Wirtschaft in Castrop-Rauxel

Wirtschaft in Castrop-Rauxel

Eine 64-jährige Frau aus Schwerin muss sich wegen Steuerbetrugs vor dem Bochumer Landgericht verantworten. Angeklagt sind millionenschwere Steuerspar-Tricks durch ihren mitangeklagten Mann. Von Werner von Braunschweig

Natalja Wesner hat ein Netzwerk für Unternehmerinnen gegründet. Über Herausforderungen im Job und den Spagat zwischen Familie und Firma tauschen sie sich aus. Das nächste Treffen ist bald. Von Matthias Stachelhaus

Der Abriss des Kraftwerks Knepper ist so gut wie abgeschlossen. Bald übergibt Abrissfirma Hagedorn die Fläche an die Entwicklungsfirma Segro. Vorher lässt sie es krachen - mit diesem Video. Von Tobias Weckenbrock

Im dritten Anlauf soll es klappen: Der Termin für den Start von Steel‘n‘Light Arts im Ex-Dehner-Gartencenter steht: Am 14. und 15. September gibt es ein großes Sommerfest. Mit Pferden. Von Abi Schlehenkamp

In den ehemaligen Dehner-Hallen ist die Verarbeitung von Feinmetall erlaubt. Die Stadt hat Dr. Mirsad Freiberg und „Steel‘n‘Light Arts“ grünes Licht gegeben. Los gehen soll es Ende August. Von Abi Schlehenkamp

Amprion prüft in den kommenden Wochen ihre Stromleitungen über der Region. Das geschieht vom 29. Juli bis 2. August aus dem Helikopter heraus – eine Herausforderung für die Piloten. Von Thomas Schroeter

Die Eröffnung der Firma Steel‘n‘Light Arts auf dem alten Dehner-Gelände ist noch immer nicht spruchreif. Unternehmer Dr. Mirsad Freiberg steht in den Startlöchern und wartet - auf die Stadt. Von Ann-Kathrin Gumpert

Bis zum Schluss führte Niko Perpinias, Inhaber der Bärenapotheke in der Nähe vom Bahnhof Süd noch Gespräche mit einem möglichen Käufer. Doch der Deal platzte, am Ende des Monats ist Schluss. Von Patrick Radtke

Am Wochenende stellt die Volksbank Waltrop in ihrem gesamten Geschäftsgebiet ihr EDV-System um. Das bedeutet Einschränkungen für die Kunden.

Immer zur Jahresmitte werden die Hundesteuern fällig. Diese sind gestaffelt je nach Anzahl der Hunde im Haushalt. Die Frist zum Bezahlen der Steuer endet bald.

Das Westfälische Landestheater wird von der Bezirksregierung mit einem hohen Betrag gefördert. Der Geschäftsführende Direktor Günter Wohlfarth hat auch darüber hinaus gute Nachrichten. Von Marcel Witte

Der Tag der Arbeit ist seit 2008 für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) untrennbar mit der Demo und der Kundgebung zum und auf dem Ickerner Markt verbunden. 150 marschierten diesmal mit. Von Abi Schlehenkamp

Internationale Pläne beim Golfclub: Im Juni startet die European Open Golf Challenge, um die Kommunikation unter den Partnerstädten zu fördern. Es gibt viele Zusagen, aber auch eine Absage. Von Patrick Radtke

Auf der Wiese neben der Europahalle wird seit Montag aufgebaut: Truckweise wurden Bodenplatten und Zelte geliefert. Sie sind für das türkische Mode- und Musikfestival Kazel Expo gekommen. Von Tobias Weckenbrock

Die Wasserstoff-Vision der FDP geht in eine nächste Runde. Die Verwaltung hat im Stadtrat einen Vorschlag gemacht, wie man das Thema in Castrop-Rauxel weiter denken könnte. Der kam an. Von Tobias Weckenbrock

Die Sparkasse baut um. Nach der Renovierung der Räume am Engelsburgplatz wird nun an der Ickerner Straße gearbeitet. Für die Mitarbeiter eine schwierige Situation. Kunden sollen ausweichen. Von Tobias Weckenbrock

Seit Jahrzehnten gibt’s die Pläne für den Bau der B474n als Verlängerung der A45 nach Norden. Nun keilt die CDU gegen die SPD in Castrop-Rauxel und im Kreis Recklinghasuen. Und was sagt die? Von Tobias Weckenbrock

Das Unternehmen Smake aus dem Erin-Park hat den Vestischen Unternehmenspreis gewonnen. Dafür gibt es kein Geld, aber Anerkennung. Die Jury entschied allerdings nicht eindeutig. Von Tobias Weckenbrock

Die Stadt Castrop-Rauxel steht offenbar vor der Gründung einer GmbH, die sich um Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung kümmern wird. Der Rat könnte es schon am Donnerstag entscheiden. Von Tobias Weckenbrock

Ein Ende des Konjunkturhochs ist laut Agenturchef Stefan Bunse nicht zu erkennen. Darum könnte die Arbeitslosenquote im Frühjahr in Castrop-Rauxel noch unter die 8-Prozent-Marke sinken. Von Ann-Kathrin Gumpert

Seit Samstag hat Merklinde wieder einen Supermarkt. An der Ecke Harkortstraße/Gerther Straße verkauft Mehmet Ali Ceylan Dinge des täglichen Bedarfs. Die Ansiedlung birgt aber ein Risiko. Von Iris Müller

Der Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege ist auch in Castrop-Rauxel sichtbar. Das Projekt Triple Win soll dem nun entgegenwirken – mit ausländischen Fachkräften. Von Marcel Witte

Der Plegeheim-Betreiber Protea Care ist voller Euphorie. Die Firma Confirmus will schon ab Herbst Bagger am EvK für den Gesundheitscampus rollen lassen. Wenn da nicht der Bedarfsplan wäre. Von Tobias Weckenbrock

Die Frage machte schnell die Runde: Wer ist noch betroffen? Am Dienstag gab es einen Stromausfall im halben Norden von Castrop-Rauxel. Westnetz erklärt, was dahinter steckte.

Die Stellenausschreibung liest sich wie ein Stadtmarketing-Schreiben. Dabei wird ein Technischer Beigeordneter gesucht. Heiko Dobrindt geht in den Ruhestand. Wer wird sein Nachfolger? Von Tobias Weckenbrock

Knepper ist Geschichte: Spätestens, seit Kühlturm, Kesselhaus und Schornstein als Schutt auf der Fläche liegen, ist das Kraftwerk passé. Ein exklusiver Blick auf das Gelände. Von Tobias Weckenbrock

Das Kraftwerk wird seit Monaten abgerissen. Vor dem großen Höhepunkt, der Sprengung am 17. Februar, hat die Hagedorn-Unternehmensgruppe dieses Video mit exklusiven Aufnahmen veröffentlicht. Von Tobias Weckenbrock

Das Kraftwerk Knepper ist von außen so bekannt wie nur wenige Gebäude der Stadt. Aber wie sah es da eigentlich „von innen“ aus? Wir geben exklusive Einblicke aus dem Innern. Von Tobias Weckenbrock

Der Aufbau einer Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing war der Vorschlag des Gutachters. Nun war Markus Wessel Gast der Politik – und Zielscheibe der Kritik. Von Tobias Weckenbrock

Bisher war Clemens Galuschka der Chef dreier Krankenhäuser, allesamt von der St.-Lukas-Gesellschaft. Jetzt bekommt er noch mehr Häuser - und einen Sanierungsauftrag gleich mit dazu. Von Tobias Weckenbrock

Wie eines dieser „Wimmelbilder“ sieht der Blick aus der Luft am Wochenende auf das Kraftwerks-Gelände aus. Die Bagger stehen schön aufgereiht. Aber wann werden die Landmarken nun gesprengt? Von Tobias Weckenbrock