Wosz sucht noch Führungsspieler

A-Junioren-Bundesliga

Als Nachzügler steigen am Mittwochabend (13.) Borussia Mönchengladbach und der VfL Bochum in den Meisterschaftsbetrieb der A-Junioren-Bundesliga ein. Um 18.30 Uhr gastiert das Team von Trainer Dariusz Wosz auf dem Nebenplatz des Borussia-Parks.

BOCHUM

von Uli Kienel

, 12.08.2014, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trainer Dariusz Wosz startet mit seinen VfL-Junioren in die Bundesliga-Saison.

Trainer Dariusz Wosz startet mit seinen VfL-Junioren in die Bundesliga-Saison.

Dort wird im Rahmen der Begegnung ein neues Funktionsgebäude offiziell übergeben, weshalb die Gladbacher um Verlegung des Spiels auf den heutigen Abend baten.

"Vielleicht gar nicht so schlecht", sagt Dariusz Wosz, "denn mit etwas Glück könnte mir dann noch der leicht angeschlagene Enes Küc zur Verfügung stehen." Auf gar keinen Fall kann Bochums Trainer auf Savino Marotta (Bänderdehnung) und Maurice Reiß (Nasenbeinbruch) zurückgreifen. "Ich denke, dass Gladbach und wir die gleichen Vorstellungen vom Verlauf der Meisterschaft haben", sagt Wosz und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. "Beide Mannschaften haben viele junge Spieler in ihren Kader integriert. Es wird sich schon in diesem Spiel zeigen, wem das besser gelungen ist." Wosz hofft zudem, dass sich in seinem jungen und wilden Team der eine oder andere Führungsspieler zeigt, der in schwierigen Momenten den Mund aufmacht und die Richtung vorgibt.

 

 

Lesen Sie jetzt