WerkStadt lädt ab sofort zur "MittNight"

Neues Party-Konzept

"Mittwochs ist MittNight" – so lautet das Motto beim Relaunch der Wochenmitte in der WerkStadt. Die beliebte Ü-30-Party wird ab sofort als kultiges Revival in den Ruhestand – ins Wochenende – geschickt. Zukünftig heißt es immer samstags Ü-30. Und ab sofort gibt es mittwochs etwas total Neues: die "MittNight 3.0".

INNENSTADT

von Von Barbara Zabka

, 30.08.2012, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anja Fuchs, DJ Rosti, DJ Beatwoot und Christiane Finner freuen sich auf die Premiere der "MittNight"-Party am 5. September in der WerkStadt.

Anja Fuchs, DJ Rosti, DJ Beatwoot und Christiane Finner freuen sich auf die Premiere der "MittNight"-Party am 5. September in der WerkStadt.

Dance heißt: Resident-Disc-Jockey und Entertainer DJ Rosti heizt den Gästen in der großen Disco mit Dance-Floor-Klassikern und Chart-Hits ein. Neben ihm stehen zukünftig DJane Vibrella und DJ Beatwoot an den Plattentellern. Immer wieder wird es auch Gast-DJs geben, die Überraschungseffekte aus den verschiedensten Musikrichtungen seit den 70er-Jahren aus der „Plattenkiste“ hervorzaubern. In der neuen Ära der Mittwochs-Party präsentiert sich die WerkStadt mit vielen innovativen Ideen aus der Musikbranche, mit trendigen Charts-Sternchen und DJ-Neuentdeckungen.

Das überarbeitete Konzept ist auch um eine kleine, aber feine Speisekarte bereichert worden. Ab sofort gibt es wöchentlich dreierlei Flammkuchen zur Auswahl. Selbst gebacken und nach individuellem Rezept von Gastronomie-Leiterin Anja Fuchs. „Das ist Teil der Gesamt-Idee“, betont Fuchs. „Essen, trinken, quatschen, tanzen. Ich bin sicher: Das wird funktionieren.“ Zum Wohlfühlen gibt es auch Lümmelecken, beispielsweise stehen in der Disco zwei barocke Zweisitzer. Auch in anderen Bereichen der WerkStadt sind solche Lounge-Ecken geplant. Die Premieren-Party startet am Mittwoch, 5. September, ab 20 Uhr.