Verwirrung im DTB perfekt: Stich hält sich bedeckt

Die deutschen Tennis-Funktionäre geben wieder einmal kein besonders glückliches Bild ab. Die Suche nach einem neuen Präsidenten entwickelt sich immer mehr zur Farce. Auch weil die Pläne von Wimbledonsieger Michael Stich undurchsichtig bleiben.

Frankfurt/Main (dpa)

von Von Lars Reinefeld und Wolfgang Müller, dpa

, 04.11.2014, 18:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Deutsche Tennis Bundes sucht einen neuen Präsidenten. Foto: repro

Der Deutsche Tennis Bundes sucht einen neuen Präsidenten. Foto: repro

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt