Sperrung am Flughafen Hamburg wegen Gepäckstücken

,

Hamburg

, 01.06.2018, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen herrenloser Koffer ist am Hamburger Flughafen ein Terminal zwischenzeitlich gesperrt worden. Die verdächtigen Gepäckstücke wurden am frühen Morgen im Terminal 2 gefunden. Experten durchleuchteten sie und stellten keine Spuren von Sprengstoff oder anderen gefährlichen Substanzen fest. Jetzt wird ermittelt, wem die Koffer gehören. Die Polizei geht davon aus, dass sie einfach vergessen wurden. Das Terminal wurde für eine Dreiviertelstunde gesperrt, was zu Verzögerungen bei vier Flügen führte.

Schlagworte: