame Mittel gegen das Parkchaos, sagt Verkehrsplaner Winfried Sagolla. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Parkplätze am U

Parkplatznot durch Berufskollegs am U macht Stress im Unionviertel

Das Wohnsiedlung an der Heinrich-Wenke-Straße verfügt über großzügige Parkflächen. Trotzdem gibt es Stress um die Parkplätze. Der neue Berufsschulkomplex am U ist daran nicht schuldlos. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Serie „Auf ein Eis mit ...“

Wickeder lehnt OWIIIa-Weiterbau ab und wünscht sich für Autos einen unattraktiven Hellweg

Für unsere Serie „Auf ein Eis mit ...“ haben wir uns diesmal mit einem Wickeder getroffen. Er findet viele gute Gründe, in Wickede zu leben, und hat auch sonst interessante Thesen. Von Andreas Schröter

Eigentlich ist der Ortsteile Sölde durch öffentlichen Verkehrsmittel recht gut angebunden. Es gibt vier Buslinien und einen Bahnanschluss. Aber es gibt Bürger, die davon nicht profitieren. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Overgünne in Wellinghofen

Warum Bethel an der Overgünne doch kein Haus für Menschen mit Behinderung bauen wird

Die Bodelschwinghsche Stiftung Bethel wollte auf einem Grundstück an der Straße Overgünne eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung errichten. Der Plan hat sich aber geändert. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Parknot in der Innenstadt

Das Quiz: Haben Sie das Zeug dazu, in der Innenstadt zu parken?

Wer in der Innenstadt parken will, sollte seine Straßenverkehrsordnung gut kennen – und bei Sonderfällen die richtige Entscheidung treffen. Testen Sie Ihre Parkskills! Von Tilman Abegg

Die Baustelle an der Hermannstraße hat zu Beginn für Chaos auf Hördes Straßen gesorgt. Jetzt ist ein erster wichtiger Schritt getan. Denn die Kreuzung soll ab Dienstag wieder geöffnet sein. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Parknot an der Idastraße

Der Parkplatz der SG Lütgendortmund soll umzäunt werden und eine Schranke bekommen

Die Parkplatzsituation an der Idastraße hat sich verschärft. Eine der Leidtragenden ist die SG Lütgendortmund. Nun ist eine Lösung in Sicht und der Vorsitzende sehr erleichtert. Von Beate Dönnewald

Ruhr Nachrichten Parknot in der Innenstadt

Brutale Falschparker – Kontrolleure müssen psychologisch betreut werden

Mit sehr wenig Personal muss das Ordnungsamt das Falschparken eindämmen. Das ist aus mehreren Gründen schwierig - nicht zuletzt, weil viele Falschparker ein spezielles Völkchen sind. Von Tilman Abegg

Seit zwölf Jahren fordern Politiker für die Kreuzung Westerfilder-/Bodelschwingher Straße einen Kreisverkehr. Das Tiefbauamt will die Ampel erneuern. Warum also ein Ortstermin? Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Raststätte Lichtendorf Süd

Anwohner wollen geplanten Lkw-Parkplatz an der Raststätte Lichtendorf Süd verhindern

Es ist ein echtes Monster, was an der A1 in Richtung Münster in Lichtendorf entstehen soll. Ein Lkw-Parkplatz für über 170 Fahrzeuge. Die Anwohner wehren sich - mit allen Mitteln. Von Jörg Bauerfeld

Übersieht ein Lkw einen Radfahrer oder Fußgänger, sind die Folgen oft dramatisch. Die Stadt Dortmund rüstet jetzt ihre Fahrzeuge mit Geräten auf, die Menschen automatisch erkennen. Von Bastian Pietsch

Ruhr Nachrichten Fahrradklima-Test des ADFC

Radfahren - Nur eine große Großstadt ist noch schlechter als Dortmund

Beim Fahrradklima-Test des ADFC landet Dortmund auf dem vorletzten Platz der deutschen Städte über 500.000 Einwohner. Bei den schlimmsten Schmerzpunkten tritt die Stadt auf der Stelle. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Parknot in der Innenstadt

Die Feuerwehr warnt: Falschparker können Leben kosten

Wenn die engen Straßen der Innenstadtviertel auch noch zugeparkt sind, kann die Feuerwehr nicht garantieren, bei einem Notfall rechtzeitig da zu sein. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Verkehrssicherheit für Schüler

Neues Konzept und Sanierungsplan für die Jugendverkehrsschule im Fredenbaumpark

Die Polizei hatte sich Ende vergangenen Jahres aus der Jugendverkehrsschule am Fredenbaum zurückgezogen. Das Fahrtraining stand auf der Kippe. Jetzt haben Ehrenamtler offiziell übernommen. Von Lukas Wittland

Ruhr Nachrichten Pleiten, Pech und Pesa

Pannenserie bei DB-Regio: Neue Züge aus Polen bleiben zu oft liegen

Die DB-Regio hat Probleme mit dem polnischen Zug Pesa Link. Erst wurden die Züge stark verspätet ausgeliefert, jetzt bleiben sie häufig liegen. Sechs Linien im Raum Dortmund sind betroffen. Von Tobias Grossekemper

Ruhr Nachrichten Zeche Gottessegen

Gefährden alte Stollen im Untergrund die Bauarbeiten an der Hellerstraße?

Wenn in Dortmund neu gebaut wird, wird nach Bergbauhinterlassenschaften gesucht. Denn kaum eine Gegend ist vom Bergbau so unterhöhlt wie das Ruhrgebiet. Manchmal gibt es Überraschungen. Von Jörg Bauerfeld

Eine zufriedenstellende Geschäftsbilanz ziehen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) für 2018. Verlusten im Verkehrsbereich stehen höhere Einnahmen aus Beteiligungen gegenüber. Von Oliver Volmerich

Vermutlich hat ein Lkw am Montag auf dem Asselner Hellweg einen Mast schwer beschädigt, an dem die stromführenden Fahrdrähte für die Stadtbahn aufgehängt sind. Nun läuft der Verkehr wieder. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Blitzer in Dortmund

Neuer Blitzer an der B1 ab 15. April in Betrieb - nächste Blitzer am Wall folgen

Der neue Blitzer auf der Bundesstraße 1 an den Westfalenhallen wird ab Montag, 15. April, scharf „schießen“. Am gleichen Tag will die Stadt auch einen neuen Blitzer am Wall in Betrieb nehmen. Von Wiebke Karla

Die Parksituation in den Innenstadtvierteln ist kaum auszuhalten – weder für Besucher, noch für Anwohner. Wie ist die Situation vor Ort? Wie geht die Stadt damit um? Welche Lösungen gibt es? Von Tilman Abegg

Die Laternenmasten stehen schon: In der unübersichtlichen Kurve an der Aldinghofer Straße/Seekante wird schon bald ein Zebrastreifen angebracht. Mit mehr als einem Jahr Verspätung. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Fußgängerzone am Phoenix-See

Autos nutzen die Fußgängerzone in Hörde als Abkürzung - einige bekommen dafür die Quittung

Weil Autofahrer ein kurzes Stück der Fußgängerzone am Phoenix-See als Abkürzung missbrauchen, hat sich ein Anwohner nun an die Politik gewendet. Die Polizei hat auf ihre Weise reagiert. Von Michael Nickel

Zwei Baustellen behindern ab Dienstag den Verkehr auf wichtigen Straßen. Betroffen sind die Bundesstraße 236 sowie die Autobahn 45. Von Dennis Werner

Ruhr Nachrichten B1-Ausbau in Dortmund

Neue Brückenträger schwebten über der gesperrten Bundesstraße 1 ein

Es ist vollbracht: Am Wochenende sind an der B1-Abfahrt Sölde fünf Stahlträger für eine neue Brücke montiert worden. Die Bundesstraße 1 war dafür ab Samstagabend voll gesperrt worden. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Sanierung Ostkirchstraße

Anwohner der Ostkirchstraße sind verwundert über den „Flickenteppich“

Straßensanierungen sind bitter nötig. Dumm nur, wenn die Freude der Anwohner durch die nur teilweise Wiederherstellung der Fahrbahn getrübt wird. Die Ostkirchstraße ist so ein Beispiel. Von Jörg Bauerfeld

Wer auf der Bundesstraße 1 in Dortmund unterwegs ist, sollte sich noch mehr an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Ein neuer Blitzer an zentraler Stelle geht noch im April in Betrieb. Von Dennis Werner, Wiebke Karla

Ruhr Nachrichten Radfahren in Dortmund

Warum Dortmund auf sichere Fahrradstellplätze lange warten muss

Dortmund hat sich die Förderung des Radverkehrs auf die Fahnen geschrieben. Doch es mangelt am Radwege-Netz und an sicheren Stellplätzen. Ein Großprojekt wird lange auf sich warten lassen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten E-Bike-Festival

Wie ein E-Bike das Leben leichter machen kann

An diesem Wochenende steigt in Dortmund das größte E-Bike-Festival Europas. Hier können Besucher ihr Traum-Fahrrad finden. Zu sehen sind Cityflitzer, Luxus-Modelle - und Kurioses. Von Paulina Würminghausen

Auf Umwege müssen sich Autofahrer am Wochenende auf der B1 einstellen. Sie ist in Höhe der Abfahrt Sölde von Samstag um 20 Uhr bis Montag um 5 Uhr gesperrt. Aber es gibt Umleitungen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Grundschule in Sölderholz

Straßenverkehrsamt lehnt Tempo 30 vor der Grundschule in Sölderholz ab

Die Grundschule in Lichtendorf besteht aus zwei Standorten. Der eine liegt an der Römerstraße in Lichtendorf, der andere an der Bodieckstraße in Sölderholz. Und hier liegt Ärger in der Luft. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Verkehr in der Gartenstadt

Zu viel Verkehr und zu wenige Parkplätze nerven die Anwohner in der Gartenstadt

Die beschauliche südliche Gartenstadt leidet unter zunehmendem Verkehr und Parkdruck. Die Anwohner sind entnervt und haben einige Vorschläge erarbeitet, wie das Problem zu lösen sein könnte. Von Susanne Riese

Die vier Bombenblindgänger in einer Kleingarten-Anlage in Brünninghausen sind entschärft. Die Sperrung der Ardeystraße, des angrenzenden Wohnviertels und der Bahnstrecke sind aufgehoben. Von Oliver Volmerich

Die Entschärfung einer Bombe am Hauptbahnhof in Recklinghausen wirkt sich auch auf den Zugverkehr in Dortmund aus. Die S2, die zwischen Dortmund und Recklinghausen verkehrt, ist betroffen. Von Lukas Wittland

Ruhr Nachrichten Parkärger in Berghofen

Im Berghofer Zentrum legen Dauerparker die Stellplätze an der Einkaufsstraße lahm

Die einen ärgern sich über Dauerparker, die anderen brauchen einen Parkplatz für ihren Job. Die Politik hat auch schon eine Lösungsidee, die die Stadt aber noch nicht umgesetzt hat. Von Jörg Bauerfeld

An der Idastraße fehlen Parkplätze. Viele Autofahrer stellen ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz am Sportplatz ab - was die SG Lütgendortmund nervt. Die Politik schlägt Lösungen vor. Von Beate Dönnewald

Drei Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg müssen an diesem Donnerstag in Brünninghausen entschärft werden. Dazu werden unter anderem die Ardeystraße und eine Bahnstrecke gesperrt. Von Oliver Volmerich

Wer genau hinschaut, findet in Husen und Brechten an einigen Straßen kleine Geräte, deren Sinn sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Es handelt sich um Kameras. Das steckt dahinter: Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Parkärger am Sommerbergweg

Markierungen sollen das „wilde Parken“ auf dem Sommerbergweg in normale Bahnen lenken

Es ist die Geschichte einer Straße im Dortmunder Süden, an die immer mehr Menschen ziehen und ihre Autos mitbringen. Jetzt ist die Straße völlig zugeparkt. Das soll sich ändern. Von Jörg Bauerfeld

Eine von zwei Fahrbahnen im B236-Tunnel in Dortmund-Wambel wird Donnerstagnacht gesperrt. Außerdem ist die Einfahrt von der B1 aus nicht möglich.

Die B1 wird in Höhe der Anschlusstelle Dortmund-Sölde von Samstag (6.4.) 20 Uhr und Montag (8.4.) 5 Uhr wegen Bauarbeiten in beide Richtungen vollgesperrt.

Für eine Verkehrswende zugunsten von Fußgängern und Radfahrern setzen Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka und weitere Akteure im Stadtbezirk Brackel ein - allen Widerständen zum Trotz. Von Andreas Schröter

Die Bahnstrecke zwischen Münster und Dortmund ist sanierungsbedürftig. Ab Dezember sollen die Arbeiten starten, ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden. Was ist dran an dem Bericht? Von Andrea Wellerdiek

Der Radschnellweg Ruhr kommt in Dortmund nur schrittweise voran. Ab Herbst soll der erste Abschnitt als Fahrradstraße im Kreuzviertel entstehen. Ein Teil der Sonnenstraße muss länger warten. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Unfälle in der Nordstadt

Schulweg über die Bornstraße soll für Grundschüler nun sicherer sein

Jeden Tag müssen viele Schüler über die verkehrsreiche Kreuzung Bornstraße/Heiligegartenstraße. Auf Initiative der Kinderunfallkommission wurden die ersten Gefahrenpunkte angegangen. Von Nicole Giese

Ruhr Nachrichten Radverbindung zum Phoenix-See

Die Energie-Plus-Siedlung am Daelweg in Schüren soll an das Radwegenetz angebunden werden

In Schüren wird gebaut, an jeder Ecke. Auch am Daelweg. Aber neben den modernen Häusern der Energie-Plus-Siedlung wird es noch etwas geben, das hat der Bauträger versprochen. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten „Bahngipfel“

Furcht vor langwieriger Gleis-Reparatur und einer Komplett-Sperrung

Politiker aus der Region üben den Schulterschluss und fordern die unverzügliche Reparatur des Bahngleises zwischen Dortmund und Münster. Doch die Realität könnte erschreckend aussehen. Von Jörg Heckenkamp

In Schieflage leistet die Fußgängerampel an der Stockumer Straße/Höhe Steinäckerstraße derzeit ihre Dienste. Wer den Schaden verursacht hat, ist unklar. Ersatz ist bereits bestellt. Von Nicole Giese

Immer wieder hatten Menschen mit Behinderungen den großen Höhenunterschied beim Ein- und Ausstieg auf Ebene 1 der Haltestelle Kampstraße kritisiert. Das ist Vergangenheit.

Eine Schlägerei hat auf der Hamburger Straße/Ecke Ostentor am Freitagmittag zu einem Polizeieinsatz und Stau geführt. Zuvor soll es einen Streit im Straßenverkehr gegeben haben. Von Matthias Langrock

Ruhr Nachrichten In der Nordstadt

Auf der Uhlandstraße beginnt der Umbau von fünf Kreuzungen noch vor Ostern

Die Kreuzungen in Höhe von Schiller-, Haydn-, Erwin- und Goethestraße werden auf der Uhlandstraße barrierefrei umgestaltet. Aus der Kreuzung mit der Rückertstraße wird ein Kreisverkehr. Von Tobias Weskamp

Politiker aus der Region machten sich am Freitag in Werne für eine schnelle Reparatur der Gleise und den zweigleisigen Ausbau zwischen Münster und Lünen stark. Unser Live-Ticker zum Nachlesen. Von Jörg Heckenkamp

Rund 37.600 Dortmunder Haushalte bekommen demnächst Post von der Stadt. Die Bewohner sollen erklären, wie und wann sie sich fortbewegen. Die Daten sind wichtig für die Verkehrsplanung. Von Gaby Kolle

Die Hafenbrücke an der Mallinckrodtstraße (OWIIIa) ist seit 2017 ein Sanierungsfall. Mehrmals hatte die Stadt ein Ende der Bauarbeiten in Aussicht gestellt. Jetzt gibt es einen neuen Termin. Von Matthias Langrock

Die eingleisige Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen sorgt häufig für Verspätungen auch in Dortmund. Mit einer Resolution fordern die betroffenen Städte kurzfristige Verbesserungen. Von Gaby Kolle

Für den B1-Brückenneubau an der Anschlussstelle Sölde muss die B1 im April und Mai zweimal voll gesperrt gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf die Anreise zum Dortmunder Airport. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Kirche am Westenhellweg

Turm der Petrikirche bleibt vorerst eine Baustelle

Seit zwei Jahren wird der Petrikirchturm am Westenhellweg saniert. Die Hoffnung, die Gerüste bis zum Kirchentag Mitte Juni abbauen zu können, sind nicht mehr allzu groß. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Radverkehr

Warum der Gartenstadt-Radweg in Dortmund immer noch nicht gebaut wird

Die Fördermittel für den ersten Bauabschnitt gab es schon im Januar 2018. Gebaut wird am Gartenstadt-Radweg aber immer noch nicht. Denn es gibt Probleme mit der Förder-Bürokratie. Von Oliver Volmerich

Schlagloch um Schlagloch. Um die Straßenbeschaffenheit in der Gartenstadt ist es nicht gut bestellt. Und die Stadt tut nichts, sagen die Bürger. Doch, was sagt die Stadt Dortmund dazu? Von Verena Halten

Laut dem VRR erhält der Baroper Bahnhof die Bestnote für Sauberkeit. In der Unterführung stinkt es jedoch nach Urin und die Mülleimer sind überfüllt. Bahnfahrer wundern sich über den VRR. Von Said Rezek

Ob Elterntaxi, Lieferservice oder Paketbote - gerade in großen Städten wie Dortmund gehört das Parken in der zweiten Reihe zum Alltag. Oft gibt es Graubereiche zwischen erlaubt und verboten. Von Christoph Klemp, Tilman Abegg