"Wishbone Ash" kommen mit ihrem Gründer

Musiktheater Piano

LÜTGENDORTMUND Die Reihe der Rock-Legenden im Musiktheater Piano findet ihre Fortsetzung: Am Sonntag (22.11.) sind "Wisbone Ash" an der Lütgendortmunder Straße 43 zu Gast. Ihr progressiver Rock ist schon ein paar Jahrzehnte alt - doch die "Ash" wissen immer noch wie es geht.

18.11.2009, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Immer noch voller Spielfreude: "Wishbone Ash", eine Legender 70er Jahre.

Immer noch voller Spielfreude: "Wishbone Ash", eine Legender 70er Jahre.

Harter Rock trifft sanfte Folk-Melodien - diese Formel gilt auch noch 36 Jahre nach Erscheinen des Album-Klassikers "Argus". In ihrer Originalbesetzung existierten "Wishbone Ash" bis Anfang der 80er Jahre. 1988 bis 1992 gab es eine erste Reunion. Seit einigen Jahren existieren zwei "Versionen" der Band: Unter dem Originalnamen ist Gitarrist Andy Powell auf Tour, im Piano spielt die Besetzung um Bandgründer Martin Turner. ► Das Konzert beginnt am Totensonntag (22.11.) um 19 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkasse 26 Euro.

Schlagworte: