Wohnen in Ahaus

Wohnen in Ahaus

Sie ist neun Jahre alt, sehr verschmust und kontaktfreudig: die stubenreine Hündin Dawine aus dem Ahauser Tierheim sucht ein neues Zuhause in einem ruhigen Haushalt,

Eine bunte Woche: Es ging unter anderem um eine Blindgängersuche, bei der nur ein alter Eimer zum Vorschein kam, um Tierquälerei und um die „abenteuerliche Nachfrage“ nach Einfamilienhäusern. Von Stephan Rape

Knatternde Oldtimer auf zwei Rädern werden demnächst in Ahaus erwartet. Matthias Fleischer und Münsterland Mofa organisieren dort das zweite Oldtimer-Mofa-Treffen für alle Enthusiasten.

Bevor ein Streit endgültig außer Kontrolle und vor Gericht gerät, versuchen Schiedspersonen zu vermitteln. Für Ahaus und die Ortsteile wird gerade ein neuer Ehrenamtlicher gesucht. Von Stephan Rape

Sechs Direktkandidaten des Wahlkreises 126 zur Bundestagswahl stellten ihre Programme vor. Jugendliche in Ahaus drehen rasantere Bike-Runden, eine Legdenerin findet eine neue Berufung. Von Michael Schley

Ahaus Marketing und Touristik hat einen neuen Geschäftsführer: Benedikt Homölle übernimmt den Staffelstab von Claudia Platte. Ein paar Monate dauert es aber noch, bis er die Arbeit aufnimmt. Von Stephan Rape

In Ottenstein ist es zu einem Rohrbruch eines Schmutzwassersammlers gekommen. Die Reparaturarbeiten laufen. Die Stadt Ahaus hat für betroffene Anwohner eine dringende Empfehlung. Von Till Goerke

Bei Lockerungsstufe 0 in Kreis und Land würden ab Freitag (9. Juli) die Einlassbeschränkungen in Bädern entfallen. In Ahaus wartet man die Entwicklung am Freitag noch ab. Aus gutem Grunde. Von Michael Schley

Die Bundesnetzagentur hat für die Gleichstromverbindung A-Nord den 1000 Meter breiten Trassenkorridor zwischen Wietmarschen und dem südlichen Kreis Borken festgelegt. Auch Ahaus liegt im Korridor.

Die Suche nach dem perfekten Heim ist nervenaufreibend, Grundstücke und Häuser sind rar, das weiß auch Familie Hensing aus Ahaus. Sie ist bereit, sogar 20.000 Euro nur für die Provision auszugeben. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Coronazahlen sinken und das St.-Marien-Krankenhaus lockert seine Besucherregelungen. Statt nur zwei dürfen jetzt drei feste Besucher einen Patienten im Krankenhaus besuchen.

Mit einem ersten offiziellen Spatenstich ist der Startschuss für die geplante, neue Wüllener Turnhalle gefallen. Die Halle soll mit 15 mal 30 Metern 165 mehr Quadratmeter haben als die bisherige.

Baugebiet, Senioren- und Behindertenbeirat, Musikschul-Beiträge, neuer Radweg: Der Ahauser Rat hatte eine ganze Reihe von Themen, die er einstimmig auf den Weg brachte. Von Stephan Rape