Zu gut zum Wegschmeißen

11.06.2019, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Castrop-Rauxel. Wenn Supermärkte, Restaurants oder Bäckereien am Ende des Tages nicht ihre ganzen Speisen und Lebensmittel verkauft haben, müssen die oft weggeschmissen werden. Eine App, die gegen diese Verschwendung kämpft, ist „Too good to go“ (Deutsch: Zu gut zum Wegschmeißen). Hier können Lebensmittel, die zu viel sind, zu einem günstigeren Preis eingestellt werden. Jeder, der die App auf seinem Handy installiert hat, kann dann einfach das Angebot auswählen, mit einem Klick kaufen und danach während der Öffnungszeiten abholen. In Castrop-Rauxel sind mit dem Real-Markt in Habinghorst und mit den Filialen der Bäckerei Brinker nur zwei Unternehmen bei Too good to go registriert. Dabei ist ihre Erfahrung aber ausnahmslos positiv. „Das Angebot wurde vom ersten Tag an positiv aufgenommen. Sowohl die Mitarbeiter als auch die Kunden finden es toll, dass wir mitmachen“, sagt Joanna Jost von der Bäckerei Brinker. Dort kann eine Überraschungstüte für 3,90 Euro im Wert von 10 Euro mit Brötchen, Teilchen, Kuchen erworben werden – je nachdem, was am Ende des Tages übrig bleibt. Beim Real-Markt gibt es zum Beispiel Obst und Gemüse im Wert von 10 Euro für 3,50 Euro.

Patrick Radtke