Zehn kreative Frauen in drei Ateliers

Offene Türen

Das Künstlerhaus an der Ardeystaße 119 gibt es zwar schon seit 2007, doch eine gemeinsame Ausstellung hat es dort noch nicht gegeben: Am Samstag (14.) öffnen aber die zehn Künstlerinnen, die in drei Ateliers im Hinterhof arbeiten, ab 15.30 Uhr ihre Türen zu einer Werkschau.

WITTEN

von Von Susanne Linka

, 12.09.2013, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Werkschau ist von 15.30 bis 20 Uhr zu sehen. Kontaktdaten: Kunst im Hinterhof (Wewers): Tel. 0172 522 7855. Atelier Zegers (Kunst im Grünen): Tel. 0231/133 80 642 (wochentags 10 - 15 Uhr), Atelier Malform: Tel. 02335/ 73336

Neben der Acrylmalerei hat sie sich der Technik Power-Tex verschrieben, tunkt genüsslich ihre Stoffe in Farbe, wickelt und dreht sie, bis sie die endgültige Skulptur-Form erreicht haben. Bei ihren große Wandgemälden „Beobachter“ oder „Dialog auf Winterrosen“ hat Wewers selbst erst im Nachhinein einen verblüffenden Effekt entdeckt. Wer eine 3-D-Brille aufsetzt, für den öffnet sich in der rotgelben „Begegnung“ eine plastische Hügellandschaft. Im „Dialog“ nimmt die angedeutete Sprossen-Fensterscheibe Tiefe an. In ihrem Wohnhaus gleich um die Ecke arbeitet Britta Zegers. Sie malt mit Aquarellfarben. Dabei benutzt sie eine Schichttechnik in Pixeln, die den Farben ungewohnte Intensität verleiht. „Die Technik bringt mich zur Ruhe, weil sie viel Disziplin verlangt“, sagt die Wittenerin, die den intensiven Austausch mit den anderen Künstlerhaus-Kreativen schätzt.

Denn gleich neben dem Eingang von Wewers Atelier arbeiten acht Hobbykünstlerinnen gemeinsam im Atelier Malform von Ulrike Lenk aus Wetter: Sie hat einst Grafik-Design studiert und malt gegenständlich mit Acrylfarben, z.B. einen knackig grünen Apfel. Den Raum teilt sie mit Renate Plenge aus Hattingen, der Wittenerin Elvira Schnieders-Möller, der Wetteranerin Kerstin Kill sowie Yvonne Hollmann, Ulla Schmidt und Brigitte Schönfeld und Susanne Johannsen.  

Die Werkschau ist von 15.30 bis 20 Uhr zu sehen. Kontaktdaten: Kunst im Hinterhof (Wewers): Tel. 0172 522 7855. Atelier Zegers (Kunst im Grünen): Tel. 0231/133 80 642 (wochentags 10 - 15 Uhr), Atelier Malform: Tel. 02335/ 73336