Vreden

Vreden

Zwei Wände des alten Stalls sind schon vermauert. Mit den zwei übrigen hat der Heimatverein anderes vor. Von Lena Beneke

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht von Samstag auf Sonntag gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Vredener Bauerschaft Kleinemast ein. Die Polizei bittet um Hinweise von eventuellen Zeugen.

Städtebauliches Entwicklungskonzept

Stärken und Schwächen der Innenstadt

Die Stadt stellt das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept für die Innenstadt vor. Manche Bereiche könnten umgekrempelt werden. Von Christian Bödding

Auf der Ottensteiner Straße

20-Jähriger geschlagen und beraubt

Sein Kirmesbesuch hat in der Nacht zum Sonntag ein böses Ende gefunden: Die Polizei fand einen 20 Jahre alten Vredener verletzt und ausgeraubt auf der Ottensteiner Straße vor.

Infinity und Entenangeln

Kirmesbummel für Groß und Klein

Ein Regenbogen krönt am Samstagabend die Vredener Kirmes. Der Blickfang ist aber trotzdem das Fahrgeschäft „Infinity“ in 65 Metern Höhe. Für die jüngsten Besucher ist das allerdings nichts – die möchten

Die Norbertschule hat eine neue Schulmensa. Die Eröffnung haben Schüler und Offizielle mit einer kulinarischen Reise durch Europa gefeiert.

Schulleiter im Interview

Neue Perspektiven fürs Gymnasium

Er kennt seine Schule nicht nur aus der Sicht eines Lehrers: Der neue Leiter des Gymnasiums Georgianum in Vreden, Dr. Jürgen Klomfaß, hat dort selbst 1991 die Abiturprüfung bestanden. Redakteur Thorsten Von Thorsten Ohm

Herbstübung der Feuerwehr

Fiktive Flammen schnell unter Kontrolle

Feuer, Vermisste und ein Happy End – das war das Drehbuch für das Herbstmanöver der Feuerwehr. Das stellte an die Kräfte große Herausforderungen. Von Raphael Kampshoff

Familie aus Houston gerade in Vreden

Bange Blicke in die neue Heimat

Die Bilder und Nachrichten vom Hochwasser im Raum Houston haben die Familie Witthake in ganz besonderer Weise betroffen gemacht: Denn sie leben eigentlich in der texanischen Metropole. Zurzeit machen Von Robert Wojtasik

Die Sekundarschule und das Gymnasium Georgianum gehen mit Stellungnahmen in die Offensive. Die Vorstellungen für die Zukunft der Vredener Schullandschaft weist aber wenige Schnittmengen auf. Von Thorsten Ohm

Die kleine blaue Zeitungsente hat in diesem Sommer die Welt bereist. Zahlreiche Leser haben uns Fotos von ihren Reisen und Ferienerlebnissen geschickt, die an den unterschiedlichsten Urlaubsorten entstanden sind.

Wo Windenergieanlagen entstehen, braucht es auch einen Ausgleich für Eingriffe in Landschaft und Natur. Die Gesellschafter des Bürgerwindparks Doemern sind dabei neue Wege gegangen und haben dem Kreis Von Thorsten Ohm

Schmitz Cargobull testet neue Kühlaggregate auf dem alten Baywa-Gelände. Eine Genehmigung dafür ist in Sicht, ein Bußgeld aber auch. Von Thorsten Ohm

Zurück im Berkelsee

Schwan eingefangen

Ein Schwan aus dem Berkelsee hatte sich auf den Weg in die Stadt gemacht. Er kam am Mittwochabend bis zur Breslauer Straße. Dann fingen Feuerwehr und Polizei ihn wieder ein.

Kirmesaufbau weckt Vorfreude

Feintuning fürs Vergnügen

Laute Rufe schallen über den Marktplatz. Metall schlägt auf Metall, starke Arme bringen Verstrebungen in Position. Zwei Mädchen sitzen auf der Treppe vor dem alten Rathaus und schauen zu, wie sich Vredens Von Thorsten Ohm

Christina Frost ist neue Revierförsterin

Von der Kiefer zur Eiche

Pointermix Wanda stöbert mit der Nase aufgeregt durch das braune Laub am Boden, Christina Frost lässt ihren Blick zufrieden durch die grünen Wipfel schweifen. Freude herrscht an beiden Enden der Hundeleine: Von Stefan Grothues

Alle Signale stehen positiv für ein Bauprojekt am Pferdemarkt, das 16 Wohneinheiten schaffen soll. Doch es findet nicht nur Zustimmung. Von Thorsten Ohm

Verwaltungsgericht verwirft Klagen

Landwirte sollen zahlen

Das Verwaltungsgericht Münster hat am Freitag die Klagen zweier Betreiber von Biogasanlagen verworfen, die keine Beiträge an die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen zahlen wollten.

Das lässt auf ein klares Ergebnis schließen: Eine aktuelle Prognose sieht den Vredener Johannes Röring (CDU) bei der anstehenden Bundestagswahl am 24. September in der Gunst der Wähler im Wahlkreis 126

Diese Zahlen fallen auf: Einen solchen Anstieg wie in der ersten Hälfte dieses Jahres haben auch Tourismus-Fachleute beim Vredener Stadtmarketing noch nicht erlebt. Wir haben gefragt, woran das liegen könnte.

38 Jahre am Georgianum

Fritz Berger – eine Legende

Fast 38 Jahre unterrichtete Fritz Berger am Gymnasium Georgianum. Tausende Schüler werden sich an den nun ehemaligen Oberstufenkoordinator erinnern, der auch den deutsch-englischen Zweig im Georgianum etablierte.

Die Eingabe zur Vredener Innenstadt hat nicht nur im Internet ein starkes Echo gefunden. Johannes Terhürne zieht daraus Schlüsse. Von Thorsten Ohm

Das könnte den Landwirt teuer zu stehen kommen: Statt verschiedene Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen, steckte er sie am Montagmittag in Brand. Das Feuer entwickelte aber weithin sichtbaren Rauch, so Von Anne Winter-Weckenbrock

Beschluss der Landesregierung

Krankenhausumlage reißt Loch in Haushalt

Der von der NRW-Landesregierung in Düsseldorf beschlossene Nachtragshaushalt bringt Kommunen in der Region finanzielle Probleme. Das Reizwort heißt Krankenhausinvestitionsumlage. Von Lena Beneke

Baustelle für Windkraftanlage

Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Zu einer Baustelle für eine Windkraftanlage zwischen Ammeloe und Lünten rückten am Montagnachmittag um 13.34 Uhr beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden aus. Gemeldet war ein schwerer Arbeitsunfall, eine

Ein 83 Jahre alter Vredener musste sich am Montag vor dem Ahauser Amtsgericht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Der Prozess endete mit einer Überraschung. Von Lena Beneke

Vielfältige Aktionen

Berkelseefest war Besuchermagnet

Ob Kanufahren oder Klettern, Kaffeetrinken oder sich über die Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in Vreden informieren: Alles das war möglich beim Berkelseefest. Auf und am Wasser nutzten gestern Von Annegret Rolvering

Einkaufen, bummeln und das attraktive Programm in der Innenstadt genießen – am verkaufsoffenen Hamalandtag am Sonntag war das ein großer Spaß. Von Annegret Rolvering

Ferienpraktikum des Gymnasiums Georgianum

Stressfreier Forscherdrang

Jonathan Lorenz kennt sich aus. Der junge Schüler des Gymnasiums Georgianum setzt mit einem Filzstift eine Marke auf einen Strohhalm: Das Ergebnis eines Experimentes zeigt dort genau an, wie hoch der Von Thorsten Ohm

Helfen können will gelernt sein

DRK sorgt sich um Nachwuchs

Lehrgänge in Erster Hilfe boomen: Viele Menschen möchten im Ernstfall gewappnet sein, um helfen zu können. Doch für den DRK-Ortsverein Vreden bringt die Nachfrage auch ein Problem mit sich. Von Thorsten Ohm

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall am Ahauser Bahnhof: Am Donnerstag befand sich ein 17-Jähriger aus Vreden gegen 12.30 Uhr zu Fuß auf dem Weg zum Bahnhofsgelände an der Parallelstraße.

Wagen rollen nach Wennewick

Blumenkorso mehr als nur schön anzusehen

Die knallbunten Riesenfiguren sind schon von Weitem zu sehen. Eskortiert von Flaggenträgern zu Pferd rumpelt der erste Wagen des Rekkener Dahlienkorsos nach Wennewick hinein. Von Anna-Lena Haget

Auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots entwickelt sich die Natur ungestört. Jetzt informiert eine Tafel über Flora und Fauna an den Bunkern.

Autofahrer konnte ausweichen

Sturm: Baum stürzte auf die B70

Der Sturm hat für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Gegen 12 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt alarmiert: Auf der Bundesstraße 70 war in Fahrtrichtung Oeding kurz vor der Abfahrt zum Flugplatz Wenningfeld

Donnerstag Umzug in Oldenkott

1,3 Millionen Dahlienblüten für den Korso

Vier Wochen Bauzeit, mehr als 500 Helfer und 1,3 Millionen Dahlienblüten sind nötig für den Blumenkorso anlässlich des Rekkeners Volksfest, einem Schützenfest mit dem traditionsreichen Blumenkorso, der Von Raphael Kampshoff

Wofür steht das Förderprogramm „Gute Schule 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen? Ein Konzept gibt für die Stadt Vreden die Antwort. Von Thorsten Ohm

Manche Überraschung wartet auf die Vredener Schüler, wenn sie in gut zehn Tagen zum Beginn des neuen Schuljahres in die Schulen zurückkehren: Dort hat sich in den Sommerferien einiges getan. Von Thorsten Ohm

Stadtmarketing im Kult

Ideen für das gute Image der Stadt

Karin Otto und ihr Team entwickeln Ideen, die die Stadt Vreden gut aussehen lassen. Flamingos sollen jetzt mal wieder dabei helfen. Bald ist auch wieder Kirmes, und an einer neuen App wird auch getüftelt. Von Robert Wojtasik

Vorbereitungen für den 24. September

Startklar für den Wahltag

Die Holzboxen haben Konkurrenz bekommen. Nicht so wohnlich anzuschauen, aber in einem Punkt unschlagbar: Wahlurnen aus Kunststoff sind einfach viel leichter – erst recht, wenn sie mit hunderten von Stimmzetteln Von Thorsten Ohm

„Geodesic Dome“ – was sich hinter diesem futuristisch anmutendem Namen verbirgt, errät bestimmt kaum jemand. Auch die 17 Mädchen und Jungen, die von Donnerstag bis Samstag an der Ferienaktion im Schulgarten der St. Von Annegret Rolvering

Böse Überraschung für die Bewohner eines Wohnhauses am Köckwicker Esch in Vreden: Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in das Gebäude eingedrungen.

C-Beiträge

Alle zahlen weiter

Die Stadtverwaltung wollte die C-Beiträge abschaffen. Doch mit diesem Vorhaben scheiterte sie an den Fraktionen von CDU und SPD. Von Thorsten Ohm

Feuerwehr im Einsatz

Küchenbrand in Ammeloe

Schlimmeres verhindert hat die Feuerwehr, als sie am Freitag zu einem Brand in Ammeloe ausrückte: In einem Haus im Außenbereich stand eine Küche in Flammen.

Zuschüsse bewilligt

Ellewick zapft Fördertöpfe an

Da durften sich die Aktiven der Bürgergenossenschaft in Ellewick freuen: Mittel aus gleich zwei Fördertöpfen fließen, um die Entwicklung in dem Vredener Ortsteil weiterzubringen. Das Geld kommt nicht Von Thorsten Ohm

Premiere für Hochzeitsmesse

Anregungen für Träume in Weiß

Sie war Ziel für viele Brautpaare in spe: Die Hochzeitsmesse bot viele Ideen für den schönsten Tag im Leben. Ein prickelnder Auftakt erwartete jeden Gast. Von Annegret Rolvering

Nachbarschaftsstreit mit Stadt

Georg Wessels wartet auf den Zaun

Manchmal, da glaubt Georg Wessels sogar an eine „Erblast“. Für das seit etlichen Jahren angespannte Verhältnis zwischen ihm und der Stadtverwaltung hat er jedenfalls Belege. Jüngstes Beispiel: Seit Eröffnung Von Christiane Hildebrand-Stubbe

100 Jahre altes Notgeld

Zeitzeugen aus Papier

Im Arbeitszimmer des Vredener Numismatikers Gerd Garwer lagern, säuberlich abgeheftet, Banknoten aus aller Welt und verschiedenen Epochen. Unter anderem bewahrt er in seinem umfassenden Archiv auch den Von Anna-Lena Haget

Heckenbrand an der Mozartstraße

Feuer drohte auf Wohnhaus überzugreifen

Zu einem Heckenbrand ist die Freiwillige Feuerwehr aus Vreden am Mittwoch gegen 16.25 Uhr an die Mozartstraße ausgerückt.

Es geht um Würde, um Respekt und um Trost. Sterbebegleitung ist keine Aufgabe für einen Einzelnen. Deswegen gibt es im St.-Antonius- Altenpflegeheim und im St.-Antonius-Heim ein großes Team, das sich

Deutschland hinkt beim Breitbandausbau hinter vielen Industrienationen hinterher. Das gilt aber nicht für Vreden: Dort geht der Netzausbau rasch weiter – ein Standortvorteil, von dem die Stadt profitiert. Von Thorsten Ohm

Haus Kreszentia

Leben in der Demenz-WG

Das Geschirr auf den Tischen ist bunt gemischt, verschiedene Sessel stehen im großen Wohnbereich, selbst gestickte Bilder hängen an den Wänden und erzählen Geschichten aus sehr unterschiedlichen Leben.

20-Jähriger in Untersuchungshaft

Bewaffneter Überfall in Vredener Imbissladen

Eine Imbissstube an der Bahnhofstraße in Vreden ist am späten Dienstagabend überfallen worden. Mit einer Schusswaffe ist der Räuber in den Laden rein und stahl Bargeld. Einen Tag später sitzt ein Verdächtiger

Die verkaufsoffenen Sonntage spielten beim Einzelhandels-Stammtisch eine große Rolle. Manches Vorhaben dürfte für einen Überraschungseffekt sorgen. Von Thorsten Ohm

Früh um 7 Uhr rückte die Feuerwehr schon aus: Mitten im Berufsverkehr galt es, eine Ölspur auf der Ringstraße zu beseitigen.

Fragen und Antworten

Was bringt der Videobeweis?

Zwei Jahre nach der Torlinientechnik kommt nun der Videobeweis. Assistenten in TV-Studios sollen krasse Fehlentscheidungen verhindern. Wir klären die wichtigsten Fragen zu diesem Thema mit Daniel Fischer, Von Robert Wojtasik

Stadtparkverschönerung

Tenhumberg steht mit Kritik allein

Bernhard Tenhumberg (CDU) hält mit seiner Meinung im Rat nicht hinter dem Berg. Damit liegt er nicht immer auf der Linie seiner Fraktion. Von Thorsten Ohm

Eine Passantenbefragung sollte den Blick auf Stärken und Schwächen der Vredener Innenstadt lenken. Das Citymanagement wollte damit Erkenntnisse für seine weitere Arbeit gewinnen. Das Ergebnis fiel nicht nur positiv aus. Von Thorsten Ohm

Den „fünften Gang“ konnten Pferdefreunde am Wochenende in Ellewick kennenlernen. Der Islandpferdehof Heufekes öffnete seine Stalltüren für jedermann. Von Raphael Kampshoff

„Eine Stunde...“ hat die Redaktion der Münsterland Zeitung ihre Sommerserie genannt. Dabei besucht ein Redaktionsmitglied einen Ort oder einen Menschen und beobachtet, was in den folgenden 60 Minuten Von Bernd Schlusemann

Umgestaltung des Stadtparks

Neuigkeiten in Sicht

Wer sich in diesen Tagen im Stadtpark aufhält, kann Vermesser mit aufwendigen Gerätschaften beobachten, die die Maße von Parkfläche, Pflanzen und Mobiliar aufzeichnen. Seit einigen Tagen arbeiten sie

Verkehrte Vorzeichen: Der Wahlsieger hat angesichts eines Stimmenrückgangs Anlass zum Nachdenken, die Zweitplatzierte durfte sich persönlich freuen. Von Thorsten Ohm

32.000 Euro Schaden

Unbekannte durchtrennten Kabel

Gestohlen wurde nichts, aber viel Schaden angerichtet: Unbekannte haben auf einer Baustelle für ein Windkraftrad zwischen Ammeloe und Lünten Kabel durchtrennt.

Das Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt gute Ideen und Projekte von Vereinen und Institutionen im Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung mit insgesamt 5000 Euro. Zwei Projekte werden bezuschusst. Von Bernd Schlusemann

Das Herz-Jesu-Kloster in Ellewick wird Ende März 2018 geschlossen. Das hat der Rat der Brüdergemeinschaft der Canisianer in Münster beschlossen. Grund für die Schließung ist die personelle Situation im Kloster. Von Robert Wojtasik

Standort Stadtlohner Straße

Kaufland lässt nicht locker

Die Diskussion um einen Kaufland-Markt entfachte im Frühjahr eine heftige politische Diskussion. Dann schien das Thema vom Tisch. Doch Kaufland meldet sich öffentlichkeitswirksam zurück. Von Thorsten Ohm

Es geht um eine mögliche Gesamtschule in Vreden. Es geht aber noch um weitaus mehr. Um den Fortbestand des Gymnasiums zum Beispiel. Und da kann Bürgermeister Dr. Christian Holtwisch beunruhigte Eltern Von Christiane Hildebrand-Stubbe

„Deerne, Deerne – Wat häs di dorbie dacht!“ ist der Titel des kleinen Buches, das Karin Bok stolz in den Händen hält. Es steht für den Abschluss eines langen Weges: Sechseinhalb Jahre hat die 50-Jährige

Kritik an der Einführung von Fahrradschutzstreifen gab es im Vredener Rat auch schon früher. Dass aber ein Mitglied der Mehrheitsfraktion so Front gegen die Verwaltung macht, ist neu. Von Thorsten Ohm

Handwerkliches Geschick und Kreativität stellten am Freitag und Samstag mehr als 50 Kinder bei der Hüttenbauaktion am Lüntener Sportplatz unter Beweis. Unterstützt wurden die Mädchen und Jungen dabei Von Annegret Rolvering

Die Diskussion um die Zukunft der Schullandschaft hält weiter an. Was das Treffen mit der Bezirksregierung gebracht hat und wie die Verwaltung mit der Kritik der Stadtschulpflegschaft umgeht, rückte bei Von Thorsten Ohm

Hermann Völkering neuer Vorsitzender

Heimatfreunde Ammeloe planen ihre Zukunft

Gläser reihen sich im offenen Regal. Flaschen mit Hochprozentigem stehen daneben, auf der Theke scheint Kautabak auf Käufer zu warten. Wenn Hermann Völkering den ehemaligen Gastraum im Haus Noldes am Von Thorsten Ohm

18-Jähriger alkoholisiert verunglückt

Polizei ertappt Unfallflüchtigen bei der Autoreparatur

Lang hat er ihn noch nicht, den Führerschein – und nun ist er schon wieder weg. Damit muss ein 18-jähriger Vredener rechnen, der nicht nur alkoholisiert am Steuer saß, sondern nach einem Unfall auch noch flüchtete. Von Stefan Grothues

Überfälle verunsichern Vredener

„Ich lass mich dann mal überfallen“

Nachrichten über nächtliche Raubüberfälle haben in Vreden Verunsicherung ausgelöst. Die Polizei sieht angesichts der Fallzahlen jedoch keine Verschlechterung der Sicherheitslage. Von Thorsten Ohm

Food-Truck-Festival

Ein Muss für Feinschmecker

Der Stadtpark als Feinschmecker-Oase: Roy Heesen und Jeroen Schreuers organisierten am Wochenende mit dem ersten „Lust“-Food-Truck-Festival einen neuen kulinarischen Höhepunkt für die Vredener Bevölkerung. Von Raphael Kampshoff

Internationale Meisterschaft

Um den Trecker herum gegolft

Um den goldenen Klumpen kämpften am Sonntag bei den zweiten internationalen Bauerngolfmeisterschaften 20 Herren- und Mixed-Teams. Vier Damenmannschaften wollten den rosafarbenen Holzschuh gewinnen. Spaß hatten alle. Von Raphael Kampshoff

Zu zwei Einsätzen rückte die Feuerwehr Vreden am Donnerstag aus. Ein Heckenbrand musste gelöscht und die Ursache für die Verfärbung eines Bachs in Ellewick ausfindig gemacht werden.

Citroën -Oldtimer

Gangsterauto erregt Aufsehen

In den 1940er-Jahren wäre das garantiert einen Hinweis an die Polizei wert gewesen: Sechs Citroën 11 CV fahren Kolonne. Viele Jahrzehnte später erregen die Autofahrer sicher auch Aufsehen bei ihrer Ausfahrt Von Anne Winter-Weckenbrock

Leserfrühstück in Vreden

Was unsere Leser bewegt

Das Thema Zeitung selbst sollte im Mittelpunkt stehen: Die Münsterland Zeitung hatte zum Leserfrühstück eingeladen, das diesmal in Vreden im Saal des Hotels Meyerink stattfand. Rund 150 Leserinnen und Von Thorsten Ohm

Das hätte schlimme Verletzungen geben können: Im Spielplatzbereich des Berkelsees sind kaputte Flaschen und Glasscherben gefunden worden. Der städtische Bauhof hat daraufhin die gesamte Fläche gründlich

Großes Polizeiaufgebot am Dienstagnachmittag in der Innenstadt: Als zwei Mitglieder verfeindeter Familien aufeinander trafen, wurde es gewalttätig. Für einen endete die Auseinandersetzung mit einer gebrochenen Nase. Von Anne Winter-Weckenbrock

Ab Freitagnachmittag parken rund 20 Food-Trucks im Vredener Stadtpark – drei Tage dauerten aber auch die Aufbauarbeiten für das Event, das Roy Heesen und Jeroen Schreuers aus Winterswijk zum ersten Mal

Nach Craftwerk-Aus

Sorge um Stadtkern wächst

Was kommt nach dem Ende des gastronomischen Projekts am Markt? Diese Frage treibt viele Vredener um. Inzwischen gibt es sogar eine Online-Petition. Von Thorsten Ohm

Investor und Betreiber ziehen die Notbremse

"Craftwerk" ist gescheitert

Das Projekt „Craftwerk“ ist endgültig gescheitert: Investor und Betreiber ziehen angesichts der Probleme mit dem Lärmschutz die Notbremse und verkünden das Aus. Von Thorsten Ohm

Einen Einsatz bescherte der Herbststurm der Vredener Feuerwehr am Mittwoch: Ein Baum war auf ein Mehrfamilienhaus an der Erich-Klausener-Straße gestürzt.

Besitzer ist auf Rad angewiesen

Dreist: Spezial-Dreirad gestohlen

Dieser Diebstahl ist besonders dreist: Ein Dreirad mit Elektroantrieb ist am Freitag entwendet worden. Mitten am Tag, mitten in der Stadt. Und der Eigentümer ist wegen einer körperlichen Behinderung auf

Vredener Radwegenetz

Radfahrer fühlen sich unsicher

Die drei Radler rollen auf ihrer Spur durch den Kreisverkehr. Sie biegen auf dem gepflasterten Streifen in die Ölbachstraße ein. Doch da endet die Markierung. Was nun? Von Thorsten Ohm

Berufsvorbereitung

Die Chance genutzt

Lena Kappelhoff und Juliana Höink strahlen heute. Sie stehen kurz davor, eine Ausbildung zu beginnen. Vor einem Jahr, als beide mit der Schule fertig waren, lief es nicht ganz so erfolgreich für sie.

Beherzt reagierte ein 19-jähriger Vredener, als ihn zwei Männer überfallen wollten. Er schlug einen der Täter mit der Faust ins Gesicht, konnte sich so befreien und mit seinem Fahrrad davon fahren.

Gute Musik und ausgelassene Stimmung

Volles Haus beim Zwillrock-Festival

Fünf Jahre, fünf Bands, 500 Besucher in Feierlaune - das Zwillrock-Festival hat sich etabliert. Bei bestem Wetter feierten Musiker und Zuhörer eine lange Nacht auf dem Gelände von "Ostendarps Jans".

Ursula Schulte (SPD) besucht Kita

Wo die Kitas Sorgen haben

Kinderstimmen kommen gedämpft an in dem kleinen Besprechungsraum. Sie verraten nicht, aus welchem Land die Jungen oder Mädchen stammen. Genau das aber ist gerade Thema in der Runde, in der auch Ursula Schulte sitzt. Von Thorsten Ohm

22-Jährigen festgenommen

Schläger sitzt in Untersuchungshaft

Der Vredener, der am Kirmesmontag mit einem sogenannten Totschläger auf einen 26-Jährigen eingeschlagen haben soll, ist am Freitag festgenommen worden. Wie die Polizei am Dienstagmittag mitteilte, sitzt

Milchviehhalter Norbert Effing-Timmermann

Die Freude am Beruf überwiegt

Ein kühlender Luftzug weht durch den hellen, offenen Stall. Die Kühe stehen beieinander und stecken ihre Köpfe durchs Gitter hinunter zum Futter, das Norbert Effing-Timmermann eben dort verteilt hat. Von Thorsten Ohm

Seit dem Jahr 2005 gehörte er zum Inventar des Stadtparks: Der Hubschrauber. Das Kunstwerk von Heike Mutter und Udo Genth war als Teil der Skulptur-Biennale Münsterland in Vreden errichtet worden. Doch Von Thorsten Ohm

Rockmusik mit deutschem Liedtext klingt aus dem Lautsprecher. Zwei Handwerker hocken am Boden, die untere Kante einer Wand bearbeitend. Tische und Stühle stehen neben ihnen schon in Reih’ und Glied: Tagungsraum Von Thorsten Ohm

Der Countdown läuft zum ersten "Lust"-Food-Truck-Festival im Stadtpark Vreden. Die Veranstalter aus dem benachbarten Winterswijk verraten jetzt schon einmal, auf welche kulinarischen Finessen sich die Von Anne Winter-Weckenbrock

Pfarrfest in St. Georg

Zehn Jahre Gemeindefusion

"Geschmack finden an der Gemeinde" lautete am Sonntag das Motto beim Pfarrfest der Gemeinde St. Georg, das anlässlich der Feier des zehnten Jahrestages der Gemeindefusion stattfand. Von Annegret Rolvering

Am frühen Samstagmorgen

Unbekannte rauben Taxifahrer aus

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in Vreden einen Taxifahrer geschlagen und ausgeraubt. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

„Zukunft braucht Heimat“

Ministerin Ina Scharrenbach besucht das Kult

Das Programm hat es in sich: Sechs Regionen in sechs Tagen möchte Ina Scharrenbach, neue Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, in den kommenden Tagen einen Antrittsbesuch abstatten.

Als Radfahrer auf Tour per App die Übernachtung buchen, per Smartphone dann die Tür zu einer ungewöhnlichen Unterkunft direkt an der Berkel öffnen – das und vieles mehr könnte im Stadtpark in Vreden Wirklichkeit werden. Von Thorsten Ohm

Ein Truck biegt von der Baumwollstraße ein auf die weite Fläche. Der Fahrer platziert einen Trailer, bringt ihn auf die passende Position. Ackerflächen erstreckten sich dort vor nicht allzu langer Zeit. Von Thorsten Ohm