Werbe-Offensive für eine sichere Zukunft

Grafen-Grundschule

DEUSEN Nach den positiven Signalen aus der Verwaltung ist der Jubel bei der Grafen-Grundschule groß. Schon blicken die Vertreter der Schule in die Zukunft. Ihr Plan: Mit den Stärken werben.

von Von Arndt Brede

, 03.12.2009 / Lesedauer: 2 min

Und darin steht unter anderem, dass die Grafen-Grundschule sich noch weiter nach außen öffnen möchte. Das Schulprogramm soll weit über Deusen hinaus Interesse finden. Einer der Hintergründe für die Werbe-Offensive: Für ein Schuljahr müssen mindestens 18 Kinder angemeldet werden. Da sind Schüler aus anderen Stadtbezirken willkommen. „Das ist auch nötig“, sagt Reiner Schramowski, Vorsitzender der in Deusen meinungsbildenden Siedlergemeinschaft: „Die Einwohnerzahlen der nächsten Jahre in Deusen sehen nicht so rosig aus, dass allein aus Deusen genügend Schüler kommen würden.“ Die Nachricht vom wahrscheinlichen Erhalt der Schule kommentiert er aber kurz und knapp: „Gut so.“

Schlagworte: