Vier Verletzte nach Küchenbrand

In Bodelschwingh

BODELSCHWINGH Bei der Zubereitung von Speisen geriet Fett in einem Topf in Brand. Die Feuerwehr musste am Mittwoch gegen 22.15 Uhr in den Stadtteil Bodelschwingh ausrücken.

30.07.2009, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 15 Menschen in der Wohnung, darunter auch fünf  Kinder.  Als die Feuerwehr eintraf, standen bereits alle Hausbewohner auf der Straße.  Vier Erwachsene wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Mit Hilfe eines Hochleistungslüfters wurde die Wohnung und der Treppenraum entraucht.

Schlagworte: