Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ludger III. und Anja I. kennen ihre Pflichten

WERNE Ludger III. und Prinzessin Anja I. - auf das neue Prinzenpaar kommt einiges zu, beide sind in der Werner Karnevalsgesellschaft gut vernetzt. So ist der Lebensgefährte der Prinzessin schon seit Jahren Chauffeur des Prinzenpaares.

von Von Helga Felgenträger

, 18.01.2009 / Lesedauer: 3 min
Ludger III. und Anja I. kennen ihre Pflichten

Vor der Proklamation wurde das Prinzenpaar von Bürgermeister Tappe im Stadthaus empfangen. Auch Ehrensenator Meinhard Wichmann war zu Gast.

Jahrelang hatten die beiden überlegt, beim Karneval mal ganz vorne mitzumischen und das Prinzenpaar der IWK (Interessengemeinschaft Werner Karneval) zu stellen. Anja Hagenkötter ist bereits seit 1995 Adjutantin der Prinzessinnen, sie kannte die Aufgaben der "First Lady" aus dem eff eff.

Und auch für ihren Cousin Ludger Hagenkötter (42) ist Fasching schon lange kein Fremdwort mehr. Seit 25 Jahren begleitet der Musikant (beruflich ist er Chemiker bei der Firma Schering) den Rosenmontagszug mit dem Spielmannszug Werne 1948. "Willst Du meine Prinzessin werden", hatte daher Ludger Hagenkötter nach der Session 2008 seine fünf Jahre jüngere Cousine Anja gefragt.

Zepter in der Hand

Sie setzte ihr liebes Lächeln auf und sagte ja. Ihr Lebensgefährte Hubert Schwichtenhövel (seit Jahren Chauffeur des Prinzenpaares) schaute zwar etwas verdutzt, er wird sie in seinem Organisationsteam vermissen.

"Doch dafür hat er das Zepter in der Hand", scherzt Pressewart Thomas Overmann. Schwichtenhövel führt seit Jahren die Prinzenpaare von einer Veranstaltung zur nächsten - etwa 100 Aktionen in einer Session. Manchmal sieben Stück an einem Abend.

Ludger III. ist ein Vereinsmeier Dabei bleibt nicht viel Zeit für den Bühnenauftritt, so steht immer der kreisende Zeigefinger "Fertig werden" von Schwichtenhövel über der Mannschaft. Allerdings wird es in diesem Jahr schwer fallen, die Tollitäten von der Bühne zu bekommen: Prinz Ludger III. ist ein Vereinsmeier. Allein in Werne ist er in vier Schützenvereinen, in einem Kegelverein, Geschäftsführer des Spielmannszuges und seit 2000 eben auch Mitglied der IWK. "Da werden die Leute schon dafür sorgen, dass er nicht so schnell den Saal verlässt", ist sein Gefolge gespannt.

Dass Anja Hagenkötter (Reno-Gehilfin) einmal Prinzessin wird, hätte man vielleicht vorausahnen können. Seit über 15 Jahren macht sie beim Stammtisch (IWK-Mehrheit) mit: Sechs Frauen und drei davon waren bereits Prinzessin - Sabine Kisner (sie wird Anjas Adjutantin), Manuela Banditt und Monika Passmann. Nun sind es vier von sechs. Wer wird die nächste Prinzessin, rätseln die Ehemänner bereits.

Lesen Sie jetzt