Wohngebiete

Wohngebiete

Streunende Hunde oder Katzen sind nichts Ungewöhnliches. Ein streunendes Schwein hingegen schon - das dachte sich auch eine Anwohnerin der Jahnstraße in Werne, als sie am Samstagabend aus dem Küchenfenster blickte. Von Daniel Claeßen

Diskussion im Bauausschuss

Parkplätze gegen Beete

Die Parkprobleme in Wohngebieten wie dem Brinker Esch standen nicht zum ersten Mal im Fachausschuss auf dem Plan. Auch eine Reihe von Bürgeranträgen führte das vor Augen. Von Christiane Nitsche

Für Familien aus dem Ruhrgebiet ist er ein beliebtes Ausflugsziel, für Anwohner ein Alptraum: der Horstmarer See. Nach einem gewalttätigen Überfall im Seepark Ende August sind Anwohner alarmiert. Sie Von Marc Fröhling

Wohnraum in Haltern ist knapp. Deshalb werden Verwaltung und Politik überlegen, wie und wo sie neue Quartiere schaffen oder freie innerstädtische Flächen vermarkten können. Und auch sonst gilt es, die Von Elisabeth Schrief

Alte Benninghofer Straße

Hörder Wache wird Wohngebiet

Es gibt neue Pläne für die ehemalige Polizeiwache an der Alten Benninghofer Straße. Das Grundstück steht zum Verkauf für Wohnungsbau-Investoren. Voraussetzung für mögliche Käufer: 40 Prozent der Wohnungen Von Felix Guth

Wer ein Beispiel dafür sucht, dass das Errichten einer Mauer nicht gut für den Frieden ist, der sollte in die Siedlung Am Sommerberg/Am Winterberg in Hörde blicken. Dort stört ein Zaun zwischen dem Wohngebiet Von Felix Guth

Vera Marquardt kann es nicht glauben. Mitarbeiter der Stadtwerke Selm haben am Montag im Auftrag der Stadt an mehreren Stellen Parkverbotsschilder im Wohngebiet Nierfeld II in Bork aufgestellt. Zum großen Von Malte Bock

Streng geschützte Greifvögel

Nistplatz von Rotmilanen in Schwerte zerstört

Weg ist es und mit ihm seine Besitzer - in Ergste ist das Nest von streng geschützten Rotmilanen zerstört worden, als ein Baum gefällt wurde. Tierschützer vermuten nun, dass der Nistplatz mit Absicht zerstört wurde. Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Schlammige Oberfläche, fehlende Ausweichmöglichkeiten und Probleme beim Einfädeln - Bewohner des Wohngebiets Rosenstraße-West in Nordkirchen müssen momentan einige Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen, wenn Von Karim Laouari

Der Bebauungsplan Erningfeld, der im Nordosten der Stadt 85 Baugrundstücke schaffen soll, ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Einstimmig hat der Planungs- und Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend Von Stefan Grothues

"Es ist noch Suppe da": 1300 Liter Erbsensuppe fanden bei der großen Aktion des Deutschen Roten Kreuzes in Nordkirchen dankbare Abnehmer. Mit dem Erlös werden soziale Projekte unterstützt - und so ließ Von Beate Dorn

Auf dem Grundstück zwischen Ackerstraße und Lohstraße am Fürstenhof in Werne sollen Wohnungen gebaut werden. Neu ist, dass neben Einfamilienhäusern auch Sozialwohnungen entstehen sollen. Wobei es in diesem Von Vanessa Trinkwald

Änderung des Bebauungsplans

Neues Wohnen im Gebiet Ölbachstraße

Das Gebiet nimmt sich eher klein aus. Das gilt allerdings nicht für den Aufwand, den die Stadt damit betreiben musste. Rat und Verwaltung haben aber jetzt einen Schlussstrich gezogen. Von Thorsten Ohm

Im Neubaugebiet Rosenstraße-West geht es weiter: Voraussichtlich Ende März sollen die Erschließungsarbeiten für den zweiten Bauabschnitt starten. Welche die nächsten Schritte sind und wann Grundstücksinteressenten Von Karim Laouari

Die Rodung des kleinen Waldes rund um den Wetterschacht Erin V haben begonnen. Mit großem Gerät sind voraussichtlich noch bis Ende des Monats Fachleute am Werk, um die Bäume zu fällen. Die RAG Montan Von Tobias Weckenbrock

Anwohner, die mit Klagen drohen. Empörte Reaktionen auf Facebook. Der geplante Ausbau des Hospizes am Alten Dortmunder Weg in Schwerte ist bereits heftig diskutiert worden. Jetzt musste der Ausschuss Von Petra Berkenbusch

An einigen Straßen in Castrop-Rauxel ändert sich bald etwas an der Parksituation. Nach einer Verkehrsschau im vergangenen Herbst soll vor allem in Wohngebieten die Parkplatznot behoben werden.Wo sich Von Bettina Ansorge

"Das ist Geld- und Ressourcen-Verschwendung!“ - BUND-Funktionär Thomas Krämerkämper hat eine deutliche Meinung zur geplanten B474n - der Verbindungsstraße zum New-Park. Er kämpft als Naturschützer vor Von Tobias Weckenbrock

Rückblende zum 18. November: Auf der Straße Ickerner Heide versuchen unbekannte Täter an einem Freitagnachmittag, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Auf Waltroper Stadtgebiet, aber just in Verlängerung Von Tobias Weckenbrock

Jahreswechsel ist Anlass Bilanz zu ziehen – auch in der örtlichen Politik. Oliver Volmerich hat dazu mit den Bezirksbürgermeistern der drei Innenstadt-Bezirke gesprochen. Heute: Der SPD-Politiker Udo Von Oliver Volmerich

Verkehrskontrollen auf wichtigen Straßen, mehr Polizeistreifen in den Wohnvierteln und Kontrollen in Asylbewerberheimen - die Polizeibehörde im Kreis Unna hatte den Dienstag zum Fahndungs- und Kontrolltag erklärt. Von Heiko Mühlbauer

Der Breitbandausbau hat für die SVS-Versorgungsbetriebe in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Nachfrage vor Ort wider. Von Thorsten Ohm

Mit der Totenruhe ist es vorbei. Auf Erweiterungsfläche des Borker Friedhofs wird ab 2017 gebaut und anschließend fröhlich gewohnt – Leben pur eben. Der Stadtentwicklungsausschuss hat für eine Bebauung Von Sylvia vom Hofe

Sanierung soll geprüft werden

Dorstfeld-Süd: Luftwerte sind unauffällig

Die Luftwerte von Dorstfeld-Süd sind unauffällig. Untersuchungen auf krebserregende Stoffe wie Benzol, Toluol und Xylole seien laut Umweltamt in dem früher als belastet geltenden Wohngebiet ohne Befund geblieben.

Je näher man im Kreis Unna an das Münsterland heranrückt, desto teurer wird es. Hinzu kommt, dass Gewerbe- und Wohngebiete die Bauern verdrängen. Wiesen und Äcker werden zum knappen Gut. Das schlägt Von Reinhard Schmitz

Bei einer Bürgerversammlung sind am Dienstagabend in Ascheberg genauere Pläne für die Raiffeisenstraße vorgestellt worden. Dort soll unter anderem das neue Feuerwehrgerätehaus und ein Geschäftsgebäude entstehen.

Prostitution im Hochhaus

Kein Antrag auf Sperrgebiet-Ausweitung

Die Anwohner der Straße Am Südwestfriedhof im Kreuzviertel sind ernüchtert: Anders als von der Politik gewünscht, wird die Stadtverwaltung keinen Versuch starten, den Sperrbezirk in der Innenstadt zu Von Gregor Beushausen

Kurz vor dem nächsten BVB-Heimspiel gegen Darmstadt (Sa., 15.30 Uhr) hat die Stadt jetzt einen Flyer vorgestellt, der Falschparker an der Schönaustraße auf ihr Verhalten hinweist. Wir erklären, was hinter Von Jennifer von Glahn

Der spektakuläre Panzerfaust-Überfall auf einen Geldtransporter in Bodelschwingh kommt heute ins Fernsehen: Die ZDF-Sendung wird über den brisanten Fall berichten - die Transporter-Firma hat für Hinweise, Von Peter Bandermann

Sie kommen aus angespannten Situationen, haben zum Teil Schreckliches hinter sich: Seit eineinhalb Jahren werden Kinder und Jugendliche aus schwierigen Lebensverhältnissen in Olfen durch Wohngruppen unterstützt. Von Arndt Brede

Nach 35 Jahren auf den Weiden in Stockum geht Schäfer Ludwig Schürmann (69) in den Ruhestand. Er ist auf dem Hof am Rande des Wohngebiets nahe der Lippe groß geworden, hat sich mit den Schafen ein wirtschaftliches Von Sylvia vom Hofe

Ganz früher stand zwischen dem Werner Hansaring und der Goerdelerstraße die Molkerei. Dann zog VEW auf das Grundstück. Heutzutage hat RWE das Eckgebäude an der Goerdelerstraße größtenteils vermietet. Von Jörg Heckenkamp

Kritik hatte sie im Vorfeld geerntet, die traditionelle Prozession zu Fronleichnam in Cappenberg. Statt durch einen abgelegenen Tierpark führte sie in diesem Jahr mitten durch ein Wohngebiet. Doch der Von Sylvia vom Hofe

Pläne für "Schürmanns Wiese"

Stockum: Mehr Wohnraum für Werner Ortsteil

Der Werner Ortsteil Stockum soll sich weitere entwickeln. Nach einem neuen Supermarkt soll nun neuer Wohnraum entstehen. Bei einer Informationsveranstaltung für Bürger präsentierten die verantwortlichen Von Bernd Warnecke

Wie soll das Wohngebiet Ächterheide gestaltet werden? Die Olfener Politik arbeitet an einer Lösung, die sowohl für neue Mieter, die bestehenden Nachbarn und auch Investoren attraktiv ist. Zurzeit gibt Von Tobias Weckenbrock

Neuer Kandidat für Fanta-Initiative

Welcher Spielplatz geht dieses Jahr ins Rennen?

Der Spielplatz an der Hüsingstraße ist gepflegt, aber nicht modern. Eine Holzwippe, eine gelbe Rutsche, eine Schaukel aus Autoreifen und ein Klettergerüst, flankiert von einer alten eisernen Lok. Vielleicht Von Martina Niehaus

Ein neues Mehrfamilienhaus für Asylbewerber soll am Baumeisters Kamp entstehen. Geplant ist der Bau für den Sommer, wie Bürgermeister Dietmar Bergmann auf Anfrage dieser Redaktion sagte. Das ist bisher Von Karim Laouari

Ursprünglich war die Fläche in Selm-Bork für die Friedhofserweiterung geplant. Doch jetzt soll die Fläche für eine neue Wohnbebauung genutzt werden. Welchen Rahmenbedingungen dafür gelten, erläutert die

Am Deventer Weg stinkt es, sagen Gutachten. Und zwar mehr, als es sollte und mehr, als für ein geplantes Wohngebiet zulässig wäre. Dennoch hat der Planungsausschuss für die Ausweisung des neuen Baugebiets Von Stephan Teine

Leere Bierdosen, Schnapsflaschen und Plastikbecher lagen gestern im Westuferpark rund um den kleinen Hügel verteilt. Die Hinterlassenschaften einer Party? Offenbar hat in der Parkanlage am Stausee am Von Daniel Winkelkotte

Gerüchte gab es einige, doch jetzt verdichten sich die Hinweise, dass Hervest ein neues Wohngebiet bekommt: An der Halterner Straße, auf dem Grundstück der Josefschule, sollen mehr als hundert neue Mietwohnungen Von Claudia Engel

Anstatt in Turnhallen werden zukünftig 80 Flüchtlinge in Containern in der Nähe des Wohngebiets am Gänsewinkel untergebracht. Einwände dagegen äußerten Anwohner auf einer Informationsveranstaltung. Lärm, Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Ein alter Plan erhält neuen Schwung: Die Gemeinde Ascheberg erwägt, auf den Grundstücken zwischen Bergstraße, Südstraße, Auf der Rulle und In den Geistgärten in Herbern Wohnbebauung zuzulassen. Ein erstes Von Daniel Claeßen

STADTLOHN. Die meisten Stadtlohner Bauwilligen wollen ein klassisches Einfamilien- oder Doppelhaus mit Satteldach errichten. Im neuen Wohngebiet "Erningfeld" sollen aber auch die Häuslebauer zum Zuge Von Stefan Grothues

"Jung kauft Alt": Ein Förderprogramm unter diesem Motto könnte dabei helfen, den Generationswechsel in den älteren Siedlungsgebieten der Stadt zu vollziehen und Leerstände zu vermeiden. Von Thorsten Ohm

Am Kalkbruch soll eine neue Übergangsunterkunft für bis zu 30 Flüchtlinge gebaut werden - zumindest für den Augenblick. Platz gibt es reichlich. Nur sieht der Bebauungsplan dort eigentlich eine Ausgleichsfläche vor. Von Stephan Teine

Ein 23-Jähriger stand vor dem Landgericht in Münster . Der in Ahaus lebende Mann soll gegen das Waffengesetz verstoßen sowie eine schwere Körperverletzung begangen haben. Seine Aussage: "Ich war das nicht". Von Jennifer von Glahn

Hoch her ging es am Montagmorgen im Landgericht Münster: Dort war eine 31-jährige Frau aus Stadtlohn wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Die Angeklagte soll ihre Schwägerin mit Steinen und Von Jennifer von Glahn

Es tut sich was in Dortmunds östlicher Innenstadt. Am Freitag legten Baufirma und Stadt den Grundstein für das neue Wohnquartier "Hanseviertel" an der Bremer Straße. Hier sollen fünf Mehrfamilienhäuser Von Oliver Volmerich

Ein leidiges Thema wird endlich angepackt: Im Baugebiet Lindert rollen die Bagger an, denn der seit geraumer Zeit diskutierte Straßenendausbau wird zur Zeit realisiert.

Anwohner der Münsterstraße in Lünen sehen ihre Sicherheit gefährdet. Ein neu platzierter Breitband-Verteilerkasten der Telekom versperrt die Sicht auf die Straße und bietet deshalb eine Gefahrenquelle Von Berit Leinwand