VfL geht weiter auf Torejagd

8:0-Erfolg über den SV Zweckel

Der VfL Bochum geht - wenn auch gegen unterklassige Gegner - weiter auf Torejagd. Diesmal gab es einen 8:0 (3:0)-Erfolg beim Oberligisten SV Zweckel.

GLADBECK

von Von Christian Aubel

, 13.07.2014, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfL geht weiter auf Torejagd

Auch Yusuke Tasaka trug sich beim klaren 8:0-Erfolg über den SV Zweckel in die Torschützenliste ein

Damit baute das Team von Trainer Peter Neururer seine Torbilanz nach drei Spielen auf 39:0 aus. "Ich bin mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Mit so vielen Toren war nach dem hohen Belastungen der vergangenen Tage nicht zu rechnen", lobte dann auch Bochums Cheftrainer den Auftritt seines Teams. Rückkehrer Stanislav Sestak (2), Laurynas Kulikas, Simon Terodde, Florian Jungwirth, Danny Latza, Michael Gregoritsch und Yusuke Tasaka sorgten vor 815 Zuschauern für die Bochumer Treffer. Vor allem mit dem Umschaltspiel seines Teams war Neururer überaus einverstanden. Nicht nur in der Offensive gab es neben den Toren zahlreiche weitere, spielerisch sehenswerte Aktionen. Auch die Arbeit in der Defensive absolvierten die Spieler zur Freude ihres Trainers makellos. "Die Vorgabe war kaum Möglichkeiten zuzulassen. Dies ist uns auch gelungen", sagte Bochums Cheftrainer. Nicht zum Einsatz kamen Piotr Cwielong und Jan Simunek. Das Duo wurde aufgrund von Adduktorenproblemen geschont, soll aber am heutigen Montag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Holthaus reist ab Fabian Holthaus absolvierte nach seiner Wadenverletzung seinen ersten Einsatz in dieser Saison ohne Probleme. Am Mittwoch wird Holthaus zur U 19-Nationalmannschaft abreisen. Vom 19. bis 31. Juli nimmt der Verteidiger mit der DFB-Auswahl an der Europameisterschaft in Ungarn teil.

Lesen Sie jetzt