Verkehr und Baustellen in Legden

Verkehr und Baustellen in Legden

Die Arbeiten an der 380-KV-Leitung schreiten in Legden voran. Wie das Unternehmen Amprion mitteilt, wird in der Nacht auf Dienstag eine riesige Bohrmaschine geliefert. Der Tunnelbau startet. Von Anne Winter-Weckenbrock

Im Abschnitt bei Gescher stocken die Planungen für den Bau der 380-kV-Leitung von Amprion: Es geht um den Eingriff in die Landschaft. Die Pläne sind noch einmal zur Einsicht offen gelegt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Im März wird die Motorsäge kreischen an der Straße zwischen Ahaus und Legden: Westlich der A31 werden entlang der L 575 Pappeln gefällt. Sie sind laut Landesbetrieb Straßen stark geschädigt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Legden am Freitagmorgen in den Industriepark gerufen. Zum Einsatz kamen die Wärmebildkamera, Atemschutzgräte und eine Schnellangriffseinrichtung.

Am Wochenende kam es auf der A 31 zu einer gefährlichen Verkehrssituation. Die Insassen der Fahrzeuge beschuldigen sich gegenseitig. Die Polizei hofft, mit Hilfe von Zeugen den Fall zu klären.

Auch am vierten Tag mit Schnee und Frost ist an einen geregelten Nahverkehr nicht zu denken. Der RVM startet am Mittwoch wieder auf einigen Linien, doch nicht alle Haltestellen werden bedient. Von Victoria Garwer

Die Schneefälle legen den Verkehr auf den Straßen und Schienen am Montag weiter lahm. Busse werden an diesem Tag nicht mehr fahren. Bei den Zügen gibt es für Pendler noch leichte Hoffnung. Von Victoria Garwer, Johannes Schmittmann

In Legden parken derzeit immer mehr Menschen ihre Autos auf den Gehwegen. Die Gemeinde Legden weist darauf hin, dass das die Sicherheit gefährdet und zudem verboten ist. Von Laura Schulz-Gahmen

Das Jahr 2020 war ein besonderes, wegen Corona. Vieles war anders, aber neben dem Virus gab es in Legden noch einige andere Themen, die Sie interessierten. Das sind die meist gelesenen. Von Laura Schulz-Gahmen

Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Autofahrer auf der A31 in Höhe Legden. Ein mittelgroßer Stein durchschlug seine Windschutzscheibe, traf ihn aber nicht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Neue Lampen für den Rathausplatz. Sie sollen nicht nur Energie sondern auch Geld sparen. Am Donnerstag wurde die letzte Lampe installiert. Einen Monat früher als gedacht.

Wenn es regnet, bleiben Pfützen stehen. Die „Dreiecksfläche“ an Amtshausstraße und Lindert soll neu befestigt werden. Und noch mehr ist geplant für den Platz. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Fußgängerampel am Legdener Friedhof über die B 474 hat eine ziemlich kurze Grünphase. Aus der Sicht des verantwortlichen Landesbetriebs Straßen.NRW ist die Sicherheit aber gewährleistet. Von Bastian Becker

Abschied nach fast 20 Jahren am Steuer: Hubert Benölken wurde am Bahnhof in Legden vom Bürgerbusvorsitzenden Egon Kiehl in Empfang genommen und mit einem Präsentkorb offiziell verabschiedet