Weißwurstconnection

Rita Falk

Im achten Fall von Macho-Ermittler Eberhofer geht es um eine Wasser- bzw. Badezimmerleiche. Ausgerechnet im neuen und nicht ganz unumstrittenen Wellnesshotel in Niederkaltenkirchen schwimmt die Leiche.

27.11.2016, 12:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ob es sich dabei um einen Mord handelt, muss Eberhofer in Rita Falks Krimi "Weißwurstconnection" herausfinden. Natürlich wieder gemeinsam mit seinem Kumpel Rudi, der sich diesmal als Esoteriker ins Hotel einschleicht.

Provinzkrimi

Munter-locker erzählt die Autorin natürlich auch wieder vom Dorfleben und ihrem Personal. Keine Angst, auch wer die Vorgänger dieser Provinzkrimi-Serie nicht kennt, versteht alles.

Eberhofers Oma kocht natürlich wieder fantastisch gut. Auch mit seiner Freundin Susi und Sohnmann Paul läuft alles bestens. Man plant sogar einen Hausbau, da Susi wegen Eigenbedarf aus ihrer Wohnung muss. Einziger Haken: Es soll ein Doppelhaus werden, damit auch Eberhofers verhasster Bruder mit Familie zurück auf den elterlichen Hof kehren kann.

Rita Falk: Weißwurstconnection, 304 S., dtv, 15,90 Euro, ISBN 978-3-423-26127-2.

Schlagworte: