Volker Schlöndorff

Volker Schlöndorff

Gerade hat es Franzobel auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Da fällt die Entscheidung am 9. Oktober. Eine Ehrung aber gab es für den Schriftsteller jetzt schon.

"Disco" im Fernsehen, "Der Butt" im Bücherregal. In den Nachrichten: der Terror der RAF. Deutschland im Jahr 1977, was war das für eine Zeit?

Die Verhaftung des russischen Regisseurs hatte in Künstlerkreisen auf der ganzen Welt für Empörung gesorgt. Die Solidarität des wegen Untreue festgenommenen Filmemachers ist weiter ungebrochen.

Margaret Atwood ist Feministin, Umweltschützerin und Bestsellerautorin. Nach dem Machtwechsel in den USA gelten die Bücher der Kanadierin fast als prophetisch. Jetzt erhält die Autorin den Friedenspreis

"Das Floß der Medusa" war für den Österreicher der größte literarische Erfolg in Deutschland. Für sein Werk wird er mit dem Nicolas-Born-Preis geehrt. Als Debütatin wird Julia Wolf ausgezeichnet.

Die Frauen in der Kultur verdienen laut einer Studie deutlich schlechter als die Männer und haben weniger zu sagen. Das soll anders werden. Dafür ließ sich auch die Chefin im Kanzleramt einspannen.

Ihr Name steht für Filme wie "Die bleierne Zeit", "Rosa Luxemburg", "Hannah Arendt". Starke Frauen bilden die wichtige Konstante im Schaffen Margarethe von Trottas (75). Für ihren "Beitrag zur Filmkultur" Von Kai-Uwe Brinkmann

Viele Künstler sorgen sich um die Zukunft der Gesellschaft. Die Kanadierin Margaret Atwood zeichnete schon in "Der Report der Magd" eine düstere Vision. Ihr neuer Roman "Das Herz kommt zuletzt" führt

Im Alter bereut man, was man getan hat und nicht mehr rückgängig machen kann. Und das, was man nicht getan hat und nie mehr nachholen wird. So fasst es der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgard)

Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle "wenigstens ein kleines Zeichen gegen das dröhnende Schweigen

Bären für eine bessere Welt: In Berlin stellt Festivalchef Dieter Kosslick das Programm der Berlinale, 9. bis 19. Februar) vor. Sie eröffnet mit einem Film über den Jazz-Gitarristen Django Reinhardt.

Im Wettbewerb der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 9. bis 19. Februar sind 24 Filme zu sehen, von denen 18 um den Goldenen und die Silbernen Bären konkurrieren. Die Preisverleihung findet

Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Soziologen und Intellektuellen. Für seine Verdienste um die Vermittlung der romanischen Kultur wird Wolf Lepenies jetzt geehrt.

Günter Grass' Roman "Die Blechtrommel" ist seit 2010 bundesweit in vier verschiedenen Bühnenfassungen aufgeführt worden. Das Theater in seiner Wahlheimat Lübeck fügt jetzt eine fünfte hinzu. Darin erscheint

Er galt als "Widerborstiger" und "Alleskönner". Jetzt ist der Schauspieler Hilmar Thate - Star aus "Der König von St. Pauli" und "Daniel Druskat" - gestorben. Er wurde 85 Jahre alt.

Er gilt als Nobelpreis der Künste. Dieses Jahr geht der Praemium Imperiale an einen der größten Filmemacher Hollywoods und an einen lettischen Geigenvirtuosen mit deutschem Pass.

Das deutsch-französische Gemetzel bei Verdun steht symbolhaft für die Sinnlosigkeit des Krieges. 100 Jahre danach beschwören Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande die Aussöhnung - auf den Spuren ihrer

Die mörderische Schlacht um Verdun jährt sich in diesem Jahr zum 100. Mal. Mit der Planung der Gedenkfeier ist Regisseur Volker Schlöndorff beauftragt. Was er sich vorstellt, hat er jetzt erstmals verraten.

Michel Tournier hatte ein besonderes Verhältnis zu Deutschland. In seinen Romanen versuchte er, mit Stereotypen aufzuräumen. Dabei griff er gerne auf das Bild eines Landes von Mythen und Wildheit zurück.

Der vom Land Niedersachsen für herausragende literarische Werke vergebene Nicolas-Born-Preis geht in diesem Jahr an den Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss. Wie das Kulturministerium mitteilte, erhält

Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass wurde in seinem langjährigen Wohnort in Schleswig-Holstein beigesetzt. Die öffentliche Gedenkfeier mit Bundespräsident Gauck ist am 10. Mai in Lübeck.

Schon bei der Programmvorstellung im Januar hatten die Ruhrfestspiele Ute Lemper dabei. Am Samstagabend betrat der aus Münster stammende Musical- und Chansonstar nun selbst die Bühne - mit einer Uraufführung.

Weisheiten und Kalendersprüche von Paulo Coelho. Verarbeitet zu Liedern zwischen Jazz, Bossa Nova, Tango, Klezmer und arabischer Folklore. Dazu Postkarten-Bilder antiker Tempelruinen in der Morgensonne. Von Kai-Uwe Brinkmann

Großer Abschied für einen großen Literaten: Zur Trauerfeier für Günter Grass kommen Politiker, Schriftsteller und Schauspieler nach Lübeck. Auch Bundespräsident Joachim Gauck wird erwartet.

In einer Gedenkfeier mit hochkarätigen Gästen verabschiedet sich die Hansestadt Lübeck am 10. Mai von Literaturnobelpreisträger Günter Grass.