Westpark ist fit für den Schüler-Lauf

Am Donnerstag

Es ist eine Veranstaltung mit viel Tradition und guter Laune sowieso: Am Donnerstag (5.) steigt wieder der Stadtwerke Westparklauf der Bochumer und Wattenscheider Schulen - wie immer rund um die ebenfalls traditionsreiche Bochumer Jahrhunderthalle.

BOCHUM

04.06.2014, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Westpark ist fit für den Schüler-Lauf

Über 1000 Schülerinnen und Schüler werden am Donnerstag (5.) an der Jahrhunderthalle erwartet.

Der Wettkampf beginnt um 10.30 Uhr mit dem ersten Lauf der Jungen des Jahrgangs 2005. Am Vormittag sind wie gewohnt die Grundschulen an der Reihe, nach der Siegerehrung um die Mittagszeit geht es dann mit den Weiterführenden Schulen weiter. Die ersten acht Läuferinnen und Läufer bekommen Urkunden, die drei Erstplatzierten erhalten darüber hinaus Sachpreise. Die Lokalredaktionen von Ruhr Nachrichten und WAZ haben wieder Pokale für die siegreichen Schulen gestiftet.Über 1000 Teilnehmer erwartet

Veranstalter sind der TV Wattenscheid 01 und das Teilinternat, dessen Sportlicher Leiter Markus Kubillus mit weit über 1000 Teilnehmern rechnet. Und das Gute: Kurzentschlossene können jederzeit mitmachen! "Schulen können sich noch am Donnerstag anmelden, indem sie ganz einfach an der Infohütte Startkarten abholen", erklärt Kubillus, "im Vorfeld haben wir bereits 700 Karten an die Schulen verteilt." Der Westpark, verspricht Kubillus, sei in hervorragendem Zustand. Zu absolvieren ist übrigens eine 1000-Meter-Runde.

Rund 50 Helferinnen und Helfer von Stadt und Verein sind heute im Einsatz, die Bochumer Berufsfeuerwehr hilft auch mit. Bereits um 7.30 Uhr geht's los mit dem Aufbau. EM-Halbfinalistin Denise Krebs und Olympiateilnehmerin Maral Feizbakhsh führen die Siegerehrungen durch.

"Der Westparklauf ist für uns ein jährliches Highlight und auch als Sichtungswettkampf wichtig", betont TV-01-Manager Michael Huke, "wir haben immer wieder Talente entdeckt, die später auch im Erwachsenenbereich in Erscheinung traten."

Lesen Sie jetzt