Windkraft

Windkraft

Energieversorgung und Waldwirtschaft

Der Schnee ist noch nicht gerettet

Der entlegene Dortmunder Stadtteil Schnee war in den vergangenen Monaten häufig in den Schlagzeilen. Bei der Frage nach Windrädern hat die Richtung gedreht. Doch die nächsten Problemthemen tauchen schon auf.

Mit zwei Windkraftanlagen soll ab 2018 auf Olfener Gebiet Strom erzeugt werden. Nach einem Planungsprozess, der sich über mehrere Jahre hinzog, gibt es nun grünes Licht für den Bau: Die Baugenehmigung liegt vor.

Der Bau dreier Windenergieanlagen in Schermbeck-Rüste ist am Donnerstag (2. März) auf den Weg gebracht worden. Im Oktober soll der neue Windpark seinen Betrieb aufnehmen. Laut den Projektplanern könnten Von Tim Vinnbruch

Der Sturm auf die Anteile an der Windenergie kann beginnen. Die Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden macht große Schritte vorwärts. Der Startschuss für die Zeichnung der Anteile soll am Donnerstag fallen. Von Stephan Teine

Der Sturm auf die Anteile an der Windenergie kann beginnen. Die Energiegenossenschaft Ahaus-Heek-Legden macht große Schritte vorwärts. Der Startschuss für die Zeichnung der Anteile soll am Donnerstag fallen. Von Stephan Teine

Jetzt hat die Halde an der Elsa-Brändström-Straße ihr neues, weithin sichtbares Wahrzeichen: Montagmittag konnte die Endmontage des Windrades abgeschlossen werden. Als sich das Maschinenhaus Richtung Von Marc Fröhling, Peter Fiedler

Das neue Windrad auf dem Westhof‘schen Feld nahe der Stadtgrenze entpuppt sich als eine Anlage der Superlative. Sie wird mit 179,5 Metern die höchste der Stadt, sie versorgt 5000 Menschen jährlich mit Von Abi Schlehenkamp

Donnerstag ist der finale Tag, um noch Anteile am Windrad der Stadtwerke auf Schwerin zu zeichnen. Die nach der Einweihung im März ins Netz gestellte Beteiligungsplattform für Bürger läuft am 30. Juni aus. Von Abi Schlehenkamp

Ob sich 2017 die ersten Windräder in Ascheberg drehen werden, bleibt auch nach der Sonderratssitzung am Donnerstagabend fraglich. Die Politiker haben die abschließende Entscheidung über die Ausweisung Von Sylvia vom Hofe

Das Genehmigungsverfahren für den Windpark Hengeler-Wendfeld geht auf die Zielgeraden. Die Gesellschafter der He-We-Windpark GmbH sind optimistisch, dass der Baubeginn für die Millionen-Investition noch Von Stefan Grothues

In Zusammenarbeit mit der SL Windenergie in Gladbeck haben Reinhard Thies und Tochter Jana Nienhaus das Windrad an der Münsterstraße ertüchtigt. Seit wenigen Tagen ist die Anlage am Netz. Weitere Informationen Von Silvia Wiethoff

In Zukunft könnten bis zu zehn neue Windkraftanlagen in Werne errichtet werden. Die planungsrechtlichen Hürden hat die Stadt in diesem Jahr bereits genommen. Doch die Politik in Berlin debattiert derzeit Von Daniele Giustolisi

Sie lassen noch nicht locker: Die Investoren des Windparks Ellewicker Feld haben ein neues Gutachten vorgelegt, das aus ihrer Sicht die Bedenken des niederländischen Militärs entkräftet. Von Thorsten Ohm

Hengeler-Wendfeld

Windkraft entzweit Nachbarn

Mächtige Rotorblätter von acht geplanten Windrädern sollen sich demnächst in der Bauerschaft Hengeler-Wendfeld drehen und rein rechnerisch über 7500 Haushalte klimafreundlich mit Strom versorgen. Schon Von Stefan Grothues

Windkraft gilt als saubere, nachhaltige Form der Energiegewinnung. Daher hat sie viele Freunde, auch in Schwerte. Doch wenn die hohen Anlagen nahe des eigenen Hauses geplant werden, kippt die Stimmung Von Heiko Mühlbauer

Eine Sorge weniger: Der Protest der Bürgerinitiative "Besorgte Alstätter" hat offenbar Früchte getragen. Der am Montag vom Regionalrat Münster verabschiedete "Sachliche Teilplan Energie" des Regionalplanes Von Christiane Nitsche

In vier Gebieten Aschebergs soll künftig die Errichtung von Windrädern möglich sein. Grundsätzlich zumindest. Im Detail gibt es zahlreiche Unwägbarkeiten. Wir haben die Flächen, die jetzt im Gespräch Von Jörg Heckenkamp