Wirtschaft in Haltern

Wirtschaft in Haltern

Am Maislabyrinth in Haltern am See können Besucher seit Anfang Juli nicht mehr nur den Weg ins Freie, sondern auch regionale Produkte aus einem Automaten finden. Von Lukas Runde

Ferno, eines der führenden Modehäuser in Haltern, wird zum 31. Dezember dieses Jahres geschlossen. Das gab die Geschäftsführung am Mittwochmittag bekannt. Von Ingrid Wielens

Es ist das erste Mal, dass deutsche Nutzer die Girocard (früher: EC-Karte) direkt im Online-Shopping einsetzen können. Die Stadtsparkasse Haltern macht das zusammen mit Apple Pay möglich. Von Benjamin Glöckner

Olaf Büchter ist der Neue im Vorstand der Stadtsparkasse Haltern. Die Nachricht von seiner Berufung sei bei den Kunden und den Mitarbeitern sehr positiv aufgenommen worden, hieß es.

Vor 70 Jahren erhielt Theodor Hüls den Meisterbrief für seine Tätigkeit als Uhrmachermeister. Jetzt wurde ihm der Diamantene Meisterbrief übergeben. Wir waren mit der Videokamera dabei. Von Hans Deckenhoff

Die Commerzbank schließt ihre Filiale an der Mühlenstraße in Haltern endgültig. Damit verschwindet eine weitere Anlaufstelle für Bankkunden in der Seestadt. Von Jürgen Wolter

Länger auf eine Fahrprüfung warten zu müssen, kostet Zeit und Geld. Die Coronasituation hat ein Problem verschärft, das es im Grundsatz auch vorher schon gab. Von Jürgen Wolter

Risse, Beschädigungen, Feuchte, Schimmel, Fäulnis, konstruktive Defekte: Acht angehende Bauingenieure untersuchen den aktuellen Zustand von Gebäuden auf dem ehemaligen WASAG-Gelände. Von Jürgen Wolter

Das Uhrmacherhandwerk war sein Beruf und sein Hobby: Theodor Hüls ging immer mit der Zeit und war sogar ein echter Pionier. Jetzt ehrte ihn die Handwerkskammer Münster. Von Jürgen Wolter

Die abgebaute Packstation bei Aldi an der Lohausstraße ist wieder da. DHL hat dort eine neue Generation in Betrieb genommen, die ihren eigenen Energiebedarf deckt. Von Silvia Wiethoff

Die Zahl der Arbeitslosen in Haltern ist im Vergleich zum Vormonat im Juni weiter gefallen. Damit setzt sich der positive Trend in der Seestadt fort. Von Benjamin Glöckner

Ein besonderes Dankeschön in der Krise sorgte an verschiedenen Orten in Haltern am Sonntag für Überraschungen. Zwei Halterner Blumenhändler beteiligten sich am „Lonely Bouquet Day“. Von Silvia Wiethoff

Die statistischen Landesämter haben aktuelle Steuer-Hebesätze ermittelt. Sie sind jetzt im Internet für jeden abrufbar. Keine Überraschung: Haltern gehört zu den teuren Kommunen. Von Jürgen Wolter

Haltern hat eine öffentlich zugängliche Ladesäule für Elektroautos mehr. Die steht an einer Stelle, die dafür eigentlich gar nicht ausgelegt ist. Aber eine Halterner Firma machte es möglich.

In einigen Halterner Gaststätten kann man die Fußball-EM auch gemeinsam mit Freunden verfolgen. Auf Einhaltung der Corona-Regeln soll aber geachtet werden. Von Jürgen Wolter

Nicht nur das schöne Wetter sorgt in diesen Tagen für positive Gefühle vieler Menschen, auch die neusten Arbeitslosenzahlen in Haltern geben Anlass zur Freude. Von Kevin Michaelis

Ende Mai wurde das VW-Autohaus Keysberg in Haltern geschlossen. Opel Borgmann möchte jetzt VW Service-Partner werden, um die Kunden weiterhin in Haltern betreuen zu können. Von Jürgen Wolter

Halterner lieben ihre Heimat, diesen Patriotismus können sie auf neue Weise zum Ausdruck bringen. Ab sofort gibt es Miniatur-Ortsschilder als Magnete, vom Verkauf profitieren Vereine. Von Elisabeth Schrief

Gut Verdienende legen immer mehr Geld bei Halterner Banken an. Wer von Kurzarbeit betroffen ist, muss dagegen Einkommensverluste verkraften. Corona verschärft soziale Unterschiede. Von Jürgen Wolter

Seit einer gefühlten Ewigkeit sind die Restaurants und Gaststätten geschlossen. Ihnen fehlen konkrete Öffnungsperspektiven. Dabei stehen die Gastwirte schon längst in den Startlöchern. Von Jürgen Wolter

Eigentlich sollten Halterner Taxiunternehmen aus dem Verkaufserlös der Cocktails zum Tanz in den Mai bezahlt werden. Doch sie geben das Geld als Spende weiter. Von Jürgen Wolter

Wenige Monate nach Filial-Schließungen in drei Ortsteilen sorgt die Volksbank erneut für Schlagzeilen. Sie gibt ihren alten Stammsitz am Merschtor auf. Kein Grund für einen Freudensprung. Von Elisabeth Schrief

Immer wieder neue Corona-Regeln: Im Kompetenzwirrwarr weiß man oft nicht mehr, was gerade gilt. Das kann unter Umständen Unternehmen in Existenznot bringen. Von Jürgen Wolter