Wie die Hohensyburg zum indischen Dschungel wurde

Bunte Kostüme, lebendige Choreografien

Mowglis Leben im Dschungel ist ein friedliches, mit seinen Wolfs-Geschwistern und den liebevollen Wolfs-Eltern. Doch es beginnt ein Abenteuer, als der Tiger Shir Khan auftaucht, um Mowgli zu töten - eine bekannte aber spannende Geschichte, die jetzt an der Naturbühne Hohensyburg inszeniert wird. Samstag war die Premiere.

SYBURG

11.06.2017, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wie die Hohensyburg zum indischen Dschungel wurde

Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.

Es sind knallbunte, aufwendige und detailreiche Kostüme, in denen die Darsteller über die Bühne tanzen, springen, laufen, in ausgeklügelten Choreografien. Die Musik kommt zwar vom Band, aber gesungen wird selbst, sogar die kleinsten Darsteller, gerade einmal sechs Jahre alt, singen selbst ihre Texte. Für die Premiere von "Das Dschungelbuch" an der Naturbühne Hohensyburg hatten die Veranstalter "einen kurzweiligen Nachmittag" versprochen.

Hier sind die Eindrücke von der Premiere:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war die Premiere von "Das Dschungelbuch"

Ein kleiner Junge, der im Dschungel bei einer Wolfsfamilie aufwächst - die Geschichte kennen wohl alle Kinder. An der Naturbühne an der Hohensyburg hat "Das Dschungelbuch" am Samstag Premiere gefeiert - musikalisch, farbenfroh und kostrümprächtig. Wir zeigen die schönsten Bilder.
11.06.2017
/
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Als die Geschichte beginnt, ist der kleine Junge Mowgli, der bei einem Wolfsrudel aufgewachsen ist, in Gefahr. Panther Baghira und Bär Balou wollen ihn zur Menschensiedlung bringen, doch Mowgli will nicht ... Bei der Premiere an der Hohensyburg (Regie: Kirstin Cramer) erzählten die Darsteller die Geschichte mit auswendigen Choreografien und farbenprächtigen Kostümen.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Syburg

Am Samstag führte das Ensemble die Inszenierung von Kirstin Cramer zum ersten Mal auf, weitere Aufführungstermine waren am Sonntag (11. Juni) und sind noch am 17., 18., 24. und 25. Juni und am 1., 2., 8., 9., 15. und 16 Juli jeweils um 16 Uhr.

Karten gibt es an der Tageskasse und unter

Schlagworte: