Wer ist für Sie „Nachbar des Jahres 2020“? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge!

Nachbarschaftshilfe

In der Corona-Krise zeigt sich, was gute Nachbarn wert sind. Nicht nur dann, aber in der Krise besonders. Wir suchen den Nachbarn oder die Nachbarin des Jahres 2020 – und bitten Sie um Hilfe.

NRW

07.01.2021, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor allem das Einkaufen hat viele Senioren im letzten Jahr vor ein großes Problem gestellt. Hier haben viele Nachbarschaften und eigens organisierte Ehrenamtlich ausgeholfen. Wer ist für Sie „Nachbar des Jahres 2020“?

Vor allem das Einkaufen hat viele Senioren im letzten Jahr vor ein großes Problem gestellt. Hier haben viele Nachbarschaften und eigens organisierte Ehrenamtlich ausgeholfen. Wer ist für Sie „Nachbar des Jahres 2020“? © dpa

Es gibt wenig Gutes, das die Corona-Krise zu Tage bringt, doch eines ganz sicher: das Gute einer funktionierenden Nachbarschaft. Vor allem Senioren und Familien profitieren davon. Aber nicht nur.

Die Hilfsbereitschaft war und ist in vielen Nachbarschaften grandios. Menschen kaufen für Senioren ein, die nicht mehr im Supermarkt einkaufen möchten, oder verschenken selbst genähte Masken. Familien helfen einander bei der Kinderbetreuung und Hausaufgaben, bislang anonyme Nachbarn trinken auf dem Balkon – natürlich getrennten Balkonen – zusammen ein Bier und bekämpfen zusammen die Einsamkeit der Corona-Krise.

Wer verdient den Titel?

Kennen Sie auch jemanden, der seinen Nachbarn durch schwere Zeiten hilft? Der vielleicht schon in den letzten Jahren, weit vor der Corona-Krise, die Gartenarbeit für seinen Nachbarn mit übernommen hat? Der immer ein Brot vom Bäcker mitbringt, manchmal auch ungefragt? Jemand, der es einfach verdient hat, den Titel „Nachbar des Jahres“ zu tragen? Wir stellen die besten Nachbarn und Nachbarschaften vor.

Schicken Sie uns ihre Vorschläge mit einer kurzen Erklärung und einem Kontakt, per Mail an onlineteam@lensingmedia. Wir sind gespannt und freuen uns!

Lesen Sie jetzt

Nach dem Tafelbringdienst und neben der Nachbarschaftshilfe starten die Schicksalshelfer nun eine neue Aktion während der Coronazeit: Einsame Senioren sollen zu Weihnachten beschenkt werden. Von Kristina Gerstenmaier

Lesen Sie jetzt