Wintergeister

Kate Mosse

Ohne Verstehen kann es keine Erlösung geben, ohne die Akzeptanz der eigenen Ängste keine Hoffnung. Freddie hat den Tod seines Bruders nie verkraftet.

von Von Anne-Kathrin Neumann

, 30.01.2011, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wintergeister

Wie er im Ersten Weltkrieg gefallen ist, was an der Front Furchtbares geschehen ist, wird für Freddie ein Rätsel bleiben, dessen Unlösbarkeit ihn nach und nach zermürbt. Seine Trauer umhüllt Freddie wie eine zweite Haut, er wandelt seit dem Tod des Bruders auf einem schmalen Grat zwischen Leben und Tod. Bis eine Reise in ein französisches Dorf ihn schließlich noch tiefer in den Abgrund blicken lässt und Freddie den dunklen Schatten, seinen tiefsten Ängsten ins Gesicht blicken muss. Ein Buch an der Grenze zwischen Realität und Illusion, zwischen Leben und Tod.Kate Mosse: Wintergeister, Droemer Verlag, 18 Euro, ISBN 9 78 34 26 19 89 02.