Wirtschaft in Haltern

Wirtschaft in Haltern

„Livemusik trifft auf live Haare schneiden“ - unter diesem Motto steht der „Charity Cut 2019“. Der Halterner Friseurladen „Haar-Zwei-Ooh“ unterstützt mit einer Spendenaktion den guten Zweck.

Immer mehr Menschen in Haltern wollen auf Plastikmüll verzichten. Doch: Wie geht das – und vor allem: wo? Wir zeigen, wo man in der Umgebung unverpackt einkaufen kann und was man noch tun kann.

Adventszeit ist Glücksthaler-Zeit. 1976 erfanden Halterns Kaufleute diese Aktion, die bis heute ihre Attraktivität behalten hat. Ab Samstag dreht die Werbegemeinschaft wieder die Lostrommel. Von Elisabeth Schrief

Landwirte blockierten mit 15.000 Schleppern in Berlin die Straße von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor. „Es war eine unglaubliche Solidarität“, so Georg Schulte-Althoff aus Haltern. Von Elisabeth Schrief

Der Familienkalender der Halterner Stadtwerke für das Jahr 2020 ist frisch aus der Druckpresse und enthält erneut viele Termine und attraktive Vergünstigungen. Bald wird er verteilt. Von Ilka Bärwald

Zum Welttoilettentag gibt der Lippeverband Zahlen über die Menge des in Haltern gereinigten Abwassers bekannt. Er macht deutlich, was keinesfalls mit dem Wasser weggespült werden sollte.

Um gute Gefühle, ein gelungenes Leben und Abschiede ging es beim 20. Wirtschaftsgespräch. Und unter den Stühlen versteckte sich ein kleines Geschenk als Bekenntnis zu Haltern am See. Von Elisabeth Schrief

Seit seiner Einführung ist der Stadtgutschein ein Erfolgsmodell. Jetzt gibt es ihn auch in fünf neuen Geschäften. Von Jürgen Wolter

Ende Oktober hatte die Sparda-Bank West angekündigt, im Zuge ihrer geplanten Umstrukturierung mehr als 40 Filialen zu schließen. Wir haben nachgefragt, was aus der Halterner Filiale wird. Von Ilka Bärwald

Der Lippeverband bringt die „Maifisch“ wieder ins Winterlager. Die Flaesheimer Fähre, mit der Radler und Wanderer kostenlos über die Lippe kommen, muss zuvor aber noch gewartet werden.

An der zentralen Kreuzung am Römerweg an der Westseite des Waldgebietes entsteht gerade eine neue Wanderhütte des RVR. Die Bäume waren dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen.

Der Regen bringt Segen: Das Halterner Wasserwerk freut sich, dass sich durch die Niederschläge der letzten Tage die Stauseen als Trinkwasserreservoirs langsam wieder auffüllen. Von Elisabeth Schrief

Wein wie aus Zeiten der Hanse: Das hat sich der Weinhändler Klaus Bilkenroth gewünscht und gemeinsam mit einem französischen Weinunternehmen einen „Halterner Rotspon“ entwickelt. Von Eva-Maria Spiller

Nur 685 Personen waren in Haltern laut Statistik im September arbeitslos. Das ist fast die niedrigste Quote des Jahres. Von Jürgen Wolter

Der Lippeverband muss aufgrund der entstandenen Bergschäden in Lippramsdorf dauerhaft Wasser aus dem Hinterland abpumpen. Dafür baut er nun im Zuge des Deichneubaus ein Pumpwerk.

Kirstine Fratz berät die katholische Kirche in Sachen Zeitgeist und Heiliger Geist, sie treibt ebenso Luxusmarken wie Escada oder Dolce & Gabana voran. Halterner lernen sie bald kennen. Von Elisabeth Schrief

Im Juni 2017 waren die Arbeiten in den Ortsteilen gestartet, nun wurden die letzten Schritte des Glasfaser-Ausbaus in der Halterner Innenstadt beendet. Von Eva-Maria Spiller

Wenn’s wieder läuft, ist Ludger Wessels happy: Autos und Motorräder zu reparieren, ist seine große Leidenschaft - seit 50 Jahren. Von Jürgen Wolter

Die Mischung macht’s: Auf diese knappe Formel könnte man das Erfolgsrezept des Halterner Büchermarkts bringen. Am Samstag fand er zum 50. Mal auf dem Marktplatz statt. Von Jürgen Wolter

Eine solche Ehrung erlebt das Handwerk nicht alle Tage: Matthias Redlich überreichte Fleischermeister Udo Marx den Diamantenen Meisterbrief. Viele kennen den Jubilar eher als Marktmeister. Von Elisabeth Schrief

Leichte Steigerung im Vergleich zum Juni, aber deutlicher Erfolg mit Blick aufs Vorjahr: Die Arbeitslosenquote bietet in Haltern am See Grund für Optimismus. Von Kevin Kindel

Die Energiegenossenschaft baut ein Windrad in den Tannenberger Wald und will Car-Sharing mit E-Autos in Haltern populär machen. Dieser Einsatz für die Umwelt kostet viel Geld.

Nicht schlecht: Mit erst 31 Jahren ist der Halterner Apotheker Dr. Hannes Müller in den Vorstand der Bundesapothekerkammer gewählt worden. Wie es dazu kam.