Ziemlich beste Unterhaltung: „Verstehen Sie die Béliers?“

Neu im Kino

Paula ist 15, lebt auf dem Bauernhof, schwärmt für einen Burschen in der Schule. Ein Teenager wie jeder andere.Aber nur fast.

08.03.2015, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ziemlich beste Unterhaltung: „Verstehen Sie die Béliers?“

Paula (Louane Emera) ist ein Teenager wie jeder andere - aber nur fast.

Im Bus telefoniert sie mit Futterlieferanten, sie spricht mit der Bank, hilft beim Käseverkauf auf dem Markt. Paula trägt Verantwortung. Weil ihre Eltern nämlich taub sind, ebenso der jüngere Bruder.

Die Béliers sind eine Familie mit Handicap. Untereinander reden sie in Gebärdensprache, nach außen übernimmt Paula die Rolle des Dolmetschers. Die armen Leute, die arme Paula, sie hat es schwer, oder?

Betroffenheit war gestern

Pustekuchen. Von Mitleid will die französische Komödie "Verstehen Sie die Béliers?" nichts wissen. Um das Thema "Behinderung" macht der Film von Éric Lartigau kein Gewese, die Béliers ticken wie du und ich.

Betroffenheit war gestern. Erst der unverkrampfte Umgang mit Gehörlosen macht den Stoff zur leichten Wohlfühl-Komödie, die sechs Millionen Franzosen ins Kino lockte.

Es ist erlaubt, dass Drehbuch und Regie dem Humor auf die Sprünge helfen. Paula muss beim Arzt übersetzen, als er den Eltern vorübergehend zum Verzicht auf Sex rät.

Peinlich auch, wenn Paula durch die Wand Geräusche aus dem Schlafzimmer hört. Dass der Vater (Francois Damiens) gern wie ein bärbeißiger Neandertaler grimassiert, ist natürlich auch Kalkül.

Bezaubernde Heldin

Weil aber die Klamotte außen vor bleibt, geht die Rechnung auf. Man schmunzelt, giggelt, kichert über diese Familienbande. Dazu erzählt der Film eine Geschichte vom Erwachsenwerden, mit der bezaubernden Louane Emera (Paula) als Heldin. Als der Musiklehrer (ein Wiedergänger von Serge Gainsbourg) entdeckt, dass Paula singen kann, will er sie nach Paris schicken. Neben ihrem Liebesleid hat Paula nun Zoff mit den Eltern.

Das Finale ist nach dem Vorbild all der Sing- und Tanzfilme gestrickt, in denen Backfische ihrem großen Tag entgegen fiebern. Paula genießt unsere vollste Sympathie und legt eine rührende Vorstellung hin. Ziemlich beste Unterhaltung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt