Zu Silber gerast

23.02.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eigentlich springt Malaika Mihambo weit, sehr weit. Die 26-Jährige ist aktuelle Weitsprung-Weltmeisterin.

Am Wochenende startete die Heidelbergerin bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften jedoch im Sprint über 60 Meter – und war auch dort sehr erfolgreich: In 7,22 Sekunden wurde Malaika Mihambo Zweite, und ihr fehlte nur eine Hundertstel zur Siegerin Lisa-Marie Kwayie. „Das ist sehr, sehr gut. Und Zweite über 60 Meter? Das ist ja der Wahnsinn“, freute sie sich.