Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Wirtschaft in Lünen

Wirtschaft in Lünen

Ruhr Nachrichten 34 Millionen Euro Verlust

Derivate-Desaster: Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen zwei Lüner einstellen

Haben sich die Lüner Verantwortlichen für das 34 Millionen Euro teure Derivate-Desaster der Untreue schuldig gemacht? Das hat die Staatsanwaltschaft Dortmund untersucht. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Hitzewelle steht an

Temperaturen bis 40 Grad: Das sollten die Lüner zur erwarteten Hitzewelle wissen

Krankenhäuser stellen sich auf die Hitze ein, Schüler dürfen eher nach Hause, Dachdecker starten früher, der Getränkeumsatz steigt: Wir blicken auf die heiße Woche in Lünen und geben Tipps. Von Marc Fröhling, Kristina Gerstenmaier, Magdalene Quiring-Lategahn, Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Investitionen in Instandhaltung

Bauverein wartet auf Baurecht für Horstmar - Kritik an zu wenig verfügbarem Bauland

Die ersten Anfragen für Wohnungen sind schon da. Aber um in den geplanten Neubau in Horstmar einzuziehen, muss man sich noch gedulden. Seit drei Jahren wartet der Bauverein auf Baurecht. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Nele und Linus Wopker setzen auf Pflege in der Firma der Eltern

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Nele und Linus Wopker. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Spatenstich an Hüttenallee

Gelände mit alter Westfalia-Kantine soll Zukunftsstandort für Kreative werden

An der alten Westfalia-Kantine will Unternehmer Ingo Kaiser ein modernes Medienzentrum errichten. Auch der traditionsreiche Backsteinbau spielt bei dem innovativen Projekt eine Rolle. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Bäckerei an der Jägerstraße

Bäckerei Hira bietet Brötchen und Kuchen aus der Selbstbedienungstheke

Ofenfrische Brötchen gibt es in der Selbstbedienungs-Bäckerei Hira schon morgens um 5 Uhr. Auch Frühstücksteller und Kuchen sind zu haben. „So etwas hat hier gefehlt“, sagt eine Stammkundin. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Volksbank Waltrop stellt in ihrem Gebiet – dazu gehören Waltrop, Lünen, Datteln, Oer-Erkenschwick, und Henrichenburg – ihr EDV-System um. Das bedeutet Einschränkungen für die Kunden.

Auf Antrag der SPD-Fraktion wird im Juli über einen Ausruf des Klimanotstandes in Lünen entschieden. Die Stadt Lünen hat bereits eine Auflistung zu Klimaschutzprojekten veröffentlicht. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Gewerbeflächen dringend gesucht

Steag-Kraftwerksleiter: Nur ein Teil der Fläche wird frei - Abriss steht noch nicht fest

Wie geht‘s weiter am stillgelegten Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße? Kann dort schon bald ein neues Industriegebiet entstehen? Darüber sprachen wir mit dem Kraftwerks-Leiter. Von Günther Goldstein

Ruhr Nachrichten Bauflächen fehlen

Immer mehr Lüner wollen gerne in Innenstadtnähe leben

Beim Wohnen sind sich die Lüner nicht einig - mal soll es bezahlbar sein, mal barrierearm. Bestimmt werden die Wünsche vor allem durchs Einkommen, aber auch durchs Alter der Mieter. Von Beate Rottgardt, Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Wohnungsbaugenossenschaft

WBG plant Abriss in der Geist - Vorstand klagt: Es gibt viel zu wenig Bauland in Lünen

Neubauten sollen in der Geist nicht mehr zeitgemäße Mietshäuser aus den 30er Jahren ersetzen. Die Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) würde gern auch anderswo bauen. Doch das ist schwer. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Küchen Schmidt: Maren Feldmann baut auf dem Erfolg der Eltern auf

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Maren Feldmann. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund und die Stadt Lünen haben Helmut Stolzenhoff ausgezeichnet. Es ging aber auch um Zukunftsthemen wie die Wasserski-Anlage im Seepark. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Volksbanken-Fusion

Dortmunder Volksbankchef: „Die Kollegen in Waltrop haben ein breites Kreuz“

Die Chefetage der Volksbank Waltrop hat Fusionsgespräche mit der Dortmunder Volksbank bestätigt. Wie das Thema in Dortmund gesehen wird, erklärt Vorstandschef Martin Eul im Interview. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Ex-Mercedes-Fläche: Ernsthafter Kauf-Interessent mit konkreten Plänen

Die Ex-Mercedes-Fläche gilt unter Immobilien-Experten als „Filetstück“ in der Lüner City. Das hätte ein örtlicher Wohungsanbieter gerne in seinem Eigentum - das ist aber nicht so einfach. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Volksbanken-Zusammenschluss

Volksbank Waltrop führt Verhandlungen über eine Fusion

Die Volksbank Waltrop mit ihren drei Lüner Filialen hat Fusionsgespräche bestätigt. Der Verhandlungspartner ist auch in Lünen vertreten - aber um ein Vielfaches größer.

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Bäckerei Kanne: Wie Wilhelm Kanne jun. (39) die Tradition des Ururgroßvaters fortsetzt

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Wilhelm Kanne jun.. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten City-Einzelhandel

Esprit verlässt Lünen: So geht es in dem Gebäudekomplex in der Fußgängerzone weiter

Die Lüner Esprit-Filiale in der Fußgängerzone schließt. Schon jetzt ist nur noch wenig Ware im Geschäft. Wir erklären, wie es um die Nachnutzung und um den Rest des Komplexes bestellt ist. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Discounter in Lünen

Aldi, Lidl und Co. wollen in Lünen erweitern - dürfen es aber häufig (noch) nicht

An vier Standorten will Aldi sich vergrößern, Anfragen gibt es auch von anderen Discountern. Nur: Ob das geht, hängt von vielen Faktoren ab. Die Entscheidungen sind noch nicht gefallen, Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Millionenprojekt in der Insolvenz

Stadtquartier am Park: Eigentümer finanzieren Klage, aber sehen wohl kein Geld mehr

Seit 2016 läuft das Insolvenzverfahren rund um das Millionen-Bauprojekt Stadtquartier am Park. Eigentümer haben Klagen unter anderem gegen Ex-Geschäftsführer Czub finanziert - ohne Erfolg. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Huawei und Google

Lohnt sich der Kauf von Huawei-Geräten noch? Das sagen die Händler in Lünen

Durch die Huawei-Google-Problematik sind Kunden und Händler stark verunsichert. Sind Handy des chinesischen Herstellers bald unbrauchbar? Lohnt sich der Kauf noch? Wir haben nachgefragt. Von Laura Schulz-Gahmen

Sie wollen mehr Geld und nicht nur das. Mitarbeiter der Ardagh Glass Group machten ihre Forderungen vor den Toren des Lüner Werkes öffentlich. Bei einer sogenannten Tarifaktion. Von Laura Schulz-Gahmen

Was wird aus dem Steag-Gelände an der Moltkestraße in Lünen? Bei den Verhandlungen mit dem Betreiber des Kraftwerks Lünen wird sich das NRW-Wirtschaftsministerium als Moderator beteiligen.

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Zahnärztin Dr. Ines Kaiser ist heute die Chefin ihres Vaters und Vorgängers

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Dr. Ines Kaiser. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Dritte Generation

Aus eigenem Antrieb in die Autowelt Schmidt: Max Elsässer wollte nie woanders hin

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern oder Großeltern treten - das ist nicht selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele, wie Max Elsässer von der Autowelt Schmidt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der jahrelange Rechtsstreit um das Lüner Trianel-Kraftwerk wird fortgesetzt. Das ist die Konsequenz aus der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Gewerbegebiet in Brambauer

Sportplatzbau-Firma bringt 100 Arbeitsplätze - Kindergartenkinder begleiten den Baustart

Eine bundesweit tätige Firma für den Bau von Sportplätzen zieht vom Dortmunder Hafen nach Brambauer. Vom Baustart profitierte am Montag nicht nur die Wirtschaft - sondern auch eine Kita. Von Marc Fröhling

Nach Abspaltung und Vermietung der Ausstellung gehen bei dem in Lünen alteingesessenen Fliesenleger Pees wohl die Lichter aus. Der Name bleibt Lünern jedoch erhalten. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Bundesverwaltungsgericht

Drei Szenarien für die Entscheidung der höchsten Instanz in Sachen Trianel-Kraftwerk

Der 9. Mai 2019 kann zum Schicksalstag für das Lüner Trianel-Kraftwerk werden. Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt. Es hat drei Optionen. Nur eine wäre wirklich gut für Trianel. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Nina Horstmann: In der vierten Generation die erste Chefin

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Nina Horstmann. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Fußgängerzone Lünen

Räumungsverkauf im Modeladen „Herzrasen“: Ende Juli ist Schluss

Das Modegeschäft „Herzrasen“ schließt Ende Juli die Türen. „Lünen ist toll, der Laden, die Kunden und mein Team sind es auch“, sagt Chefin Monika Block. Nur eines ist eben nicht toll. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Bundesverwaltungsgericht

Höchste Instanz verhandelt Donnerstag in Leipzig über das Lüner Trianel-Kraftwerk

Oberverwaltungsgericht in Münster, Europäischer Gerichtshof in Luxemburg: Der jahrelange Rechtsstreit um das Trianel-Kraftwerk zog Kreise. Jetzt ist Leipzig das Ziel der Prozessbeteiligten. Von Peter Fiedler

Die Boutique Vanessa dürfte Lünens kleinster Laden für Damenmode sein. Auf 38 Quadratmetern gibt es Chic aus Italien. Alina Wehrich hat sich beim Bummeln in das Ladenlokal verliebt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Altes Industrie-Gebäude

Westfalia-Kantine: Unternehmer investiert Millionen für Baudenkmal und Neubauten

Knapp 150 Jahre steht die alte Westfalia-Kantine schon. Es ist nicht das erste Mal, dass sich ihr Umfeld jetzt verändern wird. Der Unternehmer hat aber auch Pläne für die Kantine selbst. Von Marc Fröhling

„Frühjahrsbelebung geht weiter.“ So hat die Agentur für Arbeit ihre Mitteilung zu den Arbeitslosenzahlen für April überschrieben. Das trifft aber nicht für alle Kommunen im Kreis Unna zu.

Das Lebenswerk in andere Hände geben: Für viele Lüner Unternehmer steht das in den nächsten fünf Jahren an. Die Suche nach einem Nachfolger ist nicht einfach. Und es gibt weitere Hürden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Serie Familiensache

Wie SIBA-Chef Bernd Schwegmann Innovation und Tradition verbindet

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Bernd Schwegmann. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Tag der Arbeit

Die Wurzeln des 1. Mai - und was in Lünen daraus geworden ist

Den Acht-Stunden-Tag mussten sich Arbeiter vor über 100 Jahren hart erstreiten. Die Geschichte des Tags der Arbeit begann blutig; heute ist er ein buntes Fest für die ganze Familie. Von Kristina Gerstenmaier

Am Ostermontag ging die große Feier bei Stolzenhoff weiter. Beim zweiten „Tag der offenen Tür“ des Brambauer Cateringunternehmens kamen die Fans des deutschen Schlagers voll auf ihre Kosten. Von Michael Blandowski

Ruhr Nachrichten Traum erfüllt

Sebastian Witt (31): Mit der Familie in die Wahlheimat London und zurück

Es war ihr Traum seit ihrem ersten London-Besuch: Einmal in der Millionen-Metropole an der Themse leben. Sebastian und Kim Witt erfüllten sich ihren Traum, kehren aber jetzt bewusst zurück. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Fachkräftemangel

E-Auto, Kita-Zuschuss: So kämpft Dachdeckermeister Markus Janz (50) um Fachkräfte

Dachdeckermeister Markus Janz hat gut zu tun. Er sucht zwei Gesellen und einen Auszubildenden. Doch bisher hat sich niemand gemeldet. Dabei macht er seinen Beschäftigten besondere Angebote. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Räumungsverkauf

Einzelhändlerin gibt Laden „Mal was anderes“ in der Kirchstraße auf

Zwei Jahre hat Gabriele Eickhoff-Feller Dekoration und Feinkost in ihrem Geschäft an der Kirchstraße angeboten. Doch sie gibt auf und hat dafür Gründe. Dabei will die Stadt etwas verändern. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Ausbildung und Arbeitssicherheit

Atasi: Hierfür hat Aurubis an der Kupferstraße knapp 6 Millionen Euro investiert

Der Kupferrecycler Aurubis hat Ende März einen Neubau eröffnet. Der Name: Atasi. Das steht für „Ausbildung, Technik, Arbeitssicherheit“ - und ist eine Investition in die Zukunft. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Karttraining

Steag-Kraftwerk: Parkplatz ist jetzt auch Trainingsgelände des MSC Bork

Nach einem Jahr ohne festes Trainingsgelände für die Nachwuchsfahrer ist der MSC Bork fündig geworden: Auf dem Parkplatz des Steag-Kraftwerks in Lünen. Samstag ging‘s im Slalom um Pylonen. Von Günther Goldstein

Nachwuchs sichern, Schülern auf Augenhöhe begegnen, Berufsorientierung geben. Zu diesem Zweck waren Auszubildende aus neun Betrieben in der Lüner Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Von Kristina Gerstenmaier

Luxus-Auto für kleines Geld gesucht! Unter diesem Motto war einer der PS-Profis in Lünen unterwegs, allerdings in geheimer Mission. Als Dank machte er Bekanntschaft mit einer Ratte. Von Laura Schulz-Gahmen

Der Bund der Steuerzahler NRW hat mit Lüner Bürgerinitiativen 3500 Unterschriften für die Abschaffung der umstrittenen Straßenbau-Beiträge gesammelt. Die Übergabe fand Dienstag (9.) statt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Audio-Slide-Show

Die Westfalia-Brücke erzählt aus ihrer bewegten Vergangenheit

Mitarbeiter der Eisenhütte Westfalia mussten früher fünf Pfennige zahlen, wenn sie über die Brücke wollten. Wir stellen die Brücke in unserer Serie „Wir sind Lünen“ vor. Von Günter Blaszczyk

Christoph Haumann ist Chef des Autohauses Trompeter und Vorsitzender der Kfz-Innung. Im Interview spricht er über den Diesel-Skandal, Existenzängste, E-Mobilität und den Verkehr in Lünen. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Nach Insolvenz

Neuer Besitzer, neuer Betreiber: Wie geht‘s weiter am Sportpark Brambauer?

Im Insolvenzverfahren steckte der Sportpark Brambauer seit Sommer 2018. Der Betreiber wechselte danach. Jetzt hat das Gebäude auch noch einen neuen Besitzer. Und es wird sich einiges ändern. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklungsausschuss

Gewerbe oder Naturschutz? Politik diskutiert über Welschenkamp und Co.

Grüne und GFL wollten mit einem Antrag verhindern, dass zum Beispiel das Naturschutzgebiet Welschenkamp überhaupt als mögliches Gewerbegebiet geprüft wird. Eine Mehrheit hatten sie nicht. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Erschließungskosten zu hoch?

Baugebiet Wethmar-Ost: Rückschlag für dringend benötigten Wohnraum

Auf einem großen Gebiet in Wethmar sollten Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen. Geht es nach der Verwaltung, wird dieses Gebiet deutlich kleiner. Ob das nötig ist, darüber ist man uneins. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Debatte um Gewerbegebiet

Welschenkamp: Besitzer plant große Blühwiesen, noch gibt‘s aber Streit um Pacht-Kündigung

Immobilienmakler Dieter Kuhne hat große Teile des Welschenkamp-Naturschutzgebietes gekauft. Gewerbe dort sieht er kritisch. Selbst bewirtschaften kann er noch nicht - es gibt Rechtsstreit. Von Marc Fröhling

Ausbildung, Technik und Arbeitssicherheit lautet der Dreiklang, mit dem das Unternehmen Aurubis ein neues Kapitel an seinem Standort an der Kupferstraße in Lünen aufgeschlagen hat. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Super-Sommer 2018

Landwirte warten noch immer auf die Dürrehilfe

Der trockene Sommer 2018 sorgte für eine miserable Ernte und brachte manchen Landwirt in Existenznot. Doch die zugesagten Hilfsgelder sind noch immer nicht da. Von Ulrich Breulmann

Über Plastik wird viel diskutiert. Im Remondis-Lippewerk ist am Freitag (22.3.) eine neue Anlage eröffnet worden. Darin werden Kunststoffe vor allem aus Kühlschränken aufbereitet. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Aus einer kleinen Metzgerei wurde im Laufe von sieben Jahrzehnten ein international agierendes Catering-Unternehmen. Stolzenhoff setzt weiter auf eigene Produkte und einen neuen Firmennamen. Von Beate Rottgardt

Die Laufzeit des Trianel-Kraftwerks war auf 40 Jahre angelegt - jetzt werden es „nur“ 25 sein. Was das für Gesellschafter und auch Kunden bedeutet, hat Geschäftsführer Stefan Paul erklärt. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Städtische Tochterfirma

Darum spielen beim Stadtbetrieb ZGL Gewinne so gut wie keine Rolle

Marc Stoverock hat beim Stadtbetrieb Zentrale Gebäudebewirtschaft Lünen (ZGL) vor allem eine Aufgabe: Bloß keinen Gewinn machen. Unserer Redaktion hat er erklärt, was dahinter steckt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lebensqualität

Stadtteilcheck: Wo es in Lünen lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Stadtteilcheck haben die Lüner die Lebensqualität ihres Stadtteils bewertet. Hier präsentieren wir alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Matthias Langrock, Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Bergbauzulieferer mit Problemen

Caterpillar in der Krise: Mitarbeiter verzichten auf Geld - sonst drohen Entlassungen

Die rund 600 Caterpillar-Mitarbeiter verzichten 2019 auf mehrere hundert Euro pro Monat. Die Belegschaft hat dieser Maßnahme zugestimmt. Sonst hätten bis zu 170 Mitarbeiter gehen müssen. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Lünen und Brambauer

Nur noch vier verkaufsfoffene Sonntage 2019 - und keiner mehr in Lünen-Süd

Nur noch vier Sonntage werden in Lünen 2019 verkaufsoffen sein. Drei in der Innenstadt, einer in Brambauer. Wir verraten Daten und Anlässe - und warum Lünen-Süd nicht mehr dabei ist. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Forschung und Lehre

Darum kommt die Fachhochschule Dortmund nicht nach Lünen

Mit dem Ausstieg der Fachhochschule Dortmund ist ein Prestige-Projekt für Lünen geplatzt. Wie sich nun herausstellt, war die Verwaltung im vergangenen Jahr wohl etwas zu voreilig gewesen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Neuer Regionalplan

Politik will Naturschutzgebiet Welschenkamp als möglichen Gewerbestandort prüfen lassen

Das Naturschutzgebiet Welschenkamp ist als Standort für ein Gewerbegebiet im Gespräch. Während sich die GFL zum Umwelt-Anwalt aufschwingt, warnt die Wirtschaftsförderung: Es sei „5 nach 12“. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten IT-Berufe als Männerdomäne

Warum die Frauen von der Brockhaus AG sich noch mehr Frauen als Kolleginnen wünschen

Flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchie, gleiche Bezahlung - die Brockhaus AG in Brambauer will mehr Frauen in die IT locken. Das klappt auch ganz gut - aber eben noch nicht gut genug. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Ab ins Museum

Feierabend für Lokomotive Emma nach 60 Jahren harter Arbeit bei Steag

Nach vielen Jahrzehnten Dienst im Schlackebereich der Kesselanlagen der Steag Lünen rollen zwei Loks mit Waggons nun endgültig in den Ruhestand. Ganz verschwinden werden sie aber nicht. Von Günther Goldstein

Ruhr Nachrichten Waschen, schleudern, trocknen

Big-Mama-Maschine schafft 18 Kilo: Erster Waschsalon in Lünen eröffnet

Waschen, schleudern, trocknen. Lünens erster Waschsalon hat eröffnet. Schmutzig rein, sauber raus, der Maschinenpark an der Münsterstraße 68a läuft per Selbstbedienung, Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Wohnprojekt im Stadtteil

FH Dortmund kommt nicht nach Lünen - was wird aus der Uni-Bude?

Die FH Dortmund wird keinen Forschungszweig in Lünen ansiedeln. Stattdessen laufen nun Gespräche mit anderen Instituten. Dabei rückt auch ein Lüner Stadtteil besonders in den Fokus. Von Daniel Claeßen

Die Arbeitsmarktexperten sprechen gerne von einer Frühjahrsbelebung. Normalerweise aber erst im März. Doch diesmal fand sie schon im Winter statt, wie die Zahlen für Februar zeigen.

Ruhr Nachrichten Frühling im Februar

Sonne weckt Lust auf Eis: Preise pro Kugel bleiben unverändert

Frühling, Sonne, Eis: Diese Kombination kommt an. Noch haben die Eisdielen in der City bewährte Sorten, doch es gibt Ideen für neue Trends. Was auch schmeckt: Die Preise bleiben unverändert. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Diskussion um Rodungen

Stolzenhoff: „Hätte ich um den Ärger gewusst, wäre ich in die Nachbarstadt gegangen“

Nach dem Rodungsbeginn an der Wethmarheide in Lünen meldet sich jetzt der Caterer Stolzenhoff zu Wort. Er baut dort neu - und fühlt sich in der Diskussion um die Rodungen ungerecht behandelt. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Fragen und Antworten

Rodungen für Stolzenhoff-Neubau: Naturschützer sind „gewaltig verärgert“ über die Stadt

Weil der Caterer Stolzenhoff neu bauen will, lässt die Stadt Lünen einen Wald an der Wethmarheide roden. Naturschützer beschweren sich: Sie wurden bei den Planungen nicht mit einbezogen. Von Marc Fröhling

Der vom Catering-Unternehmen Stolzenhoff geplante Neubau wird konkret. Mit einer Maßnahme, die vor allem Umweltschützern nicht gefallen wird. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Vorgestellt im IHK-Wirtschaftsgespräch

Kühne Träume oder Realität? Was aus Wakeboarden, autonomer Logistik und Co. geworden ist

Wakeboarden am See bis autonomer Lkw-Verkehr - beim IHK-Wirtschaftsgespräch im Juni 2018 wurde vieles angekündigt. Passiert ist, acht Monate später, allerdings wenig. Ein Überblick. Von Marc Fröhling

An Aufträgen fehlt es den meisten Lüner Handwerksfirmen nicht. Dafür aber an Personal. Ein Problem, das immer größer wird. Die Unternehmen wollen gegensteuern. Von Michael Blandowski

Ruhr Nachrichten RN-Brötchen-Check

Sieger des RN-Brötchen-Checks: Die besten Werner Brötchen kommen aus Lünen

Den RN-Brötchen-Check in Werne hat die Bäckerei Kanne mit Hauptsitz in Lünen gewonnen. Wir geben einen Einblick in die Produktion des Sieger-Brötchens, die Experte Maik Wegner bewertet hat. Von Andrea Wellerdiek

Die Insolvenz des Energieversorgers BEV betrifft auch zahlreiche Kunden in Werne und Lünen. Die Verbraucherzentrale Lünen spürt schon seit einigen Tagen einen erhöhten Beratungsbedarf. Von Jörg Heckenkamp

Das Jahr 2018 klang gut aus auf dem Arbeitsmarkt. Sogar im Dezember sanken die Zahlen nochmals. Im Januar hat sich der Trend gedreht. Doch der Chef der Arbeitsagentur bleibt entspannt.

Ruhr Nachrichten Trianel im Stummhafen

Auch für das zweite Lüner Kohlekraftwerk tickt jetzt die Uhr

Ursprünglich sollte das Lüner Trianel-Kraftwerk mindestens 40 Jahre am Netz bleiben. Nach den jüngsten Empfehlungen der Kohle-Kommission dürfte das Ende wesentlich schneller kommen. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Kunden sogar aus Israel

Wieso Autohäuser immer mehr alte Diesel ins Ausland verkaufen

In Deutschland verkaufen sich Diesel-Autos schlecht. Die Autohäuser aber finden weiterhin Abnehmer - aus dem Ausland. Wer dafür kommt, den lässt das Autohaus dann sogar am Flughafen abholen. Von Marc Fröhling, Mario Bartlewski

Überraschung an der Kinokasse: Das Kino Cineworld hat 3,5 Millionen Besucher in Lünen gezählt. Für eine Waltroper Kinobesucherin nahm der Abend im Kino eine ganz besondere Wendung.

Hier ging es um mehr als einen Arbeitsplatz. Bei einer Veranstaltung im Steag-Kraftwerk nahm die Lüner Steag-Familie Abschied vom Kraftwerks-Standort. Es war ein Abend voller Emotionen.

Oft sind es nur Klimperbeträge, die in verstaubten Schuhkartons gefunden werden. Doch mehrfach in der Woche zahlen Kunden noch mit D-Mark. Ein Modehaus in Lünen nimmt sie an. Von Kristina Gerstenmaier

Erstmals hatte die Stadt Lünen in Person von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zu einem Neujahrsempfang eingeladen. Bei so manchem Gast sorgte das Motto für erhellende Momente. Von Daniel Claeßen

Die Tage der Postbank in Horstmar sind gezählt. Anfang März ist Schluss. Wie es in der Bonner Zentrale heißt, rechne sich das Angebot angesichts des veränderten Kundenverhaltens nicht mehr. Von Torsten Storks

Kurz vor Weihnachten hat der „Street-One-Cecil-Store“ in der City geschlossen. Jetzt steht der neue Mieter fest. Wer wieder auf Mode gehofft hatte, dürfte enttäuscht sein.

2018 war ein gutes Jahr auf dem Arbeitsmarkt. Auch der Dezember machte da keine Ausnahme. Die Arbeitsagentur hat Bilanz gezogen.

Ruhr Nachrichten Vorläufige Bilanz

Das Weihnachtsgeschäft ist durchwachsen - Nicht alle Händler frohlocken

Der Online-Handel boomt zur Weihnachtszeit. Aber auch die Geschäfte profitieren: Einige Lüner Händler sind zufrieden. Für alle unzufriedenen Händler: Das Weihnachtsgeschäft geht noch weiter. Von Victoria Maiwald

Ruhr Nachrichten Umfrage zum Fest

Wie es die größten Arbeitgeber Lünens mit dem Weihnachtsgeld halten

Die zehn größten Lüner Unternehmen beschäftigen circa 6000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Haben die eigentlich alle Weihnachtsgeld bekommen? Wir haben nachgefragt. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Steag-Stilllegung

Betriebsratschef: Viele Kollegen verlieren hier im Kraftwerk ihre zweite Familie

Zum Jahresende stellt das Lüner Steag-Kraftwerk die Stromproduktion ein. Für viele Mitarbeiter wird es ein emotionaler Abschied. Zumal noch nicht alle wissen, wie es beruflich weiter geht. Von Peter Fiedler

Der Räumungsverkauf läuft: Bis Mitte Januar verkauft Delook in der Langen Straße noch die letzten Bestände, dann werden die Türen geschlossen. Die Konkurrenz ist an diesem Standort zu groß. Von Victoria Maiwald

Ruhr Nachrichten Gebühren

SAL erhöht Abwassergebühr Anfang des Jahres

Mit Beginn des neuen Jahres zahlen Lünens Verbraucher höhere Gebühren für Schmutz- und Regenwasser. Auch die Termine, an denen die Gebühren fällig werden, verschieben sich. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lüner Traditionsfirma

Lüner Druckerei Holtkamp zieht nach 55 Jahren den Stecker

Der Jahreswechsel 2018/19 ist für die Lüner Firma und Familie Holtkamp ein besonderer: Vater Peter geht in Rente. Tochter Linda macht weiter - allerdings verzichtet sie auf die Druckerei. Von Beate Rottgardt