Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauen haben Lacher auf ihrer Seite

05.11.2007

Frauen haben Lacher auf ihrer Seite

<p>Wo kommen nur all die Kinderfahrräder in Ellewick und Crosewick her? Diese Frage lösten die Frauen der Theatergruppe bei ihrem lustigen Sketch "Eine schwierige Geburt" auf. Rolvering</p>

Vreden Heitere Stunden beim Bunten Nachmittag der kfd Ellewick-Crosewick: Am Samstag begrüßte Teamsprecherin Doris Schering 180 kfd-Frauen zum unterhaltsamen Nachmittag in der Schützenhalle - am Sonntag verfolgten weitere 150 Frauen und Männer die Sketche und Lieder der Theatergruppe. Schriftführerin Waltraud Siegmund verwies am Samstag in ihrem Jahresrückblick auf die zahlreichen Aktivitäten in 2007 von der Kinderkleiderbörse über den Erste-Hilfe-Auffrischungskurs bis zu Informationsabenden.

Die Frauenmessen wurden von Margret Bensing, Hedwig Wissing und Christa Otting gestaltet und auch die Strickgruppe hat wieder viele Textilien für bedürftige Menschen in Litauen, Rumänien, Afrika und Mogilev angefertigt. Drei Mutter-Kind-Gruppen gibt es, die von fünf Frauen geleitet werden. Auch die 24 Bezirkshelferinnen haben wieder vielfältige Aufgaben übernommen. Nach dem Kassenbericht von Elisabeth Röring und der Kaffeetafel folgte das unterhaltsame Programm der Theatergruppe. Zum ersten Mal auf der Bühne war Doris Bengfort, sie sorgte gemeinsam mit Stefanie Bröcking, Mechthild Volks, Ursula Resing, Hedwig Gebing, Maria Gebing, Martina Abbing, Maria Fahrland und Jutta Wenning dafür, dass die Lachmuskeln des Publikums kräftig strapaziert wurden. Nach dem Eingangslied folgten elf Sketche, die von den Theaterdamen in lustigen Kostümen auf der mit immer neuen ansprechenden Requisiten ausgestatteten Bühne aufgeführt wurden.

Viel Applaus

In der Szene "schwierige Geburt" überlegten die Frauen, woher die vielen Kinderfahrräder kommen und wollten dem großen Rad bei der schwierigen Geburt beistehen. Bis ihnen jemand mitteilte, dass das nicht möglich sei, da es sich um ein Herrenrad handelte. Besonders gut kamen auch die Szenen "Die Strumpfhose", "Küster Hembruck" oder "Die Rechenaufgabe" an. Das große Finale mit der "Reise nach Italien" bildete den Abschluss - alle Schauspielerinnen wurden wieder mit viel Beifall belohnt. rol

Lesen Sie jetzt