Wohnen in Südlohn

Wohnen in Südlohn

Sechs Direktkandidaten des Wahlkreises 126 zur Bundestagswahl stellten ihre Programme vor. Jugendliche in Ahaus drehen rasantere Bike-Runden, eine Legdenerin findet eine neue Berufung. Von Michael Schley

Gefährliche Situationen beschwor ein Autofahrer am Sonntag auf der B 70 zwischen Vreden und Oeding herauf. Schließlich konnte der Fahrer in Rhede angehalten werden. Die Vorwürfe streitet er ab.

Das Henricus-Stift hat einen neuen Einrichtungsleiter. Sebastian Stödtke ist kein Unbekannter in der Einrichtung. Seit 2002 arbeitet er dort.

Nach mehrmonatiger Pause nimmt der Bürgerbusverein Südlohn-Oeding den Fahrbetrieb auf der Strecke Oeding – Südlohn – Stadtlohn wieder auf. Fahrten nach Winterswijk ruhen weiterhin.

Der Schlinge Sondergutschein geht in die zweite Runde. Wieder werden die Gutschein mit 25 Prozent ihres Wertes bezuschusst. Eingelöst werden können die Gutschein bis März nächsten Jahres.

Die Gemeinde hat noch eigene Baugrundstücke im Wohngebiet „Burloer Straße West“. Wie diese vergeben werden sollen, ist Thema in der öffentlichen Ratssitzung am Mittwoch in der Jakobihalle. Von Anne Winter-Weckenbrock

Revierförsterin Andrea Balke warnt eindringlich: keine Spaziergänge im Oedinger Busch. Heftige Sturmböen haben Buchen schon abbrechen lassen. Und die Gefahr von oben ist noch nicht gebannt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Seit dem Jahr 2000 ist das Aufstellen des Maibaums ein fester Termin für den Südlohner Spielmannszug. Das Maibaum-Team ist auch in diesem Jahr aktiv geworden. Allerdings gab es einige Hürden.

Was wünschen sich die Anlieger für den großen, 300.000 Euro teuren Spielplatz im Wohngebiet Scharperloh? Das ist Thema in der Bauausschusssitzung. Weiter geht es um Parkplätze am Vereinshaus. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der 1. Mai steht vor der Tür. Wer möchte, kann mit frischen Brötchen zum Frühstück in den Feiertag starten. Wir verraten hier, wo es Brötchen gibt.

Der 1. Mai ist traditionelle ein Tag, an dem viele Menschen eine Fahrradtour machen. In diesem Jahr kann man die geradelten Kilometer auch direkt bei der Aktion Stadtradeln einbringen.

Als „Rehwiese“ ist das zwei Hektar große Grundstück an den Straßen Im Esch und Böwingkamp vielen bekannt. Das Damwild dort muss irgendwann umziehen: Aus der Wiese werden Baugrundstücke. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Schneemassen im Februar konnte der Bauhof mit seinen Fahrzeugen allein nicht beherrschen. Lohnunternehmer halfen aus. Die CDU brachte das auf die Idee, ein Notfallnetzwerk zu gründen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Sicherheit und Ordnung tagt am Mittwoch, 10. März, ab 18 Uhr in der Jakobihalle. Es geht auch um den Antrag auf Fällung der Eichen an der Drosteallee. Von Anne Winter-Weckenbrock

Auf eine konstante Internetverbindung mit Glasfaseranschluss vertrauen: Knapp drei Viertel der Vitusring-Anwohner wollen die neueste Technologie nutzen. Jetzt muss noch ausgebaut werden. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der Heimatverein Südlohn freut sich über zwei Bronzegusstafeln, die voraussichtlich im April aufgestellt werden. Sie sollen historische Orte beschreiben.

Dienstagabend meldeten sich einige Südlohner auf Facebook: Es sei dunkel in ihren Straßen, die Laternen seien nicht an. Wir haben bei den SVS-Versorgungswerken nachgefragt. Bleibt es dunkel? Von Anne Winter-Weckenbrock

Überraschende Personalie im Henricus-Stift: Der langjährige Einrichtungsleiter Jochen Albers verlässt die Einrichtung auf eigenen Wunsch zum 31. Mai. Das teilte der Caritasverband mit. Von Stephan Rape

Drei neue erste Klassen in Südlohn, zwei in Oeding: Insgesamt 111 Kinder werden in diesem Sommer eingeschult. Beide Schulleiterinnen sind mit diesen Zahlen zufrieden. Von Stephan Rape