Verkehr und Baustellen in Lünen

Verkehr und Baustellen in Lünen

Nachdem einige Straßen in der Innenstadt bereits gesperrt waren oder noch sind, folgt mit der Vollsperrung der Parkstraße der nächste Engpass für den Verkehr. Von Kimberly Becker

Baustellen in Lünen führten nicht nur zu Straßensperrungen. Auch Passagiere von Bussen waren betroffen. Ein Blinder Mann wartete vergeblich auf einen Bus, bis ihm eine Passantin zu Hilfe kam. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Lärmaktionsplan

Anlieger nervt der Krach auf den Straßen - aber was hilft am besten dagegen?

Der Lärmaktionsplan hat Stufe 3 erreicht - es geht formal voran. Aber wie weiter? Den Vorschlag des TÜV, auf Tempo 30 zu reduzieren, um den Krach zu reduzieren, lehnt der Ratsausschuss ab. Von Britta Linnhoff

Die rund 600 Haushalte, die am Donnerstag (18.7.) ohne Internet, Telefon und Fernsehen auskommen mussten, können aufatmen. Telekom erklärt, warum solche Arbeiten sehr aufwändig sind.

Nächsten Montag geht es los: Dann will die Stadt in der Innenstadt die Fahrbahnen zweier Straßen sanieren. Die müssen dann abschnittsweise gesperrt werden. Von Torsten Storks

Wer freut sich schon über ein abgeschlepptes Auto, außer dem Abschleppdienst? In Lünen gibt es nur wenige Abschlepp-Fälle. Wo Sie allerdings damit rechnen sollten, haben wir herausgefunden. Von Laura Schulz-Gahmen

Bei Bauarbeiten wurden am Donnerstagvormittag (18. Juli) gegen 11 Uhr mehrere Glasfaserkabel beschädigt, so dass 600 Haushalte ohne Internet, Telefon und Fernsehen sind. Von Kristina Gerstenmaier

Ein Verbotsschild für vier Parkeingänge ist ein bisschen wenig. Vielleicht ist das ja der Grund, dass Radfahrer immer wieder durch den Lippepark heizen. Die Stadt will das Problem lösen. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lärmaktionsplan

Kampf gegen den Krach: Das sind die lautesten Straßen in Lünen

Nachbarn sind sie nicht, und doch haben diese Menschen etwas gemein: Sie wohnen an den lautesten Straßen Lünens. Nun gibt‘s die Chance, mitzureden im Kampf gegen den Krach - und ein Problem. Von Britta Linnhoff

Der Stadtrat schwimmt auf der Klimaschutzwelle. Deshalb stimmte er jüngst zwei GFL-Anträgen ohne Wenn und Aber zu: Es geht um Pedelecs für Verwaltungsmitarbeiter und günstige ÖPNV-Tickets. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Hohe Unfallgefahr?

Lüner fordert: Sperrt die Fußgängerzone zwischen Tobiaspark und Brücke für den Radverkehr!

Zwischen Tobiaspark und Lippebrücke wird es öfter eng - häufig gibt es Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern. Was muss dort geschehen? Ein Radfahrer hat eine Idee. Von Marc Fröhling

Groß angelegte Kontrollen hat die Polizei Münster am vergangenen Wochenende durchgeführt. Es war ja schließlich Ferienstart in NRW. Ein Lüner ist dabei besonders aufgefallen. Von Marc Fröhling

Mit dem Start der Ferien ist auch die Baustellen-Saison eröffnet. Die Auswirkungen bekamen Autofahrer in Lünen bereits zu spüren. Ab Mittwoch kommt es zu weiteren Sperrungen.

Mit großem Aufwand ist ein Tanklaster am 4. Juli von einem Rastplatz an der A2 nach Lünen eskortiert worden. Das Ziel: Der Entsorgungs-Riese Remondis. Dort ist er mittlerweile nicht mehr. Von Marc Fröhling

Ferienzeit ist Baustellenzeit: Das werden Autofahrer in der Lüner City gleich zu Beginn der Ferien zu spüren bekommen. An mehreren Stellen wird gearbeitet. Auch eine Brücke ist gesperrt.

Ruhr Nachrichten Private Abschleppfirmen

Knöllchen von Privatfirmen: Abzocke - oder letzte Chance gegen ignorante Autofahrer?

Private Firmen überwachen Lüner Parkplätze und kassieren bei Falschparkern mächtig ab. Das sorgt für Unmut. Die Unternehmen rechtfertigen sich - und werfen Falschparkern Ignoranz vor. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Nach Unfall mit 14-Jährigem

Zebrastreifen in Alstedde sorgen für Verwirrung - was ist nun richtig?

Autofahrer müssen Radfahrer genauso behandeln wie Fußgänger, wenn sie über Zebrastreifen wollen! Stimmt das? Nach dem Unfall am Zebrastreifen an der Alstedder Straße haben wir nachgefragt. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Verseuchter Boden

Verseuchter Boden an Ex-Baustelle: Stadt wartet auf den Kreis, Kreis wartet auf die Stadt

Der Boden an der Ex-Baustelle Brambauer Straße/Am Brambusch ist kontaminiert und muss entsorgt werden. Dazu wartet die Stadt auf ein Signal vom Kreis. Der Kreis wartet aber auf die Stadt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Einspurige Brücke

Ampellösung für Brücke Bergstraße ist endgültig vom Tisch - trotz schlechter Sicht

Entgegen früheren Angaben der Verwaltung würde die Installation einer Ampel-Anlage an der Brücke Bergstraße 55.000 Euro und nicht 100.000 Euro kosten. Trotzdem wird es keine geben. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Sanierung steht an

Lippebrücke Fußgängerzone: CDU befürchtet Sperrung mit Folgen - Stadt gibt Entwarnung

Soll die Lippebrücke an der Langen Straße/Münsterstraße bei Sanierungsarbeiten komplett gesperrt werden? Das befürchtet die CDU. Die Arbeiten werden lange dauern. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Verkehrseinschränkung in Alstedde

Hitze weicht Fahrbahn auf: Gesperrte Straße wurde erst im September 2018 saniert

Seit Dienstag-Nachmittag ist die Straße Am Heikenberg in Alstedde gesperrt. Die Hitze setzt der Fahrbahndecke zu. Dabei wurde die Straße erst im September 2018 saniert. Von Marc Fröhling

Straßensperrungen und Feuerwehr-Einsatz in Alstedde. Die Hitze setzt dort dem Asphalt zu. Deswegen muss eine Straße vorübergehend gesperrt werden - bis es wieder kühler wird. Von Marc Fröhling

Das Sommerwetter lockt die Badegäste in den Seepark Horstmar. Am Wochenende (22./23.6.) war bereits viel los. Die Stadt verstärkt die Kontrollen und wird auch Absperrungen aufbauen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Herz Jesu Brambauer

Neues Pfarrheim in Brambauer lässt weiter auf sich warten

Der geplante Bau eines neuen Pfarrheims für die katholische Kirchengemeinde Herz Jesu Brambauer zieht sich erneut in die Länge. Vor Ende 2020 wird es mit der Fertigstellung wohl nichts. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Autobahn-Vollanschluss

Für Autos wird es enger: Ausbau B54, neue Gahmener Brücke und Autobahnanschluss stehen an

An drei großen Straßenbauprojekten wird Ende des Jahres gebaut. Zu dem Ausbau der B54 und der neuen Kanalbrücke Gahmener Straße kommen auch Arbeiten für den neuen Autobahnanschluss A 2. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Was lange geplant ist, könnte Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres beginnen: die Arbeiten an der neuen A2-Auf- und Abfahrt auf der Grenze von Lünen und Lanstrop. Es gibt auch Sorgen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Ex-Mercedes-Fläche: Stadt bleibt klare Antworten zum Tauschgeschäft schuldig

Die von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns initiierte Info-Veranstaltung rund um das Tauschgeschäft zur Ex-Mercedes-Fläche warf bei den Teilnehmern mehr Fragen auf als sie beantwortete. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Verkehr in Lünen

Stadt prüft Tempo 30 auf der ganzen Moltkestraße - weiter Kritik an großer Kreuzung

Die aus Sicht vieler Radfahrer unbefriedigende Verkehrssituation an der Kreuzung Moltkestraße/Konrad-Adenauer-Straße war am Mittwoch (12.) Thema der Sprechstunde „Bürgermeister vor Ort.“ Von Torsten Storks

Bei einem Unfall in Waltrop ist ein Rollerfahrer aus Lünen am Dienstagvormittag schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto zusammengestoßen und gestürzt. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Großbaustellen

B54-Ausbau und Gahmener Brücke: Verbindungen nach Dortmund werden für Lüner bald knapp

Der B54-Ausbau soll vor allem die wichtige Verbindung zur A2 und nach Dortmund erleichtern. Im Bau wird die Stelle aber erstmal zum Engpass - genau so wie die Gahmener Kanalbrücke. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Vier statt drei Spuren

B54-Ausbau: Diese Auswirkungen haben die Arbeiten auf den Verkehr - Zeitplan steht

Auf knapp drei Kilometern soll die B54 zwischen B236 und Eisenbahn-Brücke bald ausgebaut werden. Jetzt steht fest, wann es losgeht. Und welche Auswirkungen das auf den Verkehr hat. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Einspurige Brücke

Nadelöhr Brücke Bergstraße: Diskussion um Ampellösung - Kostenrechnung „Quatsch“?

Zu teuer - und außerdem hat sich der Ausschuss eh schon gegen eine Ampelanlage an der Brücke Bergstraße entschieden. Diese Begründungen lässt ein Ratsherr nicht gelten. Von Marc Fröhling

Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer begegnen sich an der Kreuzung Münsterstraße/Ernst-Becker-Straße. Am Montagmorgen ging das nicht gut.

Ruhr Nachrichten Polizeiaktion an der Laakstraße

E-Bikes und Pedelecs: Unfallzahlen steigen deutlich, Polizei weist auf Gefahren hin

Landesweit und auch in Lünen haben Unfälle, an denen Zweiräder beteiligt sind, zugenommen. In vielen Städten klärte die Polizei deswegen am Montag (3. Juni) über Gefahren auf. Auch in Lünen. Von Kristina Gerstenmaier

Ruhr Nachrichten Dauerbaustelle in Brambauer

Bombensuche auf der Baustelle an der Brambauerstraße läuft - unter erschwerten Bedingungen

Lange Zeit war es still auf der Baustelle am Ortseingang von Brambauer. Doch jetzt tut sich endlich wieder etwas – was genau, ist jedoch auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Von Günther Goldstein

Ruhr Nachrichten Oldtimer-Serie

Dieser Ford Mustang aus dem Jahr 1967 ist sicher keine Spaßbremse

Das Symbol ist im Wagen allgegenwärtig: Ford hat den Mustang überall abgebildet. Der Oldtimerliebhaber Meik Holz kam vor sieben Jahren zu seinem Modell - durch einen Zufall. Von Michael Blandowski

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Ex-Mercedes-Fläche: Ernsthafter Kauf-Interessent mit konkreten Plänen

Die Ex-Mercedes-Fläche gilt unter Immobilien-Experten als „Filetstück“ in der Lüner City. Das hätte ein örtlicher Wohungsanbieter gerne in seinem Eigentum - das ist aber nicht so einfach. Von Torsten Storks

Auf der Kamener Straße in Lünen hat sich Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ausgelöst hat ihn offenbar eine 66-jährige Autofahrerin.

Noch ist der Anteil an elektrisch betriebenen Fahrzeugen in Lünen verschwindend gering. Er wird aber wohl steigen. Dann soll es an öffentlichen Ladesäulen nicht mangeln. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Mercedes-Fläche: Stadt noch nicht Eigentümerin - Gebäude bleiben vielleicht doch stehen

Was wird aus den Gebäuden auf der Ex-Mercedes-Fläche in der City? Laut Vertrag muss Daimler sie abreißen. Das will die Verwaltung nicht mehr. Auf Nachfragen reagiert die Stadt empfindlich. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Spur kaum einsehbar

Autofahrer genervt: Immer wieder Patt-Situationen an der einspurigen Brücke Bergstraße

Die Brücke an der Bergstraße wurde neu gebaut, blieb aber einspurig mit Vorfahrtsregelung. Blöd nur: Sie ist auch länger geworden. Und ob von vorne ein Auto kommt, ist kaum noch zu sehen. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Temposünder

Warum die Polizei auch in Lünen die Geschwindigkeit von Autos schätzen darf

Nicht immer braucht es Laserpistolen und Blitzer, um Temposünder zu überführen. In speziellen Situationen darf die Polizei die Geschwindigkeit auch schätzen - und den Fahrer belangen. Von Daniel Claeßen

Die Pressekonferenz zum Bahnstreckenausbau Münster-Dortmund hatte es in sich. Harsche Kritik gab es von den Politikern am Verhalten der Deutschen Bahn. Ihre Geduld ist am Ende. Von Till Goerke

Bei Sonnenschein und blauem Himmel lockte der „Drahteselmarkt“ am Samstag hunderte Menschen auf den Willy-Brandt-Platz. Mobilität und Gesundheit sowie Sicherheit standen im Fokus. Von Volker Beuckelmann

Samstag ereignete sich auf der Brambauerstraße am frühen Abend ein Verkehrsunfall. Eines der Opfer war im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Paketdienst

Ohne Führerschein, aber mit Drogen am Steuer eines Pakettransporters

Ein junger Mann gründet mit einem Transporter einen Paketdienst, hat aber keinen Führerschein. Trotzdem fährt er den Wagen. Und nimmt Drogen. Das kann nicht wirklich glücklich enden. Von Gabi Regener

Ruhr Nachrichten Anwalt im Interview

Abschlepp-Abzocke: „Die verlangen ohne Hemmungen weiter das Doppelte“

Abzock-Vorwürfe gegen die Abschleppfirma Parkräume KG: Ein Anwalt erklärt, wie die Masche des Unternehmens funktioniert - und was Betroffene dagegen unternehmen können. Von Marc Fröhling

Ein Autofahrer wollte auf die Alstedder Straße abbiegen, als gerade ein Fußgänger die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenprall.

Ruhr Nachrichten Ärger in der Innenstadt

„Parkgebühr Abzocke“: Auf privatem Parkplatz in der Lüner City lauert die Kostenfalle

„Ich hätte stutzig werden müssen“, räumt Eva Wietermann ein. Schon die Parkgebühr auf den Plätzen unter dem Kino-Gebäude kam ihr merkwürdig vor. Doch richtig teuer wurde es erst später. Von Peter Fiedler

Am Wochenende sind laut Stadt Schäden an der Konrad-Adenauer-Straße aufgetreten. Das muss repariert werden - und hat Folgen für den Verkehr. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Oldtimer-Serie

Auch mit über 30 Jahren ist dieser Porsche 924 S ein herrliches Auto

Es ist ein Sportwagen aus den 80er-Jahren, der seinerzeit technisch ein Vorreiter war. Für Dirk Nottebaum ist der Porsche 924 S „herrlich“. Warum, das erklärt er in unserer Oldtimer-Serie. Von Michael Blandowski

Ruhr Nachrichten Überhöhte Kosten?

Nach Abzock-Vorwürfen spricht Abschlepp-Firma Parkräume KG von „ortsüblichen Preisen“

Mieter in Gahmen sind sauer: Ihre Autos wurden abgeschleppt. Wer wissen wollte, wo das Fahrzeug stand, musste viel Geld bezahlen. Laut zuständiger Firma ist dort aber alles richtig gelaufen. Von Marc Fröhling

Das war kein guter Start in den 1. Mai. Am Mittwoch hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bebelstraße ereignet. Am Donnerstag hat die Polizei darüber informiert, was passiert ist. Von Peter Fiedler

Das Abschleppunternehmen Parkräume KG agiert in einer rechtlichen Grauzone. Bundesweit schleppt es Fahrzeuge von privatem Grund zu überhöhten Preisen ab. Auch in Lünen gab es schon Fälle. Von Kristina Gerstenmaier

Ungemütliche Tage liegen hinter Mietern in der Karl-Marsiske-Straße in Brambauer. Sie mussten ohne Heizung und warmes Wasser auskommen. Weil sich eine Reparatur länger hinzog. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Alstedder Straße

Fast zehn Jahre passierte nichts: Jetzt gibt es in Alstedde gleich zwei neue Zebrastreifen

Gut Ding will Weile haben, heißt ein Sprichwort. Im Falle eines Fußgängerüberweges auf der Alstedder Straße waren es fast zehn Jahre. So lange dauerte es vom ersten Antrag zur Realisierung.

Ruhr Nachrichten Oldtimer-Serie

Im MGB Roadster gehen die Eheleute Nentwig auf große Tour durch Europa

Das ist kein Oldtimer, der in der Garage steht und nur bei Sonnenschein ein paar Kilometer rund ums Dorf gefahren wird. Mit ihrem MGB Roadster sind Nentwigs quer durch Europa unterwegs. Von Michael Blandowski

Erster Schultag nach den Ferien, für viele auch erster Arbeitstag nach dem Urlaub. Zeit also, sich am heutigen Montag wieder den Ereignissen in Lünen zuzuwenden. Wir hätten da was für Sie. Von Peter Fiedler

Die Menschen in Nordlünen können sich über eine bessere Busanbindung freuen. Doch ein anderer Stadtteil hat das Nachsehen. Der neue Fahrplan gilt ab Montag, 29. April.

Ruhr Nachrichten Streckenausbau Münster-Lünen

„Verarschung“? Zweigleisiger Ausbau Münster-Lünen schrumpft auf Mini-Projekt

Immer wieder hieß es: Die Bahnstrecke Münster-Lünen wird komplett zweigleisig ausgebaut. Dem ist längst nicht so. Das Bundesverkehrsministerium hat erstmal andere Pläne. Das sorgt für Ärger. Von Torsten Storks, Uwe Becker

Damit am 1. Mai die Feierei friedlich abläuft und die Umwelt nicht übermäßig verschmutzt wird, gilt es dieses Jahr einiges zu beachten. És gibt ein paar Neuerungen in diesem Jahr.

Ruhr Nachrichten „Wir sind Lünen“-Folge 82

ADFC ist überzeugt: In Lünen ist das Fahrrad oft das bessere Verkehrsmittel

Eigentlich kann man in Lünen vieles besser mit dem Rad erledigen als mit dem Auto. Davon sind die Aktiven des ADFC überzeugt. Für viele ist die Hemmschwelle hoch. Ein Grund: Angst. Von Günter Blaszczyk

Ruhr Nachrichten Elektromobilität in Lünen

Stadtwerke nehmen schon bald fünf Ladesäulen für E-Autos in Betrieb

Die Stadtwerke Lünen bauen ihr Ladestationen-Netz für E-Autos aus. Zwei gibt es schon, fünf sollen in Kürze dazukommen. Wir haben nachgefragt, wo die Stationen stehen sollen. Von Günther Goldstein, Torsten Storks

Ruhr Nachrichten ADFC-Fahrradklimatest

Schulnote 3,9: Viel Kritik an Situation für Radfahrer in Lünen

Verschmutzte, schmale oder blockierte Radwege: Viele fühlen sich nicht sicher, wenn sie auf den Lüner Straßen unterwegs sind. Das ergibt der aktuelle Fahrradklimatest der ADFC. Von Sina Osterholt

Luxus-Auto für kleines Geld gesucht! Unter diesem Motto war einer der PS-Profis in Lünen unterwegs, allerdings in geheimer Mission. Als Dank machte er Bekanntschaft mit einer Ratte. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Rettungshubschrauber Christoph 8

Helikopter-Pilot erzählt: So lief die Landung am Montag im Lüner Tobiaspark

Für Aufsehen gesorgt hat am Montag die Landung des Rettungshubschraubers Christoph 8 im Tobiaspark. Viel Platz ist dort nämlich nicht. Wir haben mit dem Piloten des Helikopters gesprochen. Von Marc Fröhling

Christoph Haumann ist Chef des Autohauses Trompeter und Vorsitzender der Kfz-Innung. Im Interview spricht er über den Diesel-Skandal, Existenzängste, E-Mobilität und den Verkehr in Lünen. Von Marc Fröhling

Auf der Bahnstrecke Münster-Dortmund kommt es in den nächsten eineinhalb Jahren zu zwei Vollsperrungen wegen Sanierungen an Gleisen und Bahndamm. 170.000 Pendler pro Monat sind betroffen. Von Jörg Heckenkamp, Vanessa Trinkwald

Ruhr Nachrichten Fahrradfreundliche Stadt?

Kreisverkehre am Nordtunnel: Stadt muss Überweg für Radfahrer nachrüsten

Brandneu sind die Kreisverkehre am Neun-Millionen-Projekt „Nordtunnel“. Fußgänger können ihn gut nutzen, Autofahrer sowieso. Eine Gruppe aber wurde vergessen: Die Radfahrer. Von Marc Fröhling

Die Bahnstrecke zwischen Münster und Dortmund ist sanierungsbedürftig. Ab Dezember sollen die Arbeiten starten, ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden. Was ist dran an dem Bericht? Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Oldtimer-Serie

Für den Oldtimer von Onkel Manfred interessiert sich schon die nächste Generation

Der Kilometerstand ist rekordverdächtig, die Ausstattung original erhalten: Der Mercedes 230 E von Manfred Kolodziejski ist ein echtes Schätzchen. Von Michael Blandowski

Ruhr Nachrichten „Bahngipfel“

Furcht vor langwieriger Gleis-Reparatur und einer Komplett-Sperrung

Politiker aus der Region üben den Schulterschluss und fordern die unverzügliche Reparatur des Bahngleises zwischen Dortmund und Münster. Doch die Realität könnte erschreckend aussehen. Von Jörg Heckenkamp

Politiker aus der Region machten sich am Freitag in Werne für eine schnelle Reparatur der Gleise und den zweigleisigen Ausbau zwischen Münster und Lünen stark. Unser Live-Ticker zum Nachlesen. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Video zeigt Verkehrs-Simulation

Überlastet bleibt überlastet: Experten können Lüner Verkehr verbessern, aber nicht heilen

Es gibt Kreuzungen in Lünen, die sind überlastet - und die bleiben es auch. Verbesserungen aber sind möglich, sagen Experten. Wie aufwendig sie arbeiten, zeigt ein Simulationsvideo. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Brambauer: Ein Stadtteil mit guter Verkehrsanbindung - aber zu viel Müll

Familie Benthaus fühlt sich wohl in Brambauer. Sportverein, Nahversorgung, Arbeitswege - das alles passt. Aber es gibt auch Nachteile. Und die haben mit Sicherheit und Sauberkeit zu tun. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Oldtimer-Serie

Mercedes C123: Olaf Pietzsch ist seit 30 Jahren auf Sternfahrt

Er hat den Stern auf der Haube, Barock-Leichtmetallfelgen und reichlich Extras im Cockpit. Olaf Pietzsch liebt seinen Oldie, auch wenn es im Sommer darin mächtig heiß ist. Von Michael Blandowski