Dressurreiterin von Bredow-Werndl gewinnt Kür in Wiesbaden

Die Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) hat am späten Sonntagabend zum ersten Mal die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden gewonnen. Der Ritt der 32-Jährigen auf ihrem Erfolgspferd Unee wurde mit 80,075 Prozent bewertet.

,

Wiesbaden

, 21.05.2018, 07:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jessica von Bredow-Werndl gewann auf Unee die Kür in Wiesbaden. Foto: Line Skaugrud Landevik/Bildbyran via ZUMA Press

Jessica von Bredow-Werndl gewann auf Unee die Kür in Wiesbaden. Foto: Line Skaugrud Landevik/Bildbyran via ZUMA Press

Rang zwei ging an Fabienne Müller-Lütkemeier aus Paderborn mit D'Agostino (78,225), gefolgt von Ingrid Klimke aus Münster mit Franziskus (76,100).

Schlagworte: