Wohnen in Dortmund

Wohnen in Dortmund

Auf der einen Seite werden noch die Reste des alten Stiftsforums entsorgt, da treiben Arbeiter in Richtung Phoenix-See schon die Bohrköpfe für das neue Gebäude in den Boden. Von Jörg Bauerfeld

Das Interesse an 92 neuen Sozialwohnungen im Dortmunder Westen ist groß. Das zeigen Diskussionen in den sozialen Medien. Trotz einer Warteliste sind neue Interessenten nicht ganz chancenlos. Von Beate Dönnewald

Einmal mehr befasst sich die Bezirksvertretung Brackel mit dem Neubaugebiet am Pleckenbrink. Mit ihrer Forderung auf Verzicht von neuen Sozialwohnungen setzte sich die SPD nicht durch. Von Andreas Schröter

Die Stadt Dortmund beteiligt sich im Stadtbezirk Hombruch an einem Pilotprojekt, um den Ausbau von Solarenergie voranzutreiben. Wer schnell ist, kann Kosten sparen. Von Britta Linnhoff

Seit Mai 2018 werden im Dortmunder Westen zwei dreigeschossige Gebäude mit insgesamt 27 Mietwohnungen gebaut. Aufgrund einer Insolvenz gab es Verzögerungen. Nun können die Mieter bald einziehen. Von Beate Dönnewald

Fans des Trampolinparks Superfly dürfen sich freuen: Bald öffnet die Halle in Dortmund wieder. Nach der Corona-bedingten Schließung wird sich die Art des Trampolin-Vergnügens aber verändern.

Die Vonovia hat die Krisenzeit genutzt, um ihre Wohnquartiere in Westerfilde grüner zu machen. Und es gibt noch eine weitere Neuerung. Von Carolin West

Ein zentraler Punkt für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 wird die Kokerei Hansa sein. Doch eines ihrer geplanten Highlights sprengt die Kosten. Jetzt soll es Ersatz geben. Von Carolin West

Der Regionalplan Ruhr muss für den Energie-Campus, der in Huckarde entstehen soll, angepasst werden. Das wäre auch ein entscheidender Schritt für die Internationale Gartenausstellung 2027. Von Carolin West

Ausweisdokumente können bei der Stadt Dortmund nur mit Termin abgeholt werden. Diese werden ab Montag (18.5.) auch online vergeben. Aber auch mit Online-Termin gibt es einiges zu beachten. Von Nick Kaspers

Die Bauarbeiten am letzten Bauabschnitt der Ruhrallee sollen am Mittwoch (20.5.) starten. Dazu wird der Baustellenbereich stadteinwärts gesperrt. Das müssen Autofahrer wissen. Von Nick Kaspers

Wie viele Quadratmeter gibt es für 1000 Euro Kaltmiete? Immer weniger, zeigt ein neuer bundesweiter Langzeitvergleich. Auch in Dortmund sind die Mieten für große Wohnungen stark gestiegen.

Das Hörder Zentrum bekommt zwei neue Briefkästen. Dabei geht es mehr um die Kapazitäten als um die Dichte der Standorte. Von Susanne Riese

Das alte Haus der Overgünne ist schon längst verschwunden, das Grundstück ist verkauft. Seitdem ist auf dem Grundstück offenbar gerodet worden. Entstehen hier Wohnungen? Von Britta Linnhoff

Viel Kritik hagelt es für eine neue Rüttelstrecke im Dortmunder Westen. „Wirkungslos und zusätzliches Unfallpotential“ lautet das Urteil der Kritiker. Ein Radfahrer widerspricht vehement. Von Beate Dönnewald

Die Stadt Dortmund hat am Sonntagnachmittag (3.5.) verkündet, wann der Westfalenpark, der Hoeschpark und der Dortmunder Zoo wieder öffnen – und welche Maßnahmen es gibt. Von Wilco Ruhland

Schlaglöcher, Pfützen, Schotter: Die Park+Ride-Fläche am S-Bahnhof in Dortmund-Kley lädt nicht zum Parken ein. Nun gibt es neue Pläne – auch Radfahrer und Behinderte sollen profitieren. Von Beate Dönnewald

Zum 17. Mal hätte der Grand Prix der Seifenkisten in diesem Jahr stattgefunden. Doch die Veranstalter haben das Rennen nun abgesagt. Seine Zukunft ist ungewiss. Von Carolin West

Von Montagabend bis Dienstagmittag gab es eine massive Störung im europäischen Kabelnetz. In Dortmund waren auch Kunden von Vodafone sowie ehemalige Unitymedia-Kunden betroffen.

Wer in der Corona-Krise in Geldnot gerät, hat als Mieter jetzt besondere Rechte. Was ist möglich? In unserer Telefonaktion mit dem Mieterverein beantworten Experten am Telefon Ihre Fragen. Von Peter Wulle

Die Dortmunder Polizei hat am Montag (27.4.) in kurzer Zeit mehr als 50 Meldungen über betrügerische Anrufe bekommen. Die Opfer haben alle Ähnliches erlebt. Die echte Polizei gibt Tipps.

Mit über 16.300 Wohnungen zählt das kommunale Wohnungsunternehmen Dogewo21 zu den größten Vermietern in Dortmund. Jetzt sind noch 38 Wohnungen in Kley dazugekommen. Von Beate Dönnewald

Ein kleiner Lichtblick in der Corona-Krise: 28 Obstbäume sind in den letzten Wochen gepflanzt worden. Nach der Krise haben die Siedler noch mehr auf ihrer Gemeinschafts-Wiese vor. Von Carolin West