Volleyball

Volleyball

Der Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach äußerte sich vor der Bund-Länder-Runde zu Corona-Einschränkungen für den Sport und sieht eher wenig Hoffnung für Entlastung. Von Lukas Wittland

Kein Sport im November. Das steht durch die Corona-Verordnungen fest und war bereits vom Volleyball-Verband so geplant gewesen. So reagieren Lünens Volleyballvereine. Von Dirk Buschmann

Die Basketballer haben den Anfang gemacht, auch die Handballer haben reagiert. Beide Sportarten pausieren zum Teil wegen des Coronavirus. Nun hat die nächste Mannschaftssportart die Saison unterbrochen. Von Patrick Schröer

Auswärts gelingt den Volleyballerinnen des VfL Ahaus bisher noch nicht viel. Und somit soll das nächste Heimspiel dazu dienen, sich weiter vom Oberliga-Tabellenende abzusetzen. Von Johannes Kratz

Es bleibt dabei: In fremder Halle hat der VfL Ahaus in dieser Oberliga-Saison noch keinen einzigen Satz gewonnen. Auch bei Aufsteiger SG Bottrop/Borbeck hieß es am Ende 0:3 aus VfL-Sicht. Von Sascha Keirat

In der Damenvolleyball-Oberliga hat der VV Schwerte am Wochenende spielfrei - im Gegensatz zum Lokal- und Ligarivalen, der sich für den Sonntagabend viel vorgenommen hat. Von Michael Doetsch

Ahauserinnen stellen sich am Samstag bei der SG Bottrop/Borbeck vor. Beim Aufsteiger will der VfL nachlegen, kennt den Gegner aber nicht sehr gut. Von Michael Schley

Das Topspiel der Damen-Oberliga zwischen dem TV Werne und dem VV Schwerte ist am Samstag coronabedingt ausgefallen. Nicht das einzige Spiel, das erstmal nicht stattfinden wird. Von Juri Kollhoff

Von den drastischen Corona-Maßnahmen des Kreises Unna, die auch den Sport betreffen, schien die Volleyball-Oberligapartie des VV Schwerte gegen den TV Werne zunächst nicht betroffen zu sein. Von Michael Doetsch

Mit ihrer bisherigen Ausbeute in der Oberliga sind die Volleyballerinnen des VfL Ahaus nicht zufrieden. Nach einem zuletzt enttäuschenden Auftritt soll es im Heimspiel am Freitag besser werden. Von Sascha Keirat

Der Saisonstart der Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne war bisher mehr als erfolgreich. Am Wochenende wartet aber dann die erste Spitzenmannschaft in der Liga. Von Juri Kollhoff

Dass es ein schweres Auswärtsspiel werden würde, war vorher klar. Doch nach der 0:3-Pleite beim SC Hennen vermisste VfL-Trainer Sebastian Förster bei seinem Team auch die Grundtugenden. Von Sascha Keirat

Beim SC Halle war für den SuS Olfen nichts drin. Mit einer 0:3-Niederlage kehrten die Volleyballerinnen heim. Jetzt hat der SuS drei Wochen Pause. Der SuS kann diese aber nur eingeschränkt nutzen. Von Matthias Henkel

Bei Spitzenreiter SC Hennen stellt sich der VfL Ahaus am Samstag um 20 Uhr zum vierten Saisonspiel vor. „Eine interessante Aufgabe“ erwartet VfL-Trainer Sebastian Förster in doppelter Hinsicht. Von Sascha Keirat

Im ersten Spiel der neuen Saison setzte es für die WSC-Volleyballer eine deutliche Niederlage - zu erwarten nach einer turbulenten Vorbereitung. Auch das zweite Spiel könnte schwierig sein. Von Juri Kollhoff

Olfens Volleyballerinnen mussten ohne ihren Trainer das Kellerduell spielen - und haben es erfolgreich bestritten. Der erste Saisonsieg ist unter Dach und Fach. Von Sebastian Reith

Wenn am Samstagnachmittag um 16 Uhr der TC Gelsenkirchen in der Sporthalle am Berufskolleg für Technik aufschlägt, dann sei dies der perfekte Zeitpunkt für den ersten Saisonsieg. Von Michael Schley

In zweiten Spiel der Saison konnten die Oberliga-Volleyballerinnen endlich mal wieder ihre Stärken zeigen und siegten souverän gegen den VfL Ahaus. Damit revanchierten sie sich für ein Spiel aus 2018. Von Juri Kollhoff

Schon im Vorfeld der Oberliga-Partie beim TV Werne hatte der personell geschwächte VfL Ahaus befürchtet, dass er leer ausgehen könnte. So kam es auch, dennoch bläst der VfL kein Trübsal. Von Sascha Keirat

Gegen den VfL Ahaus sind die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne zum ersten Mal vor dem heimischen Publikum gefordert. Dort haben sie aber noch eine Rechnung offen. Von Juri Kollhoff

Punktlos musste das Team des VfL Ahaus die Halle am Berufskolleg für Technik verlassen. Das Auftaktspiel zur neuen Oberligasaison gegen den VV Schwerte ging trotz guter Phasen verloren. Von Sascha Keirat