Zeltfestival Ruhr am Kemnader See abgesagt - Programm für 2022 steht

Musikfestival

Lange stand das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See auf der Kippe. Jetzt machen die Veranstalter klar: Auch 2021 wird es nicht stattfinden. Doch das Programm für 2022 steht bereits.

Bochum

, 07.05.2021, 13:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zeltstadt für das Zeltfestival Ruhr wird in diesem Jahr wieder nicht am Kemnader See aufgebaut. Die Veranstalter haben das Festival erneut abgesagt.

Die Zeltstadt für das Zeltfestival Ruhr wird in diesem Jahr wieder nicht am Kemnader See aufgebaut. Die Veranstalter haben das Festival erneut abgesagt. © picture alliance/dpa

Schon 2020 musste das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Während das große Musikfestival Bochum Total in der City schon Mitte April abgesagt wurde, setzten die Zeltfestival-Veranstalter alles daran, das Festival für dieses Jahr auf die Beine zu stellen. Doch daraus wird nichts.

Das Zeltfestival sei auch in diesem Jahr in gewohnter Form nicht durchführbar, so die Veranstalter in einer Pressemitteilung. „Wir haben sehr lange mehrgleisig geplant, aber die weiterhin diffuse Infektionslage hat diese Entscheidung unausweichlich gemacht, denn die Sicherheit und Gesundheit der Gäste, Mitarbeiter und Künstler genießt beim ZfR höchste Priorität“, vermelden die Initiatoren.

Zeltfestival Ruhr 2022 Bereits gekaufte Tickets für das Zeltfestival Ruhr 2021 behalten auch für 2022 ihre Gültigkeit. Weitere Infos gibt es unter www.zeltfestivalruhr.de

Sie hatten es geschafft, das gesamte Programm von 2020 um ein Jahr zu verschieben. Jetzt kommt die erneute Absage. Das Programm zu verschieben, ist aber auch diesmal wieder gelungen. Selig, Johannes Oerding, Fischer Z, Alvaro Soler, Revolverheld, Silbermond, DJ Bobo, Torsten Sträter, Johann König, Frank Goosen und viele mehr treten vom 19. August bis 4. September 2022 am Kemnader See auf.

Gespräche mit Künstlern für 2022

„Einzig Dieter Thomas Kuhn und Axel Prahl können wir zum heutigen Tage nicht bestätigen“, so Heri Reipöler (Initiative ZfR). Man sei aber in Gesprächen für Ausweichtermine mit den Künstlern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

2020 musste Bochum Total ausfallen - zum ersten Mal nach 34 Jahren. Jetzt gibt der Veranstalter bekannt: Auch in diesem Jahr gibt es kein Bochum Total. Aber vielleicht einen Ersatz. Von Ann-Kathrin Gumpert

Lesen Sie jetzt