Verkehrsstaus

Verkehrsstaus

Der Bahnübergang Brunnenstraße in Lünen hat erneut Ärger gemacht. Autos standen am Donnerstag im Stau, weil die Schranken länger geschlossen blieben als üblich. Laut Bahn gab es eine Störung der Elektronik. Von Peter Fiedler

Autofahrer brauchen wieder viel Geduld: Denn Wintersportler und Karnevalstouristen sorgen auch an diesem Wochenende für dichten Verkehr auf vielen Strecken.

28 Wagen und Fußgruppen

5000 Dorstener säumten den Zug

Die Sonne lachte. Die Narren und Närrinnen auch: Was für ein Rosenmontag! Bei besten Außenbedingungen setzte sich der närrische Lindwurm mit 28 Wagen und Fußgruppen am Montag erstmals in umkehrter Richtung in Bewegung. Von Claudia Engel

Drei Unfälle, acht Verletzte, fünf beteiligte Fahrzeuge und kilometerlange Staus - das ist die vorläufige Bilanz der Polizei von Freitagnachmittag auf der A1 in Nähe des Kamener Kreuzes. Auch ein Rettungshubschrauber Von Jörg Heckenkamp, Simon Bückle

Morgens ins Büro, am Wochenende heim zur Familie, in den Ferien in den Urlaub - und immer wieder Stau. Fast eine halbe Million Mal stand der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen laut ADAC im vergangenen

Morgens ins Büro, am Wochenende heim zur Familie, in den Ferien in den Urlaub - und immer wieder Stau. Fast eine halbe Million Mal stand der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen laut ADAC im vergangenen

Nordrhein-Westfalen hat seine ungeliebte Position als Stauland Nr. 1 weiter ausgebaut. Laut ADAC kamen im vergangenen Jahr 33 Prozent aller Staumeldungen auf Deutschlands Autobahnen von den NRW-Streckenabschnitten.

Wer dieses Wochenende mit dem Auto in Nordrhein-Westfalen unterwegs ist, sollte sich vorsehen: Der Karneval dürfte so mancherorts für Stau sorgen. Und auch in den Alpenregionen herrscht dichter Verkehr.