Warum eine Berghofenerin Pferde massiert

Tierphysiotherapeutin

Sie massiert Rücken, setzt Akupunktur-Nadeln, behandelt Gelenke mit dem Laserstift - nur eben nicht bei Menschen, sondern bei Pferden: Die 29-jährige Berghofenerin Diana Lahrmann hat einen ungewöhnlichen Job. Sie ist Tierphysiotherapeutin. Wir haben sie besucht.

BERGHOFEN

10.03.2015, 19:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum eine Berghofenerin Pferde massiert

Auch eine Rückenmassage gehört zum Programm.

Der „Blick auf das Ganze“ ist der zierlichen Frau wichtig: Sie schaut sich Pferd und Reiter an, wenn es Probleme gibt. Bevor sie mit ihren Händen, mit Akupunkturnadeln oder einem Laserstift einem Pferd zu Leibe rückt, kann es auch passieren, dass sie dessen Reiter auf einen Spezialstuhl mit dreidimensional beweglicher Sitzfläche bittet, um zu klären, ob der Mensch ein mögliches Haltungsproblem seines Pferdes auslöst.

Im Umgang mit erkrankten, verspannten oder traumatisierten Pferden verlässt sie sich neben ihrer umfangreichen Ausbildung auch auf ihre Intuition. Von alten Hasen im Reitsport wird sie schon mal belächelt – bis sie deren Tieren hilft.

Ihre fünfjährige Holsteiner Stute Benicia, genannt Prinzessin, bleibt während des Fotoshootings über die Arbeit ihrer Reiterin völlig locker. Wenn Diana Lahrmann mal selber eine Verspannung hat, ist Hilfe in der Nähe. Ihr Mann ist Physiotherapeut – für Menschen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So arbeitet eine Physiotherapeutin für Pferde

Die 29-Jährige Berghofenerin Diana Lahrmann hat einen ungewöhnlichen Job. Sie ist Tierphysiotherapeutin.
10.03.2015
/
Der Koffer der Tierphysiotherapeutin ist prall gefüllt.© Foto: Oliver Schaper
Mit speziellen Klebebändern will Lahrmann Körper und Seele der Tiere positiv beeinflussen.© Foto: Oliver Schaper
Ein Instrument Lahrmanns: der Laserstift.© Foto: Oliver Schaper
Wenn ein Pferd ein Haltungsproblem hat, kann auch der Reiter der Grund dafür sein.© Foto: Oliver Schaper
Im Umgang mit erkrankten, verspannten oder traumatisierten Pferden verlässt sie sich neben ihrer umfangreichen Ausbildung auch auf ihre Intuition.© Foto: Oliver Schaper
Mit speziellen Klebebändern will Lahrmann Körper und Seele der Tiere positiv beeinflussen.© Foto: Oliver Schaper
Akupunktur für Pferde - warum nicht? ung auch auf ihre Intuition. Von alten Hasen im Reitsport wird Lahrmann schon mal belächelt – bis sie deren Tieren hilft.© Foto: Oliver Schaper
Lahrmann auf einem Reiterhof aufgewachsen.© Foto: Oliver Schaper
Auch eine Rückenmassage gehört zum Programm.© Foto: Oliver Schaper
Neben der Zusammenarbeit mit Tierärzten ist ihr auch die mit Sattlern und Schmieden wichtig.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Dortmund, Berghofen

Schlagworte: