Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Wenn ich in einen Raum komme, sagen Frauen nicht gleich: Mein lieber Herr Gesangsverein!“

rnInterview mit Ingo Naujoks

Ingo Naujoks spielt die Hauptrolle im Stück „Trennung frei Haus“, das am 18. Februar im Kolpingsaal in Werne steigt. Über Turbulenzen, Trennungen und Womanizer spricht er im Interview.

Werne

, 10.02.2019 / Lesedauer: 5 min

Schlussmachen ist keine einfache Sache. Deshalb erledigt Eric, der die Agentur „Trennung frei Haus“ gegründet hat, das für andere Leute. Eric soll dieses Mal für Hypolite diese unangenehme Aufgabe übernehmen – und Schluss machen mit seiner einstigen Ex-Freundin. Ingo Naujoks spielt die Hauptrolle Eric in der Komödie „Trennung frei Haus“ von Tristan Petitgirard. Das Kulturbüro der Stadt Werne bringt das Theaterstück am Montag, 18. Februar, ab 20 Uhr, auf die Bühne des Kolpingsaals. Über turbulente Szenen, Womanizer und Herzensbrecher, echte Männerfreundschaft und Werne spricht Ingo Naujoks (56) im Interview.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt