Wohnen in Werne

Wohnen in Werne

Norbert Westermann war über Jahrzehnte Leiter der Werner Stadtgärtnerei und hat in der Lippestadt so manchen Baum gepflanzt. Nun wurde dem 82-Jährigen eine besondere Ehre zuteil. Von Felix Püschner

14.033 Euro Plus: Die Stadt Werne hat in den vergangenen zwei Jahren ein Plus in den Einnahmen durch die Hundesteuer zu verbuchen. Und liegt damit sogar über dem Durchschnitt im Kreis Unna. Von Eva-Maria Spiller

Mehr Menschen sind in den vergangenen Jahren nach Werne gezogen, als weggezogen sind. Einer der Gründe dafür war die Corona-Pandemie. Von Eva-Maria Spiller

Wenn am kommenden Freitag der Globale Klimastreik stattfindet, soll es auch in Werne eine Demonstration geben. Anschließend geht es weiter zur großen Kundgebung in Dortmund.

Die alten grauen oder rosa „Lappen" sollen bald der Vergangenheit angehören. Nach und nach sollen sie gegen Führerscheine im neuen, einheitlichen Kartenformat ausgetauscht werden. Das muss man in Werne dazu beachten. Von Carina Strauss

Sichere Straßen insbesondere für Kinder: Das fordert die Initiative Radverkehr am Sonntag (19. September) bei der Demo Kidical Mass, die ab 15 Uhr durch die Innenstadt zieht.

Für eine Fläche an der Lippestraße/Hansaring gibt es Pläne für ein neues Wohnquartier. Auf 7.400 Quadratmetern sollen dort 44 Wohneinheiten entstehen. Eine Firma gibt dafür Teile ihrer Fläche ab. Von Felix Püschner

Das Cafe Future von der Klimainitiative „Natürlich! Werne“ und der Familienbildungsstätte stellte Bürgern die Frage: Was ist für die Zukunft wirklich wichtig? Die Ideen sind vielfältig. Von Veerle Seelig

Die Rahmenbedingungen lassen eine Durchführung nicht zu - damit begründen die Verantwortlichen die Absage des beliebten Flohmarkts in Werne. Eine andere Veranstaltung soll aber stattfinden.

Nach dem Unwetter im Juli können Bürger und Unternehmen in Werne Soforthilfe zur Beseitigung der Schäden beantragen. Nach fast drei Wochen zieht die Stadt eine positive Halbzeitbilanz.

Binnen 2,5 Tagen haben bereits 11 Privatpersonen und ein Unternehmen in Werne 33.500 Euro an Soforthilfe infolge des Unwetters vom 14. Juli zugesprochen bekommen. Die Frist läuft noch einen Monat. Von Eva-Maria Spiller

Die Grundsteuern in Werne sind höher als in anderen Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Das geht aus den neuesten Zahlen des Statistischen Landesbetriebes IT.NRW hervor. Von Eva-Maria Spiller

In der Nacht zu Dienstag (29. Juni) ist in Werne der Keller eines Einfamilienhauses mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr musste insgesamt 12.000 Liter Wasser aus dem Haus pumpen. Von Eva-Maria Spiller

Weil ein Bürger aus Werne das Unkraut vor seinem Haus abgeflämmt hat, griff das Feuer auf einen Baum über. Zudem stand ein Fenster auf, sodass Rauch ins Haus ziehen konnte. Ein vermeidbarer Einsatz für die Feuerwehr. Von Andrea Wellerdiek

Werne (neu) entdecken: Mit dem neuen Stadtführer „Sehenswertes Werne“ kann man die Lippestadt kennenlernen. Das Buch, das es seit zwei Wochen gibt, kommt gut an, wie die ersten Verkaufszahlen zeigen. Von Andrea Wellerdiek

Bürgerinnen und Bürger haben noch bis zum 2. Juli Zeit, ihre Anregungen, Wünsche und Kritik in Bezug auf das neue Wohngebiet Baaken zu äußern. Wie Sie sich wo beteiligen können, lesen Sie hier.

Die Bonenstraße in Werne ist nach mehrmonatiger Baustelle fertig gestellt. Damit fehlen nur noch wenige Stellen, bis die Sanierung der Fußgängerzone in Werne abgeschlossen ist - nach 19 Jahren. Von Eva-Maria Spiller