Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Verkehr und Baustellen in Werne

Verkehr und Baustellen in Werne

Zu einem Einsatz auf der Autobahn wurde die Feuerwehr Werne am Donnerstag alarmiert. Eine 200 Meter lange Ölspur musste beseitigt werden. Woher die kam, war schnell geklärt.

Ruhr Nachrichten Moormannplatz

Stolperfalle: Neue Stufenanlage am Moormannplatz sorgte schon für blutige Nasen

Die Neugestaltung des Moormannplatzes sorgt an einer Stelle für gravierende Probleme. Eine Stufenanlage stellt sich als Stolperfalle heraus. Sogar ein Rettungswagen musste neulich kommen. Von Jörg Heckenkamp

Die Initiative „Lebendige Spielstraße“ analysiert, wie man auf die Schrittgeschwindigkeit in Spielstraßen aufmerksam machen kann. Auch Hindernisse wie Lego-Steine sind noch nicht vom Tisch. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Christophorus-Krankenhaus

Krankenhaus erhebt bald Gebühren für den eigenen Parkplatz

Bislang war das Parken am Christophorus-Krankenhaus in Werne kostenlos möglich. Doch das soll sich ändern. Denn nicht nur Patienten, Mitarbeiter und Besucher nutzen die Parkplätze. Von Andrea Wellerdiek

Das Traditions-Schuhhaus Hemmerich aus Hamm mit seiner Filiale in Werne hat Insolvenz angemeldet. Das ist die schlechte Nachricht. Doch es gibt auch eine gute. Von Jörg Heckenkamp

Das Festzelt der Sim-Jü bekommt einen neuen Betreiber: Peter Böseler aus Niedersachsen übernimmt in diesem Jahr. Er stellt das Zelt mit einem neuen Konzept auf. Auch ein neuer Name soll her. Von Andrea Wellerdiek

Das Festzelt bei Sim-Jü wird 2019 von einem neuen Festwirt betrieben. Hintergrund ist die freiwillige Abgabe des bisherigen Festwirts Thomas Lübcke. Der neue Betreiber kommt aus Niedersachsen. Von Andrea Wellerdiek

Die Pressekonferenz zum Bahnstreckenausbau Münster-Dortmund hatte es in sich. Harsche Kritik gab es von den Politikern am Verhalten der Deutschen Bahn. Ihre Geduld ist am Ende. Von Till Goerke

Auf der A2 ist ein 35-Jähriger aus Werne mit seinem Auto ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Der Mann wurde bei dem Unfall im Auto eingequetscht und schwer verletzt. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Brückenbau Nordlippestraße

Bald Schluss mit Tempo 50 auf der Nordlippestraße - Brückenarbeiten stehen vor dem Ende

Die Bauarbeiten an der Lego-Brücke an der Nordlippestraße verzögern sich: erst sollten sie Weihnachten fertig sein, dann im April. Doch jetzt ist ein Ende in Sicht - auch von Tempo 50. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Gersteinwerk Stockum

Abschied der Werkfeuerwehr am Gersteinwerk: Ist die Freiwillige Feuerwehr gewappnet?

Die Werkfeuerwehr des Gersteinwerks wird abgeschafft. Künftig übernimmt die Freiwillige Feuerwehr die Sicherung des Werks, von dem nach der Stilllegung des Kohleblocks weiter Gefahr ausgeht. Von Andrea Wellerdiek

Der Bau des Kreisverkehres an der Münsterstraße, Höhe Becklohhof, kann forciert werden. Nun gab die Politik grünes Licht für den Ausbau. Zunächst steht ab September der Abriss der Brücke an.

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Videotest: RN-Redakteure schätzen die Geschwindigkeit in der Spielstraße

Die Polizei hat in der Lohstraße das Tempo der Autos geschätzt und dann zur Kasse gebeten. Wir wollten wissen, ob das geht und haben den Selbstversuch gemacht. Das Ergebnis überrascht. Von Mario Bartlewski, Felix Püschner, Till Goerke

Das Rasen in Spielstraßen muss ein Ende haben. Da sind sich die Vertreter der Initiative Spielstraße und die Politiker einig. Wie man das Problem angehen kann, haben sie nun diskutiert. Von Andrea Wellerdiek

Die Polizei darf das Tempo in verkehrsberuhigten Bereichen schätzen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten - auch für die Verkehrsteilnehmer. Das erfuhr auch die Wernerin Kerstin Haag. Von Till Goerke

Elektronisch betriebene Tretroller sollen künftig nur auf Radwegen fahren. In Werne seien nicht die Roller, sondern generell die Infrastruktur auf den Radwegen problematisch, so ein Experte. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Was Temposünder tun können, wenn die Polizei die Geschwindigkeit geschätzt hat

Eine Überschreitung des Tempolimits ist gefährlich und kann für den Sünder teuer werden. Doch wie sieht es rechtlich aus, wenn die Polizeibeamten das Tempo geschätzt statt gemessen haben? Von Till Goerke

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Wenn die Polizei Temposünder mit einer Schätzung zur Kasse bittet

Laserblitzer und Radar sind gängige Methoden, Temposünder zu überführen und zur Kasse zu bitten. In Werne kam jüngst eine weitere Methode zum Einsatz. Eine, die für Diskussionen sorgt. Von Till Goerke

Zu einem Auffahrunfall kam es Donnerstag gegen 14.50 Uhr auf der Lünener Straße. Ein Autofahrer hatte das Bremsmanöver des Vordermanns übersehen. Mittlerweile ist der Einsatz beendet. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Knöllchen in Werne

„Ich hau dir vor die Fresse, du Ar.....“ - Wenn Parksünder richtig ausrasten

Manfred Göller mag seinen Job. Seit 18 Jahren ist der 56-Jährige im Dienste des Ordnungsamtes unterwegs. Doch nicht jeder mag ihn. Von ausrastenden Parksündern muss er sich Übles anhören. Von Jörg Heckenkamp

Beim Tachelesabend am Montag besichtigten knapp 90 Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Wir für Werne das neue Solebad. Dabei hörten sie auch Informationen über ein ganz anderes Thema. Von Jörg Heckenkamp

Die trennende Wirkung, die die Münsterstraße hat, könnte ab September aufgehoben werden. Der Bau des Kreisels im Bereich Becklohhof rückt näher – was fehlt, ist ein politischer Beschluss. Von Vanessa Trinkwald

Ein Beifahrer steigt an der roten Ampel aus, weil er vor ihm im Auto einen Bekannten sieht und zu ihm will. Was dann geschieht, hätte auch tödlich enden können. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Streckenausbau Münster-Lünen

„Verarschung“? Zweigleisiger Ausbau Münster-Lünen schrumpft auf Mini-Projekt

Immer wieder hieß es: Die Bahnstrecke Münster-Lünen wird komplett zweigleisig ausgebaut. Dem ist längst nicht so. Das Bundesverkehrsministerium hat erstmal andere Pläne. Das sorgt für Ärger. Von Torsten Storks, Uwe Becker

Zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Werne an den Osterfeiertagen gerufen. Dabei rückten die Einsatzkräfte zum neuen Solebad aus.

Die Kreispolizei hat gleich zwei Stellen in Werne als gefährliche Stellen ausgemacht - beide rund ums Stadthaus. Die Stadt will die Stellen entschärfen. Eine Lösung: das Tempo drosseln. Von Mario Bartlewski

Spielstraßen in Werne sicherer machen - das ist das Anliegen der Elterninitiative „Lebendige Spielstraße“. Und die Eltern haben auch schon einige konkrete Vorschläge. Von Bernd Warnecke

Die Menschen wollten wissen, wie das am Samstag eröffnete Solebad in Werne aussieht. Tausende Neugierige warfen ab 12 Uhr einen Blick in den Neubau. Die wichtigsten Infos zum Nachlesen. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Interview Badleiter

„Zwischendurch gab es Momente, da dachte ich, wir werden nicht fertig“

Einige Stunden vor der Eröffnung des Solebades, Samstag, 13. April, herrscht noch emsiges Treiben auf der Baustelle. Dennoch hat Badleiter Jürgen Thöne Zeit für ein Gespräch. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Burgstraße 13

Einsturzgefahr am alten Fachwerkhaus gebannt, Westmauer bleibt aber noch gesperrt

Die Einsturzgefahr am entkernten Fachwerkhaus an der Burgstraße 13 ist vorerst gebannt. Bis die Denkmalbehörde aber einer endgültigen Lösung zustimmt, bleibt die Gasse Westmauer gesperrt. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Gersteinwerk im Video

So emotional war der Abschied von der Steinkohle im Gersteinwerk

Vor einer Woche wurden die Schalter auf Null gestellt. Dann legten die Verantwortlichen den Steinkohleblock still. Wie emotional es zuging, beschreibt Betriebsleiter Michael Wiegel im Video. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Klare Kante

Wenn das Solebad schon 2017 fertig geworden wäre...

Mit Schimpf und Schande jagte die Stadt vor knapp vier Jahren den ersten Solebad-Planer pbr vom Hof. Doch wäre es tatsächlich eine Katastrophe gewesen, wenn das Büro weitergemacht hätte? Von Jörg Heckenkamp

Auf der Bahnstrecke Münster-Dortmund kommt es in den nächsten eineinhalb Jahren zu zwei Vollsperrungen wegen Sanierungen an Gleisen und Bahndamm. 170.000 Pendler pro Monat sind betroffen. Von Jörg Heckenkamp, Vanessa Trinkwald

Schwarze Absperrungen mit Löchern schlängeln sich durch die Baustelle am Moormannplatz und sorgen für Aufsehen. Was es damit auf sich hat, hat die Stadt nun verraten. Von Mario Bartlewski

Das Fachwerkhaus Burgstraße 13 ist einsturzgefährdet. Die Stadt hat sicherheitshalber die Gasse hinter dem Gebäude, die Westmauer, gesperrt. Der Eigentümer soll einen Statiker einschalten. Von Jörg Heckenkamp

Wenn am 15. Juni der Startschuss für den 19. Werner Stadtlauf erfolgt, gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit: Der Streckenverlauf hat sich geändert. Hier gibt es alle wichtigen Infos. Von Marcel Schürmann

Ruhr Nachrichten Gescheiterte Bahnprojekte

Anbindung zum Flughafen und Schnellbahn mitten durch Werne: Diese Bahnprojekte scheiterten

Der zweigleisige Ausbau zwischen Dortmund und Münster ist nicht das einzige Bahnprojekt in Werne. Früher sind andere Ideen, wie die Linie zum Flughafen und eine Schnellbahn, gescheitert. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Schrittgeschwindigkeit einhalten

Initiative „Lebendige Spielstraße“ formiert sich gegen das Rasen in Werner Wohngebieten

Zwei Familienväter aus Werne haben eine Initiative zum Wohle der Kinder ins Leben gerufen. Sie sollen ungefährdet den Platz vor der Haustür zum Spielen nutzen können. Von Vanessa Trinkwald

Die Bahnstrecke zwischen Münster und Dortmund ist sanierungsbedürftig. Ab Dezember sollen die Arbeiten starten, ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden. Was ist dran an dem Bericht? Von Andrea Wellerdiek

Seit Januar ist die Radstation am Bahnhof bereits in Betrieb, nun wurde sie offiziell eröffnet. Damit will die Stadt ein Zeichen für einen umweltfreundlichen Nahverkehr setzen. Von Julian Reimann

Ruhr Nachrichten „Bahngipfel“

Furcht vor langwieriger Gleis-Reparatur und einer Komplett-Sperrung

Politiker aus der Region üben den Schulterschluss und fordern die unverzügliche Reparatur des Bahngleises zwischen Dortmund und Münster. Doch die Realität könnte erschreckend aussehen. Von Jörg Heckenkamp

Politiker aus der Region machten sich am Freitag in Werne für eine schnelle Reparatur der Gleise und den zweigleisigen Ausbau zwischen Münster und Lünen stark. Unser Live-Ticker zum Nachlesen. Von Jörg Heckenkamp

Die gebündelte Kommunal- und Kreis-Politik aus der Region setzt sich für den langersehnten zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Münster-Dortmund ein. Freitag trifft sie sich in Werne. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Dr. Westhues

Frauenarztpraxis zieht vom Werner Markt zur Bonenstraße

Die Frauenarztpraxis am Werner Markt plant einen Umzug. Die drei Medizinerinnen und ihre Mitarbeiterinnen beziehen eine neue Praxis an der Bonenstraße. Dort steht aber noch der Umbau bevor. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Räder geparkt

Darf das Ordnungsamt „vergessene“ Fahrräder einfach mitnehmen?

Zwei Fahrräder stehen seit Monaten abgeschlossen in der Nähe des Marktplatzes. Sie rosten, sind aber soweit in Ordnung. Ein bisschen stehen sie im Weg. Darf man sie einfach einkassieren? Von Jörg Heckenkamp

Kurz vor der Eröffnung des neuen Solebads stehen auf der Baustelle zurzeit wichtige Abnahmen an. Auch der sogenannte Färbetest, der die Beckentechnik überprüft, wurde nun bestanden. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Ortsteil-Check Stockum

Stockum: Tolle Wege für Radfahrer, aber zu wenig los für Jugendliche

Ruhig, ruhiger, Stockum. Hier leben 4639 Bürger etwas abgeschieden und beschaulich - für manche zu ruhig. Am Wochenende wird die Idylle gestört. Der erste Teil des Ortsteil-Checks Stockum. Von Andrea Wellerdiek

Ruhr Nachrichten Nordlippestraße

Fertigstellung der beiden Brücken über die Nordlippestraße verzögert sich erneut

Die Fertigstellung der beiden Brücken über die Nordlippestraße verzögert sich erneut. Die Baufirma peilt nun einen Termin im Mai an. Ob das realistisch ist, muss sich zeigen. Von Jörg Heckenkamp

Bei einem Zusammenstoß mit einem Fanbus des BSV Wulfen hat sich ein Kradfahrer in Werne am Samstag, 23. März, schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Von Felix Püschner

Nach den Sommerferien sollen die Schüler in ihrer neuen Wiehagenschule lernen. Zur Schule können sie auf verschiedene Wege kommen. Nun stellten die Verantwortlichen das Verkehrskonzept vor. Von Andrea Wellerdiek

Der Neubau der Wiehagenschule in Werne schreitet weiter voran. Die Verantwortlichen wollen einen Umzug in den Sommerferien ermöglichen. Der Verwaltungstrakt soll sogar etwas früher umziehen. Von Julian Reimann

Aufgrund wiederkehrender Vandalismus-Vorfälle in der öffentlichen Tiefgarage wird nun eine Videoüberwachung installiert. Der Datenschutzbeauftragte der Stadt gibt grünes Licht. Von Julian Reimann

Ruhr Nachrichten Wir für Werne

Ärger um Finanzierung von Blumenampeln in der Innenstadt

In der Aktionsgemeinschaft „Wir für Werne“ gibt es Unstimmigkeiten. Es geht ums liebe Geld. Nämlich um die Frage, wer in der Innenstadt die geplanten Blumenampeln bezahlt. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Ortsteil-Check Werne

Werne: Tolle Nahversorgung, aber bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware

Im ersten Teil des Ortsteil-Checks kann Werne in vielen Kategorien punkten, doch bei bezahlbarem Wohnraum gibt’s Kritik– auch von der alleinerziehenden Mutter Bärbel Hennig (45). Von Mario Bartlewski

Beim Abbiegen hatte ein Fahrer aus Selm nicht auf ein entgegenkommendes Fahrzeug geachtet. Zwei Personen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Vielerorts hat das Sturmtief „Eberhard“ großen Schaden angerichtet. In Werne verzeichneten Polizei und Feuerwehr insgesamt neun Einsätze. Die Eurobahn stellte kurze Zeit den Betrieb ein. Von Julian Reimann

Das Sturmtief Eberhard hat die Strecke der RB50 zwischen Dortmund und Münster weitgehend verschont. Dennoch kann es bis Montagmittag, 11. März 2019, zu einzelnen Störungen kommen. Von Jörg Heckenkamp

Ein dort abgestelltes Fahrzeug wurde auf der Beifahrerseite stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher.

Autofahrern ist in dieser Woche möglicherweise das Fahrzeug des Kampfmittelräumdienstes an der Kamener Straße kurz vor Rünthe aufgefallen. Werden bald die ersten Blindgänger entschärft? Von Julian Reimann

Auswirkungen des Sturmtiefs Bennet sind auch in Werne sichtbar: Ein umgestürzter Baum blockierte am Montagmorgen die Capeller Straße. Die Feuerwehr rückte unwetterbedingt mehrfach aus.

Ruhr Nachrichten Rissbildung in der Kirche

Kirchenabriss wegen Rissen in St. Johannes „ist überhaupt kein Thema“

Tiefe Risse an der Kirche St. Johannes bereiten der Gemeinde Sorgen. Doch ein Abriss sei kein Thema, so Wolfgang Bille aus dem Kirchenvorstand. An St. Konrad geht es nach dem Abriss weiter. Von Andrea Wellerdiek

Die Umgestaltung der oberen Bonenstraße bildet den Abschluss in Sachen Neugestaltung der Fußgängerzone. Mit dem Konzept soll unter anderem die Gastronomie gestärkt werden. Von Vanessa Trinkwald

Viele Fahrzeuge sind auf der Baustelle am Moormannplatz unterwegs. Grund genug, bei der Sicherheit nachzurüsten. Neue Absperrungen sollen für mehr Sicherheit für Fußgänger sorgen. Von Mario Bartlewski

Während der Arbeitszeiten auf der Baustelle am Moormannplatz ist der Durchgang am Steinhaus in Werne gesperrt. Fußgänger müssen über die Passage an der Stadtbücherei ausweichen. Von Julian Reimann

Ruhr Nachrichten Verkehrsprobleme

Autofahrer und Lieferanten ignorieren eiskalt die Fußgängerzone

Wer als Passant die Fußgängerzone im Bereich zwischen Telgmann und Sparkasse nutzt, muss aufpassen, nicht von Autos angefahren zu werden. Außerdem parken hier verbotswidrig oft Autos. Von Jörg Heckenkamp

Bei einem Unfall auf der Herberner Straße wurden am Mittwoch, 13. Februar, zwei Autos in einen Graben geschleudert. Eine 19-Jährige musste mit Verletzungen ins Krankenhaus. Von Mario Bartlewski