Wasserball

Wasserball

Das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SV Duisburg II könnte für die Wasserballer des SV Lünen lehrreich werden – bis zu drei Spieler fehlen dem Trainer. Von Eleftherios Zavrakidis Herrero

Wasserball-Zweitligist SV Lünen empfängt einen alten Bekannten im Lippebad: die SGW SC Solingen/Wuppertal. Für die Lüner wird es das erste Heimspiel der Saison an einem Sonntagabend. Von Eleftherios Zavrakidis Herrero

Der SV Lünen setzt auf Kontinuität, im Kader tut sich kaum etwas. Das gilt aber nicht für die Wasserball-Regeln. Die stellen den Zweitligisten vor zusätzliche Herausforderungen. Von Timo Janisch

Die Wasserballerin Kim Büchter (16) reist derzeit von einer sportlichen Aufgabe zur anderen. Zuletzt gab es dafür auch eine Belohnung - und ein anderes Ziel hat sie schon vor Augen. Von Marcel Witte

Die heimischen Hallensportler bereiten sich fleißig auf die kommende Meisterschaftsserie vor. Wie weit sind die Ringer, Volleyballer und Wasserballer. Wie sieht’s bei den Basketballern aus? Von Carina Püntmann

Ein glänzendes Stück Vereinsgeschichte wollen die Wasserballer des TV Werne für eine Ausstellung beisteuern. Jetzt stellt sich heraus: Das gute Stück, die Schützenkette, ist verschwunden. Von Jörg Heckenkamp

Die Wasserballer des SV Lünen sind am Mittwoch, 27. Februar, im NRW-Pokal gefragt. Gegner ist ein Verbandsligist. Der SVL ist als Zweitligist also Favorit. Von Carina Püntmann

Olaf Bispinghoff im Interview

"Wir wollen uns mit den Besten messen"

Hinter Olaf Bispinghoff liegt die zweite Saison als Trainer der Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen. Sportredakteur Benedikt Ophaus sprach mit dem 36-jährigen Bispinghoff über die Entwicklung seiner Mannschaft, Von Benedikt Ophaus

Die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen haben ihr letztes Saisonspiel am Sonntagnachmittag, 18. Juni, bei Bayer Uerdingen II verloren. Sie hatten mit 4:8 das Nachsehen. Mit einem Sieg hätten die Lüner Von Benedikt Ophaus

Wasserball: 2. Liga West

SGW verpasst Überraschung in Duisburg

Drei Viertel lang schnupperten die Zweitliga-Wasserballer der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer am Dienstagabend an der großen Überraschung beim Spitzenteam ASC Duisburg II. Dann verließen das Team von Coach Von Benedikt Ophaus

Die aus Bladenhorst stammende Sportlerin Kim Büchter ist im Wasser zu Hause. Ihre Laufbahn begann die 13-Jährige zunächst als Schwimmerin beim Castrop-Rauxeler Verein SC Hellas. Mittlerweile hat sie zwar Von Philip Wihler

Externe Neuzugänge sind bei den Zweitliga-Wasserballern des SV Lünen eine absolute Rarität. Der Verein ist dazu verdammt, auf die Jugend zu setzen. „Und das machen wir gerne“, sagt SVL-Trainer Olaf Bispinghoff. Von Benedikt Ophaus

Die Einstellung stimmte. Und doch mussten die Zweitliga-Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer in ihrem ersten Saisonspiel am Freitagabend bei Aufsteiger Iserlohn eine 6:7-Niederlage hinnehmen.

Knapp einen Monat dauert es noch, dann starten die Wasserballer der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer in die neue Saison in der 2. Liga. Es dürfte eine schwierige Spielzeit werden für Brambauer. Und gleich

Dass sie beide am 26. August 1956 zur Welt gekommen sind, ist Zufall. Dass Franz-Josef Richter und Klaus Winterkemper beste Freunde werden, die Leidenschaft zum Wasserball finden und sich über Jahrzehnte Von Benedikt Ophaus

Wasserball-Bundesliga

Hoffnung ruht auf Kim Illinger

Die Wasserball-Bundesliga der Frauen startet am 8. November in die neue Saison. Mit da´bei auch der Rekordmeister.

Wasserball-Zweitligist SV Lünen hat das letzte Saisonspiel am Samstag, 25. Juni, beim SV Blau-Weiß Bochum mit 9:13 verloren. Die Lüner beenden die Saison auf dem sechsten Platz. Vizemeister Bochum hingegen Von Benedikt Ophaus

Im letzten Spiel der Wasserball-Saison bekommt es Zweitligist SV Lünen mit einem harten Brocken zu tun. Für das Team von Trainer Olaf Bispinghoff geht es am Samstag zum Tabellendritten SV Blau-Weiß Bochum. Von Steven Roch

Denkbar knapp haben die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen am Dienstagabend im vorletzten Saisonspiel einen Punkt beim Tabellenvierten Düsseldorfer SC verpasst. Die Gäste unterlagen mit 9:10. Für den Von Benedikt Ophaus

Die Zweitliga-Wasserballer der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer sind beim Tabellendritten SWG SC Solingen/Wuppertal am Samstag der klare Außenseiter. Doch mit dieser Rolle kann die Mannschaft gut leben. Von Benedikt Ophaus

In de zweiten Wasserballliga kommt es am Montagabend ab 20.30 Uhr zum zweiten Derby der Saison. Die SGW Rote Erde/SV Brambauer empfängt im Hammer Hallenbad Maximare den SV Lünen. Beide Teams sind gerettet.

Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt haben die Zweitliga-Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer eingefahren. Die eigentlich angedachte Partie gegen Schlusslicht SV Rheinhausen am Montagabend Von Carina Püntmann

Die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen wollen am Samstagnachmittag in Duisburg einen großen Schritt Richtung frühzeitigen Klassenerhalt machen. Rheinhausen ist das abgeschlagene Schlusslicht der Liga, Von Steven Roch

Dank eines konditionellen Kraftaktes haben die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen am Sonntagabend gegen Dauermeister ASC Duisburg II das beste Ergebnis seit einigen Jahren erzielt. Verloren haben die Von Bernd Warnecke

Vor dem Spiel gegen Spitzenreiter ASC Duisburg II am Sonntag im Lippe Bad ist Wasserball-Zweitligist SV Lünen 08 dem Klassenerhalt am Grünen Tisch einen großen Schritt näher gekommen. Weil die SGW Köln Von Benedikt Ophaus

Im Pokal-Viertelfinale bekommt es Wasserball-Zweitligist SV Lünen am Dienstagabend (20.30 Uhr) mit einem harten Brocken zu tun. Die Lüner gastieren bei Oberliga-Spitzenreiter SGW Iserlohn. Obwohl der Von Steven Roch

Mit drei Punkten Vorsprung auf Schlusslicht Rheinhausen hat Wasserball-Zweitligist SV Lünen als Tabellensiebter die Hinrunde beendet. Eine Bilanz, die Trainer Olaf Bispinghoff zufriedenstellt. Schließlich Von Benedikt Ophaus

Zwar gab es gegen den Tabellendritten aus Bochum eine Niederlage – doch die hielt sich für Wasserball-Zweitligist SV Lünen, der eine gute Leistung zeigte, beim 8:12 im Lippe Bad in Grenzen. Ein Überraschung

„Fußball haben ja alle gespielt. Ich wollte was anderes machen.“ Der Dorstener Florian Gromann entschied sich für Wasserball. Zusammen mit seinem Freund Gabriel Dorstlebe. Das war vor sieben Jahren. Heute

Wasserball-Zweitligist SV Lünen empfängt am Sonntagabend den Tabellennachbarn Düsseldorfer SC im Lüner Lippebad. Das kleine Becken in der Lippestadt könnte dabei ein Vorteil sein für das Bispinghoff-Team. Von Steven Roch

Das Becken in Solingen kennen die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen bestens von vielen gemeinsamen Trainingseinheiten. Offensichtlich fühlt sich das Team dort wohl. Denn der Tabellensiebte unterlag Von Benedikt Ophaus

Mit einem Pflichtsieg sind die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen in die dritte Pokalrunde eingezogen. Das ist den Lüner Wasserballern auch ohne zahlreiche Leistungsträger gelungen. So richtig überzeugend Von Steven Roch

In der zweiten Runde des NRW-Pokals sind die Wasserballer des Zweitligisten SV Lünen am Montag eigentlich haushoher Favorit bei der zwei Klassen tiefer spielenden SGW Essen. Doch bei den Lünern könnte Von Steven Roch

Bis zu Beginn des Schlussabschnitts waren die Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer im Spiel, lagen nur 4:6 in Rückstand. Dann entschied die Fitness. Und die sprach beim Wasserball-Derby vor 250 Von Benedikt Ophaus

Fünf Spiele, ein Sieg, vier Niederlagen. Die bisherige Bilanz der Wasserball-Zweitligisten SV Lünen und SGW Rote Erde/SV Brambauer ist identisch. Der Drittletzte empfängt am Sonntag den Vorletzten zum Derby im Lippe Bad.

Viele Gedanken kreisen bei den Zweitliga-Wasserballern des SV Lünen schon rund um den 7. Februar. Dann empfängt das Team von Olaf Bispinghoff die SGW Rote Erde/SV Brambauer zum Derby im Lippe Bad. Es Von Benedikt Ophaus

Im vierten Anlauf hat es geklappt: Die Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer haben am Samstag in der 2. Liga ihre ersten Punkte nach dem Wiederaufstieg eingefahren. Sie setzten sich im Duell der

Die Zweitliga-Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer haben am Montagabend erwartungsgemäß gegen den Spitzenreiter ASC Duisburg II mit 10:22 verloren. Für die SGW ist es die dritte Saisonniederlage. Von Carina Püntmann

Wasserball: 13:8 in Coesfeld

Auswärtssieg zum Saisonstart

In ihrem ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison in der Nordwestfalenliga setzten sich die Wasserballer des TV Vreden am Montagabend auswärts mit 13:8 gegen den SC Coesfeld II durch. Von Sascha Keirat

Die Zweitliga-Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer haben am Montagabend im Hammer Maximare zum Saisonauftakt gegen den SV BW Bochum eine erwartete Niederlage hinnehmen müssen. Dass diese am Ende Von Carina Püntmann

Neun Jahre hat Jens Blomenkemper die Wasserballer des SV Lünen 08 trainiert und sie von der Südwestfalenliga in die zweithöchste Spielklasse geführt. Vor dem dritten Zweitliga-Jahr verkündete er seinen Rücktritt. Von Benedikt Ophaus

Nachdem der U13-Wasserball-Nachwuchs des SV Lünen 08 die Bezirksmeisterschaft bereits vor den Ferien gewann, sicherte er sich jetzt auch den Bezirkspokal und bleibt damit auf der Erfolgsspur.

Ein einziges Tor hat über die Meisterschaft in der Wasserball-Oberliga entschieden. Das bessere Ende hatte nach dem 11:9 gegen Oberhausen am Montagabend die SGW Rote Erde/Brambauer auf ihrer Seite. Sie

Eine große Ära geht bei den 2.-Liga-Wasserballern des SV Lünen zu Ende: Jens Blomenkemper gibt nach neun Jahren am Beckenrand sein Amt als Trainer aus privaten Gründen ab. Es übernimmt Reserve-Trainer Olaf Bispinghoff. Von Carina Püntmann

18 Spiele, drei Siege, ein Unentschieden, sieben Punkte. So die Bilanz des Wasserball-Zweitligisten SV Lünen in der am Sonntag beendeten Saison. Das reichte für den vorletzten Tabellenplatz. Der Abstieg wurde verhindert. Von Benedikt Ophaus

Der SV Rheinhausen, Schlusslicht der 2. Wasserball-Liga, hat am Dienstagabend 8:11 gegen den Tabellensechsten Uerdingen verloren. Der Tabellenletzte hat somit weiterhin einen Punkt Rückstand auf den SV Von Benedikt Ophaus

Die Saison neigt sich für Wasserball-Zweitligist SV Lünen dem Ende. Noch immer kämpft das Team um den Klassenerhalt. Die Aufgabe am Samstagnachmittag beim Tabellenzweiten SV Duisburg scheint allerdings nahezu unlösbar. Von Carina Püntmann

Mit einem Punkt haben sich die Oberliga-Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer im Heimspiel gegen Aufsteiger Iserlohn begnügen müssen. Die Teams trennten sich mit 9:9-Unentschieden. Die Hausherren

Die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen haben das Kellerduell bei der SGW Köln am Samstagabend deutlich mit 3:11 verloren. Der Abstiegskampf entwickelt sich so zunehmend zu einem Duell der beiden letztplatzierten Von Benedikt Ophaus

Der SV Lünen 08 hat das Top-Team SV BW Bochum am Sonntag im Lippe Bad über weite Phasen ärgern können. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre gar ein Punkt möglich gewesen für den abstiegsbedrohten Von Benedikt Ophaus

Wasserball: Verbandsliga

SGW-Reserve gelingt die Derby-Revanche

Den Verbandsliga-Wasserballern der SGW Rote Erde/SV Brambauer II ist die Revanche geglückt. Im Rückspiel-Derby gegen den SV Lünen II hat sich der Tabellensechste am Montagabend im Hammer Maximare mit 15:13 durchgesetzt. Von Benedikt Ophaus

Wasserball: Verbandsliga

SGW empfängt den SVL zum Derby

18 Tage Wasserball-Pause finden am Montagabend ein Ende: Verbandsligist SV Lünen II kehrt zurück ins Becken - und gastiert zum Derby bei der SGW Rote Erde/SV Brambauer II. Dabei muss der SVL auf zwei Von Benedikt Ophaus

Die Erleichterung war spürbar: Wasserball-Zweitligist SV Lünen 08 hat am Sonntagabend im Lippe Bad den zweiten Saisonsieg eingefahren. Das bisherige Schlusslicht reichte die Rote Laterne an den Gegner Von Benedikt Ophaus

Wasserball: 2. Liga

Abstiegskampf im Lippe Bad

Drei Punkte hat Wasserball-Zweitligist SV Lünen 08 in den neun Hinrundenspielen gesammelt. Die Konkurrenz ist dem Schlusslicht aber noch nicht enteilt. Der kommende Gegner aus Rheinhausen zum Beispiel Von Benedikt Ophaus

Die Verbandsliga-Wasserballer des SV Lünen II gastieren am Mittwochabend beim heimstarken SV Bayer Uerdingen III. SVL-rainer Olaf Bispinghog muss dabei mit einem dezimierten Kader zurechtkommen. Von Carina Püntmann

Der SV Lünen 08 bleibt Schlusslicht der zweiten Wasserball-Liga. Beim Tabellensechsten Krefeld hat die Mannschaft von Jens Blomenkemper am Samstag 6:11 verloren. Es war die siebte Niederlage im neunten Spiel. Von Benedikt Ophaus

Wasserball: 2. Bundesliga

SV Lünen tritt beim SV Krefeld II an

Die Bedeutung der Begegnung in Krefeld will Jens Blomenkemper gar nicht klein reden. "Es ist definitiv ein wichtiges Spiel", sagt der Trainer des Wasserball-Zweitligisten SV Lünen 08. Die Lüner gastieren Von Benedikt Ophaus

Auf den zweiten Saisonsieg muss der SV Lünen 08 noch warten. Nach dem Premierenerfolg beim 13:10 gegen Uerdingen in der Vorwoche hat der Wasserball-Zweitligist am Samstagnachmittag 6:12 bei der SGW Solingen/Wuppertal Von Benedikt Ophaus

Nach dem 13:10 gegen Bayer Uerdingen II konnte Wasserball-Zweitligist SV Lünen 08 aufatmen. Es war der erste Erfolg im sechsten Anlauf. Die Mannschaft verließ den letzten Tabellenplatz. Am Samstag geht Von Benedikt Ophaus

Die Wasserballer des TV Vreden haben die erste Saison-Niederlage einstecken müssen: Und die fiel mit 12:13 (3:5, 3:3, 4:4, 2:1) im Gastspiel beim SV Olympia Borghorst denkbar knapp aus. Von Bernhard Mathmann

Das Abenteuer startet am Donnerstag: Franz-Josef Richter, Vorsitzender des SV Lünen 08, reist ins kanadische Montreal. In der 1,6 Millionen-Einwohner-Stadt finden vom 27. Juli bis 10. August die Masters-Weltmeisterschaften Von Benedikt Ophaus

Die Fahrt nach Duisburg hatten sich die Verantwortlichen der SGW Brambauer und die Spieler anders vorgestellt. Gegen den SV Duisburg 98 II setzte es für die Zweitliga-Wasserballer eine 12:6-Niederlage. Von Bernd Warnecke

Wasserball: BW-Frauen

Niederlage nicht eingeplant

Eine überraschende 7:10-Niederlage kassierten die Wasserballerinnen von Blau-Weiß Bochum im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Nikar Heidelberg. "Das war so nicht eingeplant", resümierte Blau-Weiß-Trainer

Wasserball: Blau-Weiß in Berlin

Zwei Tore sind kein beruhigendes Polster

Das finale Spiel der Saison 2013/14 bestreiten die Wasserballerinnen des SV Blau-Weiß Bochum an diesem Samstagabend (7.) in Berlin. Im Sportbad Britz beginnt um 19.30 Uhr die Begegnung bei der SG Neukölln,

Knapp mit 12:14 (4:3; 3:3; 3:5; 2:3) unterlagen die Wasserball-Frauen des SV Blau-Weiß Bochum im heimischen Wiesental gegen den Hannoverschen SV. Mit unerwünschten Folgen für die Bochumerinnen.

Wasserball: Playoff-Spiele

Blau-Weiß nahe dran an der Überraschung

So nahe dran an einem Sieg gegen den Top-Favoriten Bayer Uerdingen waren die Wasserballerinnen des SV Blau-Weiß Bochum schon lange nicht mehr. Am Ende stand nach einer weitgehend tadellosen Leistung eine

Die C-Jugend der Wasserballabteilung des TV Vreden hat ihr viertes Vorrundenturnier in Bocholt ausgetragen und traf dabei auf den WSV Bocholt und den VfL Gladbeck.

Die Wasserballerinnen des Deutschen Rekordmeisters SV Blau-Weiß Bochum haben ihr Ziel, in die Playoff-Runde zur DM einzuziehen, in Hamburg eindrucksvoll untermauert.

Mit einer knappen Niederlage sind die Wasserballer der SGW Rote Erde/SV Brambauer vom Tabellendritten SV Krefeld II zurückgekehrt. 7:6 hieß es nach vier umkämpften Vierteln, von denen keines mit mehr Von Bernd Warnecke

Aus im Viertelfinale des DSV-Pokals für die Wasserballerinnen des SV Blau-Weiß Bochum. Der Deutsche Rekordmeister ging am Ende mit 7:8 nach Fünfmeterwerfen beim Ligakonkurrenten SC Chemnitz baden. Nach

Wasserball in Vreden

TV bezwingt den Meister

VREDEN. Die Wasserballer haben einen erfolgreichen Start in die neue Saison verbucht: Nach dem 14:12-Auftakt beim SV Gronau gelang dem Team um Spielertrainer Ralf Dechering nun ein 11:7 (6:4, 2:2, 2:1, Von Bernhard Mathmann

Nach dem Abpfiff waren sich Vertreter beider Vereine einig: "Die drei roten Karten, die der Schiedsrichter gegen zwei Vredener und einem Gladbecker Spieler verhängte, waren keine!" Der 16:12 (5:0, 1:6, Von Bernhard Mathmann

Die Wasserballer des TV Vreden sind mit einem 12:10-(2:5; 1:4; 3:1; 3:2)-Sieg vom Auswärtsspiel bei der WSG Gelsenkirchen zurückgekehrt. In dieser Begegnung der Nordwestfalenliga musste der TV ohne seine

2013 war ein Jahr, in dem Konsolidierung und Lehrgeldzahlen für die Wasserballerinnen von Blau-Weiß Bochum angesagt waren. Die Bundesliga-Frauen-Mannschaft kämpft aktuell darum, die großen Zeiten wiederaufleben

Der Fehlstart ist perfekt: Die Zweitliga-Wasserballer der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer kassierten am Montagabend im Hammer Maximare gegen die SGW Solingen/Wuppertal die vierte Niederlage im fünften Spiel. Von Benedikt Ophaus

Die Wasserballer des TV Vreden hatten im Vredener Hallenbad die Mannschaft von SV Münster 91 zu Gast. Am Ende der Partie in der Nordwestfalenliga stand ein 8:8-Unentschieden auf der Anzeigetafel und mit

Die bisherige Bilanz der Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen 08 kann sich sehen lassen. Mit zwei Siegen aus drei Spielen belegt der Aufsteiger Rang fünf. Im Interview spricht Coach Jens Blomenkemper über Von Benedikt Ophaus

Abhaken und weitermachen: Die Wasserballer der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer wollen ihren schwachen Pokalauftritt beim SV Rheinhausen im Dezember so schnell wie möglich vergessen machen. Gelegenheit dazu

Wasserball: NRW-Pokal

Blau-Weiß dominiert Revierderby

Die erste Runde im NRW-Wasserball-Pokal ist erfolgreich absolviert. Der SV BW Bochum gewann das Revierderby beim Nordwestfalenligisten WSG Gelsenkirchen deutlich mit 30:9 (7:3; 6:2; 6:4; 11:0).

Wasserball-Oberligist SV Blau-Weiß Bochum triffft am Montag (16.) in der 1. Runde des NRW-Pokals im Revierderby auf WSG Gelsenkirchen. Anschwimmen ist um 19.30 Uhr im Zentralbad in Gelsenkirchen.

Die zweite Mannschaft der SGW SC Rote Erde/SV Brambauer zeigt sich optimistisch vor dem Oberliga-Derby gegen den Lokalrivalen SV Lünen. Und das trotz einer deutlichen Niederlage im NRW-Pokal. Von Benedikt Ophaus

Es wurde die erwartete Lehrstunde: Zweitligist SV Lünen 08 verabschiedete sich bereits in der ersten Runde aus dem NRW-Pokal.